iOS 8: welche Apps verbrauchen viel Akku?

Unter iOS 8 können iPhone- oder iPad-Besitzer nachschauen, welche installierten Apps am meisten Akku verbrauchen. Die neue Funktion findet sich in den Einstellungen unter dem Punkt „Allgemein“, „Benutzung“ und „Batterie“. Sie zeigt an, wie viel Akku eine App in den letzten 24 Stunden oder über einen längeren Zeitraum verbraucht hat.

Mit iOS 8 hat Apple sein Betriebssystem um ein nützliches Werkzeug zum Identifizieren von akkuhungrigen Apps erweitert. Das heißt, iPhone- und iPad-Besitzer sind jetzt wie unter Android in der Lage, schnell herauszufinden, welche installierten Anwendungen am meisten am Akku zehren und können mögliche Hintergrundaktivitäten einschränken oder sich der Akkufresser im Austausch für eine längere Akkulaufzeit ganz entledigen.

iOS 8: welche Apps verbrauchen viel Akku?

Unter iOS 8 können iPhone- oder iPad-Besitzer nachschauen, welche installierten Apps am meisten Akku verbrauchen (Bild: CNET.com).

Zu finden sind die Statistiken zum Akkuverbrauch in den Einstellungen unter dem Punkt „Allgemein“. Dort tippt man auf „Benutzung“ und scrollt anschließend zur Kategorie „Batterie“. Hier findet sich der neue Punkt namens „Batterienutzung“.

Ein Fingertipp holt eine Liste mit den installierten Apps samt entsprechendem Akkuverbrauch seit dem letzten Aufladen des Smartphones oder Tablets auf den Schirm. Angezeigt wird, wie viel Akku (in Prozent) eine App in den letzten 24 Stunden oder über einen längeren Zeitraum (vermutlich bis zu 7 Tage) verbraucht hat. Zudem lässt sich erkennen, ob eine intensive Nutzung der App der Grund für den hohen Akkuverbrauch gewesen ist oder etwa Hintergrundaktivitäten der Anwendung verantwortlich waren.

ios8batteryusage (1)

Die Statistiken zur Batterienutzung finden sich unter iOS 8 in den Einstellungen unter dem Punkt „Allgemein“, „Benutzung“ und „Batterie“. Hier wird der Akkuverbrauch der installierten Apps für die letzten 24 Stunden oder einen längeren Zeitraum aufgelistet (Bild: CNET.com).

Im letzteren Fall könnten iPhone- und iPad-Besitzer die Hintergrunddienste wie beispielsweise die Push-Benachrichtigungen der E-Mail-App einschränken, um Akku zu sparen. Selten beziehungsweise häufig verwendete Apps, die viel Akku verbrauchen, sollte man löschen oder durch eine stromsparendere Alternative ersetzen. Weitere Tipps zum Verlängern der Akkulaufzeit hält der Beitrag iOS 7: Diese Einstellungen verlängern die Akkulaufzeit auf dem iPhone 5, iPad 4 & Co. bereit.

Verwandte Links zum Thema:

 

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iOS 8: welche Apps verbrauchen viel Akku?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *