Spotify: kostenloses Musik-Streaming jetzt auch für Windows Phone

Spotify kann mit dem Update auf Version 4.0 ab sofort ohne Premium-Abonnement auf einem Smartphone mit Windows Phone genutzt werden. Beim Gratis-Musik-Streaming auf dem Mobilgerät gibt es gegenüber Bezahl-Kunden allerdings eine Einschränkung.

Spotify macht seinen Musik-Streaming-Dienst ab sofort auch auf Geräten mit Microsofts Windows Phone kostenlos nutzbar. Bisher mussten Kunden, dessen 30 Tage lange Testphase abgelaufen war, ein Premium-Abonnement für 9,99 Euro pro Monat buchen, um weiterhin Musik über die mobile Spotify-App auf ein Windows-Smartphone streamen zu können. Unter Android und Apple iOS kann Spotify schon seit Dezember letzten Jahres ohne monatliche Kosten auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Spotify: kostenloses Musik-Streaming jetzt auch für Windows Phone (Bild: Spotify)

Wie auch schon auf dem Android-Smartphone oder Apple iPhone gibt es beim Gratis-Streaming eine Einschränkung. Spotify-Nutzer können lediglich auf Playlists und Musikalben zugreifen, aber nicht auf einen bestimmten Song. Stattdessen ist nur die Funktion “Shuffle Play” verfügbar, die Songs einer Wiedergabeliste oder Albums zufällig auswählt und abspielt. Genauso verhält es sich bei der Auswahl eines bestimmten Interpreten.

Die Auswahl spezifischer Lieder bleibt Abonnenten eines Premium-Zugangs vorbehalten. Sie profitieren auch von einem werbefreien Zugriff auf die Musiksammlung und einer höheren Klangqualität (320 KBit/s). Außerdem stehen Lieder offline zur Verfügung und können auf das Smartphone herunterladen werden.

Zudem hat Spotify auch noch einige Optimierungen an der App für Windows Phone vorgenommen. Sie bringt eine verbesserte Darstellung der Suchergebnisse und einfachere Möglichkeiten mit, neue Musik zu entdecken. Das Update für die Spotify-App kann ab sofort aus dem Windows Phone Store herunterladen werden.

Mit dem Schritt, kostenloses Musik-Streaming nun auch für Windows Phone anzubieten, führt Spotify den Umbruch in seinem Geschäftsmodell weiter fort, von dem es sich erhofft, mehr Nutzer für sich zu gewinnen. Das Fehlen einer kostenlosen Mobile-App hatte das Wachstum des Unternehmens behindert. Aktuellen Unternehmenzahlen zufolge gibt es weltweit rund 10 Millionen zahlende Kunden.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spotify: kostenloses Musik-Streaming jetzt auch für Windows Phone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *