Lese-Tipp

Fotograf Ralph Mirebs findet während einer Tour durch Kasachstan einen riesigen verlassenen Hangar und traut seinen Augen kaum. Die Größe übersteigt die eines gewöhnlichen Hangars. Als er beschließt, das Gebäude zu betreten, offenbart sich ihm ein erstaunliches Bild.

weiterlesen

Asus MeMO Pad 7: 7-Zoll-Android-Tablet für 199 Euro erhältlich

Das Asus MeMO Pad 7 kommt mit einem 7-Zoll-FHD-Display, einer 64-Bit-Intel-Atom-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, einer 5-MP-Kamera, wahlweise LTE und Android 4.4 als OS.

Das von Asus auf der IFA in Berlin vorgestellte Android-Tablet MeMO Pad 7 ist laut Hersteller ab sofort in Deutschland erhältlich. In der WLAN-Ausführung kostet es 199 Euro. Mit LTE-Modul ist es für 299 Euro zu haben. Entdeckt haben wir das MeMO Pad 7 (ME572C/CL) bisher nur bei Notebooksbilliger. Als verfügbar wird es dort aber noch nicht angeführt (Stand: 07.11).

asus_memopad_7

Das Asus MeMO Pad 7 kommt mit einem 7-Zoll-FHD-Display, einer 64-Bit-Intel-Atom-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, microSD-Kartenslot, einer 5-MP-Kamera, wahlweise LTE und Android 4.4 als OS.

Das Asus MeMO Pad kommt mit einem 7-Zoll-IPS-LED-Display, das eine Full-HD-WUXGA-Auflösung von 1.920 mal 1.200 Pixel bietet. Dies entspricht einer Pixeldichte von 323 ppi. Angetrieben wird es von der 64-Bit-Quadcore-Intel-Atom-Z3560-CPU mit bis zu 1,83 GHz Takt. An RAM sind 2 GByte integriert. Der interne Speicher ist 16 GByte groß und kann mittels einer microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitert werden. Zusätzlich legt Asus noch 5 GByte WebStorage auf Lebzeiten bei. Der Akku fasst 3950 mAh und soll für eine solide Laufzeit von knapp 11 Stunden sorgen. Der Artikel Tablets: Akkulaufzeiten im Vergleich erlaubt einen Vergleich mit zahlreichen weiteren Modellen.

Für Fotos und Videos bringt das Asus MeMO Pad 7 eine 5-Megapixel-Rückkamera samt Autofokus und für Videotelefonie eine 2-Megapixel-Frontkamera mit. Für die Audioausgabe sorgen Stereolautsprecher. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, Micro-USB, ein Kopfhörer-Anschluss, ein Mikrofon, Glonass, A-GPS und je nach Modell auch LTE Cat 4 mit Downloadraten von bis zu 150 MBit/s.

asus_memopad_7_2

Das Asus MeMO Pad 7 ist in den Farben Rose-Champagnergold, Burgunderrot und Schwarz erhältlich (Bild: Asus)

Als OS kommt Android-Version 4.4 KitKat samt der Benutzeroberfläche ZenUI zum Einsatz.
Das MeMO Pad 7 ist 8,3 Millimeter dünn und wiegt 269 (ME572C) respektive 279 (ME572CL) Gramm. Das Design ist einer Tasche oder Geldbörse nachempfunden und soll vermutlich besonders die Damenwelt ansprechen. An Farben stehen Rose-Champagnergold, Burgunderrot und Schwarz zur Auswahl.

Insgesamt bietet das Asus MeMO Pad 7 ein gutes Preisleistungsverhältnis. Eine vergleichbare Alternative mit besseren Kameras wäre das Huawei Media Pad X1, das allerdings auch etwas weniger Leistung bietet und mehr kostet als das Tablet von Asus. Ein günstigeres 7-Zoll-Android-Tablet, das ebenfalls LTE bietet hat Samsung mit dem Galaxy Tab 4 im Angebot. Allerdings müssen Käufer hier Abstriche beim Display, der Leistung und dem Speicher in Kauf nehmen.

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus MeMO Pad 7: 7-Zoll-Android-Tablet für 199 Euro erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *