Apple Watch: drei Designs, zahlreiche Armbänder und Zifferblätter

Die Apple Watch ist in den Kollektionen Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edtion mit Leder- oder Edelstahlarmbändern erhältlich. Zudem gibt es eine Reihe an Zifferblättern im traditionellen Design oder auch mit lustigen Figuren.

Die Apple Watch wurde gestern im Rahmen der Presseveranstaltung im Flint Center auf dem Campus des De Anza College in Cupertino offiziell enthüllt. Apple legt bei seiner smarten Armbanduhr besonderen Wert auf das Design. Die Smartwatch hat zwar kein rundes Display wie die neuesten Android-Wear-Modelle LG G Watch R oder Motorola Moto 360, trotzdem muss sie sich nicht vor der Konkurrenz verstecken.

apple-event-apple-watch-5446

Die Apple Watch ist in den Kollektionen Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edtion mit Leder- oder Edelstahlarmbändern erhältlich. Zudem gibt es eine Reihe an Zifferblättern im traditionellen Design oder auch mit lustigen Figuren (Bild: CNET.com).

Zwei Größen und drei Kollektionen

Die Uhr kommt in zwei Größen für Frauen und Männer (38 und 42 Millimeter) und in drei grundlegenden Kollektionen. Apple will mit seinen drei Versionen Watch, Watch Sport und Watch Edition für den Stil das passende Modell liefern.

Die Apple Watch ist mit einem schwarzen oder silbernen Gehäuse aus Edelstahl und einem Saphirglas-Display ausgestattet. Der Gehäuseboden ist aus Keramik.

Die Watch Sport zeichnet sich durch ein eloxiertes Aluminiumgehäuse in Silber oder Grau sowie ein Display aus gehärtetem Ion-X-Glas aus. Der Gehäuseboden ist aus einem Kompositmaterial.

Das edelste Modell – die Watch Edition – verfügt über ein Gehäuse mit 18 Karat Gelbgold oder Roségold. Das Display ist wie bei der Standard-Watch von Saphirglas geschützt. Alle Materialien sind laut Apple besonders wiederstandsfähig. Der Gehäuseboden ist wiederum aus Keramik.

Armbänder

Für jede der drei Kollektionen hat der iPhone-Macher eine Reihe an passenden Armbändern aus unterschiedlichen Materialien entworfen, die jeweils über verschiedene Schließmechanismen verfügen. Die einen werden beispielsweise mittels eines Edelstahlstifts, andere mit einem Doppelfalt- oder Magnetverschluss geschlossen.

Grundlegend hat Apple für seine Uhren bisher ein Sportarmband aus einem Fluorelastomer (Kautschuk), ein klassisches Lederarmband, ein modernes Lederarmband, ein Loop-Lederarmband sowie ein geflechtetes Milanaise-Armband sowie Gliederarmbänder aus Edelstahl vorgestellt.

Für die Apple Watch gibt es beispielsweise ein weißes oder schwarzes Sportarmband aus, ein klassisches Lederarmband in Schwarz, ein modernes Lederarmband in Pink, Blau oder Braun sowie ein Loop-Lederarmband in Steinfarben, einem leichten Blau- oder Braunton. Zudem hat das Unternehmen aus Cupertino auch ein geflechtetes Milanaise-Armband sowie Gliederarmbänder aus Edelstahl für sein Standard-Modell im Programm. Die Schließen und Stifte sind passend zum Gehäuse aus Edelstahl.

Für die Apple Watch Sport sind farbenfrohere Sportarmbänder erhältlich. Sie stehen beispielsweise in Weiß, Blau, Grün, Schwarz und Rot im Angebot. Für seine Watch Edition bietet Apple auch Sportarmbänder an, die dann allerdings nicht mit einem Stift aus Edelstahl, sondern aus 18 Karat Gelb- oder Roségold gefertigt sind. Als Farben gibt es Weiß, Schwarz, Blau, Rose-Grau und Hellrot. Bis zum Release der Apple Watch 2015 könnte Apple sein Angebot natürlich noch ausbauen.

Zifferblätter

Dem individuellen Design sollen dann die zahlreichen Zifferblätter den letzten Schliff verliehen. Im Programm hat Apple nicht nur traditionelle Designs, sondern auch lustige Figuren oder Zifferblätter, die Bilder, den Sonnenstand oder astronomische Daten anzeigen. Die meisten Zifferblätter lassen sich zudem noch individuell anpassen: Farben lassen sich ändern, Designelemente auswählen und Funktionen hinzufügen.

Folgende Galerie zeigt die bisher vorgestellten Apple-Watch-Modelle:

Weitere Links zum Thema:

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple Watch: drei Designs, zahlreiche Armbänder und Zifferblätter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *