Apple iOS 8.0.2 steht zum Download bereit

Apple iOS 8.0.2 ist rund 72 MByte groß und behebt auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus die Probleme mit der Mobilfunkverbindung sowie dem Touch-ID-Sensor. Zudem enthält es alle für iOS 8.0.1 angekündigten Fixes und Verbesserungen.

Apple hat das Update auf iOS 8.0.2 freigegeben. Mit der Aktualisierung behebt es laut eigenen Angaben die Fehler der erst kürzlich zurückgezogenen Betriebssystemversion 8.0.1. Nach dem Einspielen sollten die Empfangsprobleme auf dem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus behoben sein und auch der Fingerabdruckscanner Touch ID wieder funktionieren. Das Update ist knapp 72 MByte groß und kann ab sofort in den allgemeinen Einstellungen unter dem Punkt „Softwareaktualisierungen“ heruntergeladen werden.

Apple iOS 8.0.2 steht zum Download bereit

Apple iOS 8.0.2 ist rund 72 MByte groß und behebt auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus die Probleme mit der Mobilfunkverbindung sowie dem Touch-ID-Sensor. Zudem enthält es alle für iOS 8.0.1 angekündigten Fixes und Verbesserungen (Bild: ZDNet.com).

Außerdem reicht Apple mit  iOS 8.0.2 alle Fixes nach, die schon das vorangegangene Update enthalten sollte. Mit der neuen Software-Version patcht Apple unter anderem Healthkit, sodass es nun auch Apps im App Store bereitstellen kann, die auf der Plattform basieren. Zudem verbessert es laut der Versionshistorie auch den Support von Alternativ-Tastaturen wie SwiftKey, Swype oder Fleksy. Ein Fehler im Safari-Browser, der den Upload von Fotos und Videos verhinderte, wurde ebenfalls behoben. Mit iOS 8.0.2 liefert Apple auch Bugfixes für den Einhandmodus des iPhone 6 und 6 Plus aus. Darüber hinaus sollten Apple-Nutzer nun auch wieder ohne Probleme auf Bilder in der Fotomediathek zugreifen können. Aus bestimmten Apps heraus hatte dies zuvor nicht geklappt.

iOS 8.0.2 verbessert laut Apple auch die Unterstützung der Funktion “Vor dem Kauf fragen” bei der Familienfreigabe, wenn Kinder In-App-Käufe tätigen. Unter iOS 8 kam es offenbar vor, dass der Empfang von SMS- oder MMS-Nachrichten zu einer unerwarteten mobilen Datennutzung führte. Auch dieser Fehler soll nun nicht mehr auftreten.

Apple zufolge waren weniger als 40.000 Kunden von den Problemen in iOS 8.0.1 betroffen. Trotzdem sah sich das Unternehmen aus Cupertino am Mittwoch gezwungen, die Verteilung des Updates nach nur einer Stunde einzustellen.

Berichten australischer Nutzer zufolge löst iOS 8.0.2 nicht alle Probleme, die Version 8.0.1 verursacht hat. Auf Reddit schreibt etwa ein Besitzer eines iPhone 6 Plus: “Installieren Sie dieses Update nicht! Ich habe gerade auf 8.0.2 aktualisiert und Touch ID geht jetzt gar nicht mehr. Ich kann mein Telefon nicht mehr mit meinem Fingerabdruck entsperren. Wenn ich einen neuen Finger hinzufüge, erhalte ich eine Meldung ‘Touch ID Failed’. Ich bin sehr enttäuscht.”

Ein anderer Nutzer bestätigt, dass Touch ID auch bei ihm weiterhin nicht richtig arbeitet. Er habe auch nach wie vor Probleme mit seiner Mobilfunkverbindung. Bisher liegen bei Reddit aber noch keine Beschwerden aus anderen Ländern vor.

Erst gestern hatte sich Apple für das fehlerhafte Update entschuldigt und angekündigt, es werde iOS 8.0.2 schnellstmöglich in den kommenden Tagen bereitstellen. Betroffenen Nutzern empfahl es zudem, ihre Geräte auf iOS 8 zurückzusetzen. Falls Nutzer nach der Installation von iOS 8.0.2 noch Fehler feststellen, sollte dieser Rat wohl weiterhin gelten.

[Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Weitere Links zum Thema:

 

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Apple iOS 8.0.2 steht zum Download bereit

  • Am 26. September 2014 um 15:52 von Didie

    Die hälfte meiner Apps geht nicht mehr seit dem Update auf 8.0.2. Mit 8.0.0 ging es.

  • Am 26. September 2014 um 19:54 von niklash112

    Bei mir wird nur der Hintergrund grau wenn ich Spotlight benutze sonst tut alles

  • Am 29. September 2014 um 15:18 von msw

    Leider sind die Wlan-Probleme im 4s nicht behoben.
    Ich habe keinerlei Kontakt zu funktionierenden Wlan-Netzen; soll heißen, es werden keine erkannt; weder automatisch noch manuell.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *