Apple iOS 8.x Jailbreak: Pangu veröffentlicht erste Version für Entwickler

Der Pangu-Jailbreak ist zu Apple iPhones und iPads mit iOS 8.0.x oder iOS 8.1 kompatibel. Er ist nur für Windows erhältlich und aktuell noch für Entwickler ausgelegt. Der alternative App Store Cydia wird noch nicht installiert.

Für Apple iOS in den Versionen 8.0.x und 8.1 steht seit kurzem ein erster Jailbreak zur Verfügung. Veröffentlicht hat ihn das chinesische Pangu-Team, das auch schon im Juni für den Untethered Jailbreak für iOS 7.1.1 verantwortlich war. Allerdings ist der Jailbreak für den Endanwender aktuell noch nicht allzu interessant, da er den alternativen App-Store Cydia noch nicht auf dem Apple-Gerät installiert.

pangu-jailbreak-ios8

Bevor man den Button zur Installation des Pangu-Jailbreaks für Apple iOS 8.x betätigt, sollte die Option “??????,??PP??” abgewählt werden (Bild: ZDNet.de).

Der Jailbreak nutzt Bugs im Kernel des Apples-Betriebssystems um ein iPhone oder iPad mit iOS 8 von seinen Fesseln zu befreien. Die Sicherheitslücken will das Pangu-Team laut eigenen Angaben selbst gefunden haben.

Installieren lässt sich der iOS-8-Jailbreak aktuell nur von einem Windows-Rechner aus. Voraussetzung ist mindestens Windows XP sowie die neueste Version von iTunes. Zudem müssen Apple-Nutzer die Passcode-Sperre und den iCloud-Dienst “Mein iPhone suchen” abschalten. Ansonsten klappt die Installation des Jailbreaks nicht, wie das Pangu-Team anmerkt.

Das Aufspielen des Jailbreaks unter iOS 8 erfolgt wie üblich auf eigene Gefahr. Die Oberfläche des Tools steht derzeit nur in chinesischer Sprache zur Verfügung. Um den Jailbreak auszuführen, muss man allerdings nur eine Schaltfläche betätigen. Zudem sollte man die Option “??????,??PP??” deaktivieren. Andernfalls wird ein Programm mitinstalliert, das raubkopierte Apps enthält.

pangu-jailbreak

Statt Cydia steht nach dem Jailbreak lediglich ein Installationsprogramm für OpenSSH und Kommandozeilen-Tools wie finger zur Verfügung. Außerdem lässt sich der von Cydia-Store-Betreiber Jay Freeman entwickelte Editor VI IMproved installieren. Daher richtet sich der Jailbreak in erster Linie an Entwickler, die ihre eigenen Programme unter iOS 8 respektive iOS 8.1 testen wollen.

Es ist davon auszugehen, dass das Pangu-Team bald auch eine Version seiner Jailbreak-Lösung für iOS 8 veröffentlichen wird, die den alternative App-Store Cydia auf iDevices installiert. Dort stehen zahlreiche Applikationen bereit, die Apple aus dem offiziellen App-Store verbannt hat. Eine davon ist beispielsweise SBSettings. Mit dem beliebten Programm haben Nutzer die wichtigsten Systemfunktionen schneller zur Hand und müssen sich nicht durch die zahlreichen Untermenüs klicken. Mit Protect my Privacy (PMP) und Privacy lässt sich die Datensammelleidenschaft, die fast jede offizielle App aus dem App Store an den Tag legt, stark einschränken. Die beiden Tools bieten deutlich mehr Datenschutzoptionen als die von Apple in iOS 8 integrierten Privatsphärefunktionen. Außerdem können sich Apple-Besitzer mit einem gejailbreakten Gerät Anwendungen herunterladen, mit denen sie die Oberfläche von iOS an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können.

Apple warnt allerdings ausdrücklich vor Jailbreaks. Sie könnten verschiedenste Probleme auf den gehackten iOS-Geräten verursachen, darunter Instabilität, Sicherheitsprobleme, Gesprächsabbrüche, unzuverlässige Datenverbindungen und verschlechterte Akkulaufzeiten. Der iPhone-Hersteller vertritt außerdem die Ansicht, dass ein Jailbreak seine Lizenzbedingungen verletzt und gegen den US Digital Millennium Copyright Act verstößt. Er behält sich vor, “Kundendienstleistungen für Geräte zu verweigern, auf denen ungenehmigte Software installiert ist”.

Das US Copyright Office hat indes 2010 entschieden, dass ein Entsperren des iPhone für die Installation beliebiger Software (“Jailbreak”) legal ist. Die Entscheidung fiel im Rahmen eines alle drei Jahre üblichen Revisionsprozesses des Digital Millennium Copyright Act auf Antrag der Electronic Frontier Foundation (EFF). Zudem ist es Nutzern erlaubt, einen sogenannten Unlock zur Aufhebung der Providersperre (SIM-Lock) durchzuführen.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple iOS 8.x Jailbreak: Pangu veröffentlicht erste Version für Entwickler

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *