IFA: Sony kündigt Presse-Event für den 3. September an

Sony wird im Vorfeld der IFA voraussichtlich das Android-Smartphone Xperia Z3 vorstellen. Ebenso zu erwarten sind Neuheiten aus dem TV-Bereich sowie der Linsen-Kamera-Serie QX.

Nach dem erst kürzlich Samsung Einladungen für ein Presseevent am 3. September verschickt hat, kündigt nun auch Sony eine Veranstaltung im Vorfeld der IFA in Berlin an. Sie findet am gleichen Tag statt und beginnt um 16.15 Uhr deutscher Zeit. Neben 4K-TVs und Neuheiten aus der Linsen-Kamera-Serie QX dürfte Sony auch den Nachfolger des Android-Smartphones Xperia Z2 vorstellen. Darauf deutet zumindest die Einladung hin.

IFA: Sony kündigt Presse-Event für den 3. September an

Sony wird im Vorfeld der IFA vermutlich das Android-Smartphone Xperia Z3 vorstellen. Ebenso zu erwarten sind Neuheiten aus dem TV-Bereich sowie der Linsen-Kamera-Serie QX (Bild: CNET.com).

Wie zuletzt stellt Sony damit nach weniger als nur sieben Monaten das nächste Flaggschiff-Smartphone vor. Das Xperia Z2 präsentierte es erst im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Womöglich bekommen wir auf der IFA auch schon das Xperia Z3 Compact zusehen.

Vermeintliche Bilder des Sony Xperia Z3 sind schon seit Mitte Juli auf dem chinesischen Sozialen Netzwerk Weibo im Umlauf, wie der Xperia-Blog berichtet. Das Design des auch unter der Modellnummer L55t  bekannten Gerätes sieht auf den ersten Blick ähnlich aus, wie das des Vorgängers. Die Ecken scheinen jedoch etwas mehr abgerundet zu sein als zuvor. Lautsprecher, Anschlüsse und Buttons sind aber offenbar an den gewohnten Stellen verbaut.

Auch die Kamera bleibt wohl in der dritten Generation unverändert – zumindest was die die Auflösung betrifft. Sie bietet laut dem Xperia-Blog wie gehabt eine Auflösung von 20,7 Megapixel und ist mit einem ExmorRS-Sensor ausgestattet. Als Prozessor soll auch wieder Qualcomms Snapdragon-801-Chip zum Einsatz kommen – allerdings in der schneller Ausführung mit 2,5 GHz Takt (MSM8974AC statt MSM8974AB v3). Der Geschwindigkeitsunterschied dürfte aber wie schon beim Sprung vom Z1 zum Z2 nur minimal sein. Schließlich verbaut Sony beim Z2 im Grunde denselben Chip. Mehr zu Ausstattung des Xperia Z2 hält unser Testbericht bereit.

Keine grundlegenden Änderungen scheint es auch beim Display zu geben. Angeblich ist es wie bisher 5,2 Zoll groß und bietet eine Full-HD-Auflösung. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, fragt man sich, was Sony eigentlich zum Vorgänger verbessert hat. Denn das neue Betriebssystem, mit dem das Xperia Z3 ab Werk ausgeliefert wird, ist auch schon für ältere Modelle wie das Z1 per Update erhältlich. Gewissheit gibt es aber natürlich erst, wenn Sony das Android-Smartphone tatsächlich vorgestellt hat. Womöglich hat es noch ein paar Überraschungen in petto.

Tipp: Wie sicher sind Sie bei der Sicherheit? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Sony kündigt Presse-Event für den 3. September an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *