iPhone 6 Plus Bentgate: Consumer Reports führt Biegetest durch

In dem 3-Punkte-Biegetest der US- Verbraucherschutzorganisation hält das iPhone 6 Plus mehr aus als das iPhone 6, aber weniger als ein iPhone 5 oder Galaxy Note 3. Um das Stabilitätsproblem des iPhone 6 Plus nachzuvollziehen, ist der Test aber auch nicht geeignet.

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus wurden nach den Berichten von Apple-Nutzern über verbogene Geräte von Consumer Reports in eigenen Tests auf ihre Biegsamkeit geprüft. Die US-amerikanische Verbraucherschutzorganisation, die mit der deutschen Stiftung Warentest vergleichbar ist, kam zu dem Ergebnis, dass das iPhone 6 Plus belastbarer ist als das iPhone 6.

iPhone 6 Plus Bentgate: Consumer Reports führt Biegetest durch

Das kleine 4,7-Zoll-Modell gibt in dem durchgeführten Test bei einem Gewicht von 31,7 Kilogramm (70 Pfund) nach. Das iPhone 6 Plus hielt dagegen 40,8 Kilogramm (90 Pfund) aus. Bei 49,9 Kilogramm (110 Pfund) löste sich beim Plus-Modell das Display vom restlichen Gehäuse. Am besten Schnitt in dem Test das Samsung Galaxy Note 3 ab. Es gab erst bei 150 Pfund nach. Mit 130 Pfund schafften es das iPhone 5 und LG G3 ebenfalls auf bessere Werte als die neue iPhone-Generation. Das HTC One (M8) verbiegt sich wie das iPhone 6 bei 70 Pfund.

Der von Consumer Reports angewandte 3-Punkte-Biegetest ist aber wahrscheinlich auch nicht geeignet, um das Stabilitätsproblem des iPhone 6 Plus nachzuvollziehen. Beim 3-Punkte-Biegetest, den Apple nach eigenen Angaben ebenfalls durchgeführt hat, liegt jeweils nur das Ende des Smartphones auf Blöcken auf, während von oben über die gesamte Breite Druck auf die Mitte des Smartphones ausgeübt wird.

Die von betroffenen Nutzern im Internet veröffentlichten Bilder zeigen jedoch, dass sich das iPhone 6 Plus nicht in der Mitte verbiegt, sondern auf Höhe des SIM-Kartenslots beziehungsweise der Lautstärketasten. Zudem ist anzunehmen, dass ein Smartphone nicht vollkommen “gerade” in einer Hostentasche aufbewahrt wird und damit der Druck auch nicht in einer Linie im rechten Winkel zu den Seitenrändern aufgebracht wird. In dem von Unbox Therapy veröffentlichten Video ist ebenfalls zu sehen, dass sich das iPhone 6 Plus eher “schräg” verbiegt.

iphone-6-verbogen

Erste Bilder eines verbogenen iPhone 6 (4,7-Zoll-Modell). Aufgenommen wurde es in einem Londoner Apple Store (Bild: Ulimmeht-Hannibal Ezekiel, via Google+).

Ein Nutzer namens Ulimmeh-Hannibal Ezekiel hat am Sonntag auf GoogleFotos eines verbogenen iPhone 6 veröffentlicht. Er betont, dass es sich dabei nicht um ein iPhone 6 Plus handelt. Aufgenommen hat er das Smartphone nach eigenen Angaben in einem Londoner Apple Store. Demnach wären auch Geräte betroffen, die nicht in einer Hosentasche aufbewahrt wurden.

Auch in Deutschland verkaufte Geräte sind offenbar fehlerhaft. Ein ZDNet-Leser berichtet ebenfalls, sein iPhone 6 habe sich, trotz Leder-Schutzhülle, in seiner Hosentasche verbogen. “Ich stand 18 Stunden vor dem Verkaufsstart vor dem Apple Store in München. Leider für ein Stück Müll”, schreibt er in seiner E-Mail an ZDNet. Er habe sich mit Apple in Verbindung gesetzt, das ihn um Zusendung von Bildern gebeten habe. Daraufhin habe er noch keine Rückmeldung erhalten.

asus-zenfone-bendgate

Apple-Mitbewerber wie Asus nutzen “Bendgate” für ihre eigene Werbung (Bild: Asus).

Apples Konkurrenz nutzt derweil die Probleme des Rivalen für eigene Werbung. Nachdem sich schon LG via Twitter über das iPhone 6 lustig machte, hat beispielsweise auch Asus eine entsprechende Anzeige via Google+ veröffentlicht. Zu sehen ist ein als “iBend” („Ich verbiege mich“) bezeichnetes Smartphone neben dem Asus-Phablet Zenfone 6, das mit der Unterschrift “iDon’t”, also “Ich nicht” versehen ist.

[Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Weitere Links zum Thema:

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone 6 Plus Bentgate: Consumer Reports führt Biegetest durch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *