Moto 360: Händler veröffentlicht Specs der Android-Wear-Watch

Motorolas Android-Wear-Watch Moto 360 bietet einem Best-Buy-Händler zufolge ein hintergrundbeleuchtetes 1,5-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 320 mal 290 Pixel, 512 MByte RAM, Bluetooth 4.0 LE, ein Pedometer sowie einen Pulsmesser. Der Preis beträgt laut der Webseite knapp 250 Dollar.

Nachdem erst kürzlich Vergleichsfotos der Motorola Moto 360 mit der Android-Wear-Watch von LG aufgetaucht sind, die einige Details über die smarte Armbanduhr enthüllten, hat ein Händler dessen technische Daten auf Best Buy veröffentlicht.

Moto 360: Händler veröffentlicht Specs der Android-Wear-Watch

Motorolas Android-Wear-Watch Moto 360 bietet einem Best-Buy-Händler zufolge ein hintergrundbeleuchtetes 1,5-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 320 mal 290 Pixel, 512 MByte RAM, Bluetooth 4.0 LE, ein Pedometer sowie einen Pulsmesser. Der Preis beträgt laut der Webseite knapp 250 Dollar (Bild: CNET.com).

Die Webseite ist inzwischen nicht mehr zu erreichen, unsere US-Kollegen von CNET.com haben jedoch noch einen Blick darauf werfen können. Demnach verfügt die Moto 360 über ein hintergrundbeleuchtetes 1,5-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 320 mal 290 Pixel. Das entspricht einer Pixeldichte von 205 ppi. Zum Vergleich: die Gear Live von Samsung kommt mit einem 1,63 Zoll großen Super-AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 320 mal 320 Pixel. Die LG G Watch bietet ein 1,65-Zoll-IPS-LCD mit 280 mal 280 Pixel. Geschützt ist das Display der Moto 360 mit Cornings Gorilla Glas 3.

Laut der Webseite soll Motorolas Android-Uhr weiterhin mit einem TI-Prozessor und 512 MByte RAM ausgestattet sein. Bluetooth 4.0 LE, Umgebungslichtsensor, ein Pedometer und ein Pulsmesser sollen ebenfalls an Bords sein. Zudem wird die Android-Wear-Watch – wie auch Google angekündigt hat – nach IP67 wasserdicht sein.

Wann die Uhr erhältlich sein wird, ist weiterhin unbekannt. Als Verfügbarkeit weist der Händler lediglich „bald erhältlich“ aus. Der Preis beträgt laut der Best-Buy-Webseite knapp 250 Dollar. Eine offizielle Vorstellung soll auf einer Presseveranstaltung am 4. September in Chicago erfolgen. Einladungen hat Motorola Medienberichten zufolge bereits verschickt. Motorola wird auch im Rahmen der IFA in Berlin an diesem Tag eine Veranstaltung abhalten.

Auf dem Event könnte Motorola auch den Nachfolger des Moto G enthüllen. Er soll 250 Euro kosten und ein größeres 5-Zoll-Display, eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera und Android 4.4.4 als OS bieten. Nähere Informationen hält der Artikel Motorola: Moto-G-Nachfolger soll 250 Euro kosten und am 10. September erscheinen bereit.

Daneben arbeitet Motorola auch an einem Nachfolger des Moto X, der ebenfalls an besagtem Datum der Öffentlichkeit präsentiert werden könnte. Das Smartphone soll die Modellbezeichnung XT1097 tragen und laut einem Benchmark mit einem 5,2-Zoll-Full-HD-Display, einer Snapdragon-800-CPU mit 2,5 GHz Takt, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einer 12-Megapixel-Kamera sowie 2-Megapixel-Webcam und Android 4.4.4 ausgestattet sein.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Moto 360: Händler veröffentlicht Specs der Android-Wear-Watch

  • Am 18. August 2014 um 22:35 von Cosco

    Schade, dass es jetzt doch ein LCD Display geworden ist.So wird immer gleich das ganze Display beleuchtet, was insbesondere bei einer Smartwatch wenig Sinn ergibt, reicht es doch wenn ein paar einzelne Pixel für das Ziffernblatt und die Zeiger leuchten.Hier hätte ein Amoled Display seinen Vorteil voll ausspielen können…

  • Am 18. August 2014 um 22:40 von @Cosco

    Einfach warten, Samsung stellt bis Ende des Jahres sicherlich auch eine runde Smartwach vor mit Amoled. Die hält dann 3 Tage minimum

  • Am 22. August 2014 um 13:29 von Mirko

    … sieht aber billig aus – wie fast alles bei Samsung.
    Und bei den Wearables wird sich hochwertiges Produktdesign durchsetzen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *