Preisüberblick: Samsung Galaxy S5 Mini ab sofort in Deutschland erhältlich

Das Samsung Galaxy S5 Mini ist ohne Vertrag im Internet ab 387 Euro zuzüglich Versand erhältlich. Weiträumig verfügbar ist es nur in den Farben Schwarz und Weiß. Mit Vertragsabschluss gibt es das Samsung Galaxy S5 bereits günstiger.

Das Samsung Galaxy S5 Mini steht offiziell in Deutschland zum Verkauf. Das hat Samsung Ende letzter Woche per Pressemitteilung bekannt geben. Das Android-Smartphone ist grundlegend in den Farben Schwarz (Charcoal Black), Weiß (Shimmery White), Blau (Electric Blue) und Gold (Copper Gold) zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von Preis von 449 Euro bei allen großen Mobilfunkbetreibern, im Einzelhandel und diversen Online-Shops erhältlich.

Samsung Galaxy S5 Mini ab sofort in Deutschland erhältlich (Bild: Samsung).

Erwerben können Interessierte das Samsung Galaxy S5 Mini beispielsweise bei O2, Vodafone oder T-Mobile, bei Media Markt, Saturn und Conrad sowie Amazon, Notebooksbilliger, Cyberport oder Phone House. Ohne Vertrag bietet Vodafone und T-Mobile das Android-Smartphone zur UVP des Herstellers an. Etwas günstiger gibt es das Gerät ohne Vertrag bei O2. Hier kostet es 421 Euro.

Im Einzelhandel werden zum Großteil 399 Euro verlangt. Zu diesem Preis gibt es das Galaxy S5 Mini in allen vier Farben beispielsweise bei Media Markt. Bei Conrad gibt es nur die schwarze Ausführung zu diesem Preis. Saturn verkauft es noch zur UVP.

Noch etwas günstiger haben Notebooksbilliger, Cyberport und Phone House das Samsung Galaxy S5 Mini im Programm – zumindest einige Farbvariationen. Notebooksbilliger verkauft es in Schwarz für 378 Euro (Versand: ab 7,99 Euro), Cyberport das weiße Samsung Galaxy S5 Mini für 385 Euro (Versand: ab 2,99 Euro). Phone House bietet alle Varianten für 389 Euro an (Versand: 4,99 Euro).

Verfügbar ist das Samsung Galaxy S5 Mini bei den meisten Anbietern derzeit allerdings erst in Schwarz und Weiß. Vodafone gibt beispielsweise an, die goldene Version ebenfalls auf Lager zu haben. In Blau scheint es das Samsung Galaxy S5 aktuell noch nicht zu geben. Handy. Handy-Attacke weist die Lieferbarkeit mit 4 bis 7 Tagen aus. Dort kostet es 378,80 Euro ohne Vertrag (Versand: 8,90 Euro). Bei Media Markt dauert es noch rund zwei Wochen, bis es in Gold und Blau auf Lager ist.

Mit Vertragsabschluss gibt es das Samsung Galaxy S5 günstiger. Bei O2 gibt es beim Kauf des Android-Smartphones in Verbindung mit einem Tarif wie dem O2 Blue All-in M beispielsweise 120 Euro Rabatt – zuzüglich einer weiteren zehnprozentigen Ermäßigung auf zwölf Monatsbeiträge bei einer Online-Buchung. Auch Vodafone und T-Mobile reduzieren den Preis für das Smartphone, je nachdem, welchen Vertrag Kunden beim Kauf abschließen. Bei Vodafone fallen in Verbindung mit dem Tarif Red XS beispielsweise einmalig 109,89 Euro plus 24 Mal 5 Euro pro Monat an (Aktionsrabatt von 5 Euro inklusive). T-Mobile berechnet einmalig 79,95 zuzüglich 29,95 Euro Bereitstellungspreis. Hinzukommen jeweils die Kosten für den Vertrag.

Mobilfunkanbieter O2 Vodafone T-Mobile
Traif O2 Blue All-in M Red XS Complete Comfort M
Konditionen 500 MByte LTE mit bis zu 21,1 MBit/s, Allnet-Telefon- /SMS-Flat in alle dt. Netze, 50 MByte Surfen im Ausland 450 MByte (Aktion: 50 Prozent mehr Datenvolumen) LTE mit bis zu 14,4 MBit/s, Unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren, SMS-Flat in alle deutschen Netze 750 MByte inklusive LTE und bis zu 16 MBit/s, Telefon-, SMS-Flat in alle Netze
Gesamtpreis bei einer Laufzeit von 24 Monaten 864,76 Euro (inklusive 120 Euro Smartphone-Rabatt und Online-Vorteil) 1069,65 Euro (inklusive Aktionsrabatt Red XS) 1128,70 Euro (inklusive Aktionsrabatt und Online-Vorteil)

Das Galaxy S5 Mini verfügt über ein 4,5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten und wird von der Quad-Core-CPU Snapdragon 400 von Qualcomm mit 1,4 GHz Takt angetrieben. An RAM sind 1,5 GByte integriert. Der 16 GByte große interne Speicher lässt sich mittels microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern. Die Stromversorgung übernimmt ein 2100-mAh-Akku.

Zur Aufnahme von Fotos und Videos in Full-HD-Auflösung (1080p) besitzt das S5 Mini eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Für Selbstportraits und Videochats ist eine 2,1-Megapixel-Webcam auf der Frontseite integriert. An Kamerafunktionen stehen “Shot & More”, “Virtual Tour Shot” und “S Studio” zur Verfügung.

Das Galaxy S5 Mini wird es laut Samsung in einer UMTS-Version (mit HSPA+ bis zu 42,2 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream) und einer LTE-Variante (Kategorie 4) geben, die maximale Übertragungsraten von 150 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload unterstützt. Zur Vorbestellung bietetn die genannten Händler allerdings stets die Version mit LTE-Modul an. Zur Verbindung mit dem Internet bringt das Android-Smartphone natürlich auch WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n mit. Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 4.0 LE, A-GPS, Glonass, NFC, USB 2.0 und eine Infrarotschnittstelle.

Die Maßen betragen 13,1 mal 6,5 mal 0,91 Zentimeter. Das Gewicht schlägt mit 120 Gramm zu Buche. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt und nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat samt der Samsung-TouchWiz-UX-Oberfläche zum Einsatz.

Das Samsung Galaxy S5 gibt aktuell ab 479 Euro bei Base zu kaufen (auf „einmalig kaufen“ klicken, Versand: kostenlos). Für rund 100 Euro mehr bekommt man damit bereits das Top-Modell von Samsung, das im Vergleich ein größeres Display, eine bessere Kamera sowie eine schneller CPU, einen größeren Arbeitsspeicher und stärkeren Akku.

Folgende Tabelle zeigt die grundlegenden technischen Daten des Galaxy S5 Mini und Galaxy S5 im Vergleich:

Samsung Galaxy S5 Mini vs. Samsung Galaxy S5

Produkt Samsung Galaxy S5 Mini Samsung Galaxy S5
UVP etwa 479 Euro 699 Euro
Betriebssystem Android 4.4 Android 4.4.2
Displaygröße 4,5 Zoll 5,1 Zoll
Auflösung/Technologie 1280 x 720 HD; Super AMOLED 1.920 x 1.080 (FHD); Super AMOLED
Prozessor 1,4 GHz, Quadcore 2,5 GHz, Quadcore
Arbeitsspeicher 1,5 GByte 2 GByte
Interner Speicher 16 GByte 16/32 GByte
Speichererweiterung MicroSD bis 64 GByte MicroSD bis 64 GByte
Hauptkamera 8 Megapixel, AF, LED-Blitz 16 Megapixel;
Videofunktion FHD bei 30fps UHD 4K (3840×2160 Pixel) bei 30 fps
Frontkamera 2,1 Megapixel 2 Megapixel
Netzwerk LTE/UMTS LTE/UMTS
USB 2.0 3.0
Bluetooth 4.0 LE 4.0
WLAN Wi-Fi 802.11 a/b/g/n Wi-Fi802.11a/b/g/n/ac
MHL k.A. 2.1
DLNA k.A. nein
NFC ja, aber nur LTE-Version ja
Akku 2100 mAh 2800 mAh
Sonstiges IP67 staub- und wasserresistent; Pulsmesser IP67 staub- und wasserresistent; Pulsmesser
Abmessungen 131.1 x 64.8 x 9.1mm 142 x 72,5 x 8,1 mm
Gewicht 120 Gramm 145 Gramm

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Preisüberblick: Samsung Galaxy S5 Mini ab sofort in Deutschland erhältlich

  • Am 14. August 2014 um 12:57 von Dirk Schreyer

    Warum bieten die Hersteller eigentlich die „Mini“-Version immer nur mit abgespeckter Hardware an? Sony ist da vorbildlich und spart nicht an Rechner- / Grafikleistung. Ich möchte aber diesen Kompromiss nicht eingehen müssen: kleineres Display – geringere Leistung. Ich persönlich finde die Entwicklung zu immer größeren Handy´s unpraktisch. Man kann zwar mehr Details auf dem größeren Display erkennen (z.B. beim Surfen), aber es wird deutlich unhandlicher (Ein-Hand-Bedienung unmöglich) und die Akku-Leistung wird auch immer kürzer, auch wenn „größere“ Akku´s verbaut werden. Ich finde 4,5 bis 4,7 Zoll völlig ausreichend; es muss auch keine Full-HD-Auflösung sein; Unterschiede können nur im Labor und nicht mit bloßem Auge wahrgenommen werden. Mein HTC One X+ liegt mit seinen 4,7 Zoll gut in der Hand und ist so gerade eben noch mit einer Hand zu bedienen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *