Oppo R5 vorgestellt: 64-Bit-CPU und nur 4,85 Millimeter dünn

Das Oppo R5 ist mit einer Tiefe von nur 4,85 Millimeter das dünnste Smartphone auf dem Markt. Es kommt mit einem 5,2-Zoll-FHD-Display, Qualcomms Snapdragon-615-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Kamera und Color OS auf Basis von Android 4.4 als Betriebssystem.

Das Oppo R5 ist das dünnste Smartphone der Welt – zumindest ist uns kein dünneres bekannt. Mit einer Bauhöhe von nur 4,85 Millimeter unterbietet es das Apple iPhone 6 (6,9 mm), das Huawei Ascend P6 (6,18mm), das von Pearl vertriebene SP-2X.SLIM (5,88 mm), das Vivo X3 (5,75 mm) und sogar auch das neue Kazam Tornado 348 mit seinen 5,15 Millimetern. Abgesehen von dem unglaublich dünnen Gehäuse hat das Oppo R5 auch unter der Haube eine ordentliche Ausstattung zu bieten. Im absoluten High-End-Bereich bewegt sich das Opop R5 aber nicht. Zudem bleibt die Akkuleistung aufgrund der dünnen Bauweise etwas auf der Strecke.

oppor506

Das Oppo R5 (rechts) im Vergleich mit dem Apple iPhone 6 (links) (Bild: CNET.com).

Das Android-Smartphone ist mit einem 5,2-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel ausgestattet. Das entspricht einer Pixeldichte von 424 ppi. Als Prozessor ist Qualcomms 64-Bit-Octa-Core-CPU Snapdragon 615 (MSM8939) mit 1,5 GHz Takt und Adreno-405-GPU verbaut. Er arbeitet nach der big.LITTLE-Technologie. Der Chip besteht aus zwei Quad-Core-CPUs mit jeweils vier Cortex-A53-Kernen). Einer davon ist leistungsstärker und für Anwendungen wie Spiele, die jede Menge Power benötigen, zuständig. Die zweite Einheit ist mit seinen 1 GHz Takt für alle Aufgaben gedacht, die weniger leistungsintensiv sind.

oppor501

Das Oppo R5 kommt mit einem hellen und farbenfrohen 5,2-Zoll-Full-HD-Super-AMOLED-Display (Bild: CNET.com).

Der interne Speicher ist 16 GByte, der Arbeitsspeicher 2 GByte groß. Einen microSD-Kartenslot zum Erweitern der Kapazität gibt es vermutlich aufgrund des dünnen Gehäuses nicht. Auch beim Akku musste gespart werden. In dem 155-Gramm-schweren Gehäuse findet nur eine Batterie mit 2000 mAh Platz.

oppor502

Die Kamera des Oppo R5 steht wie beim iPhone 6 etwas hervor (Bild: CNET.com).

Für Fotos, Videos, Videotelefonie und Selbstportraits bringt das Android-Smartphone eine 4K-fähige 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite mit. Die Hauptkamera verwendet einen Exmor-IMX214-BSI-Sensor von Sony. Die Front-Cam kommt mit einer 83-Grad-Weitwinkel-Linse. Beide Kameras verfügen über ein LED-Blitzlicht.

Das Oppo R5 bietet außerdem Unterstützung für LTE Cat 4 (B1/3/4/7/8/17/20/28-a/28-b), UMTS mit Downloadraten von bis zu 42 MBit/s (850/900/1700/1900/2100), WLAN 802.11 a/b/g/n, WiFi Direct, WiFi Display, Bluetooth 4.0, GPS und USB OTG.

Als Betriebssystem ist Color OS 2.0 installiert, das auf Android 4.4 KitKat basiert. Das OS baut auf der Vorgängerversion auf und kommt mit einigen neuen Features sowie einem flacheren Design. Verbessert wurde beispielsweise die Gestensteuerung. Überarbeitet hat Oppo auch die Einstellungen.

oppor505

Mit nur 4,85 Millimeter ist es das dünnste Smartphone auf dem Markt (Bild: CNET.com) .

Das Oppo R5 kommt mit einem Gehäuse-Rahmen aus Metall und wurde laut Hersteller auf seine Widerstandsfähigkeit geprüft. Verbiegen lassen soll es sich nicht – zumindest wenn man keine erhebliche Kraft auf das Gerät ausübt. Wie beim Apple iPhone 6 passt auch beim Oppo R5 die Kamera nicht ganz in das dünne Gehäuse. Sie steht auch hier etwas hervor, womit das Oppo R5 etwas hin und her kippelt, wenn es auf einem Tisch liegt. Weitere Informationen zum Oppo R5 hält der Hersteller auf seiner Webseite bereit.

Einen Release-Termin hat Oppo für das R5 noch nicht verraten. Der Preis des weltweit dünnsten Android-Smartphones beträgt 449 Dollar.

[Mit Material von Aloysius Low, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oppo R5 vorgestellt: 64-Bit-CPU und nur 4,85 Millimeter dünn

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *