Google Gmail: Nutzung des E-Mail-Dienstes auch ohne Google+-Profil möglich

Die bisher obligatorische Erstellung eines öffentlichen Google+-Profils ist nicht mehr erforderlich und lässt sich jetzt bei der Gmail-Registrierung überspringen. Der Anmeldeprozess wurde bereits Anfang September überarbeitet.

Google hat offenbar schon Anfang September die zwangsweise Verknüpfung seines E-Mail-Diensts mit seinem sozialen Netz aufgehoben, wie The WordStream Blog berichtet. Wer Gmail nutzen möchte, muss bei der Registrierung jetzt nicht mehr gleichzeitig ein Google+-Profil erstellen.

google-plus-new-800

„Wir haben Anfang September den Anmeldeprozess überarbeitet. Nutzer können nun ein öffentliches Profil während der Anmeldung erstellen oder später, wenn sie zum ersten Mal Inhalte veröffentlichen wollen (wie eine Restaurantbewertung, ein Youtube-Video oder einen Google+-Beitrag).“ Das erklärte ein Google-Sprecher gegenüber dem Blog.

Wer will, kann also weiterhin direkt bei der Gmail-Registrierung ein öffentliches Google+-Profil erstellen. Auf Wunsch lässt sich dieser Schritt durch einen Klick auf die Schaltfläche „Nein danke“ aber neuerdings überspringen.

Wie die langjährige Klarnamenpflicht bei Google+ und die Umstellung des Youtube-Kommentarsystems hatte auch die erzwungene Integration von Google+ und Gmail dem Internetkonzern massive Kritik eingebracht. All dies waren Versuche, sein Social Network voranzubringen.

Doch die jüngste Änderung sorgt für erneute Spekulationen um das bevorstehende Aus für Googles soziales Netz. Erste Gerüchte dazu kamen schon nach dem Weggang von Vic Gundotra Ende April auf, der von Anfang an für Google+ verantwortlich war. Dem Vernehmen nach gingen dem Spannungen zwischen dem Google+-Schöpfer und anderen Managern innerhalb des Unternehmens hinsichtlich der Zwangsintegration von Google+ mit anderen Produkten wie Youtube und Gmail voraus. Offenbar will Google eine solche Integration mit seinem gesamtem Produktportfolio künftig nicht mehr so aggressiv verfolgen.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Gmail: Nutzung des E-Mail-Dienstes auch ohne Google+-Profil möglich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *