InsideAR: größte Augmented Reality Konferenz Ende Oktober wieder in München

Die InsideAR findet vom 29. bis 30. Oktober in München statt. Auf die Besucher wartet auch dieses Jahr wieder ein volles Programm mit zahlreichen Präsentationen, Produktvorstellungen und Workshops. Veranstalter Metaio hat diesmal unter anderem Intel, Daimler, DHL, VW, Epson, NVIDIA, Ngrain und Cisco zu Gast.

Die größte AR-Messe der Welt öffnet Ihre Pforten vom 29. bis 30. Oktober – und damit schon zum achten Mal. Unsere Kollegen von Gizmodo und auch wir von CNET werden dieses Jahr wieder vor Ort sein und über die Neuvorstellungen berichten.

Inside AR (Bild: Metaio)

Nach dem großen Erfolg der InsideAR 2013 werden am 29. und 30. Oktober 2014 mehr als 1.000 Besucher erwartet. Mehr als 35 Sprecher aus 28 Ländern werden auf zwei Bühnen Einblicke in den Status Quo aber auch in die Zukunft der AR präsentieren.

Das Hauptaugenmerk der InsideAR Munich 2014 liegt dabei auf Wearable Computing, neuen Sensoren – inklusive neuester 3D-Optiken – und Augmented Reality Anwendungen für Enterprises & Industry AR. Die InsideAR bietet Keynotes, Diskussionen und Workshops, sowie viele Demos neuster AR-Anwendungen. Zukünftige Technologien, wie der Metaio Thermal Touch, können direkt vor Ort getestet werden.

Alle Infos rund um die InsideAR München

Interessenten können sich hier für die InsideAR registrieren. Der Early Bird-Rabatt wurde dafür bis zum 30. September verlängert und verringert den regulären Ticketpreis um 100 Euro.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu InsideAR: größte Augmented Reality Konferenz Ende Oktober wieder in München

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *