Xbox One: Microsoft liefert November Update aus

Das November-Update für die Xbox One bringt neue Funktionen für den TV-Bereich, zum Personalisieren des Systems und Interagieren mit der Xbox-Live-Community mit. Es ist das letzte Update des Jahres.

Übers Wochenende hat Microsoft damit begonnen, das letzte Update des Jahres für die Xbox One zu verteilen. Im Dezember wird es keine neue Firmware-Version geben. Das hat Microsofts Larry Hryb alias Major Nelson in seinem Blog bekannt gegeben. Details zu kommenden Aktualisierungen wird Microsoft Anfang 2015 veröffentlichen.

 Xbox One: Microsoft liefert November Update aus

Das November-Update für die Xbox One bringt neue Funktionen für den TV-Bereich, zum Personalisieren des Systems und Interagieren mit der Xbox-Live-Community mit. Es ist das letzte Update des Jahres (Bild: Microsoft, Screenshot Youtube: CNET.de).

Das Update erweitert das System um neue Funktionen für den TV-Bereich sowie zum Personalisieren der Xbox One und Interagieren mit der Xbox-Live-Community. Jeder Account einer Konsole hat ab sofort sein individuelles Hintergrundbild. Nutzer können eine Farbe, Erfolge-Artworks oder JPG- und PNG-Dateien via USB oder DLNA importieren und als Hintergrund festlegen. Das Spielerprofil hat Microsoft um Standortangaben und eine Biografie erweitert. Zudem lassen sich nun Xbox-One-Spiele-Clips über den Share-Button via Twitter teilen.

Die neuen TV-Funktionen sind anfangs nur in den USA und teilweise auch in Kanada und Großbritannien nutzbar. Eine neue Trend-Ansicht zeigt die zwanzig aktuell am meisten angeschauten TV-Shows an. In den USA listet es die beliebtesten Sendungen auch auf Basis von Tweets auf. Tweets zu dein einzelnen Programmen zeigt die Xbox One dort künftig auch direkt in Echtzeit an. Der MiniGuide enthält die favorisierten Kanäle des Nutzers und kann per Sprachbefehl „Xbox Select“ aufgerufen werden.

Überarbeitet hat Microsoft auch den Store. Das Suchen und Finden von Inhalten soll nun schneller gehen. Smart Glass hält eine Liste mit Freunden bereit, die ein Spiel mit SmartGlass-Support gezockt haben. Zudem können Xbox-Live-Gold-Mitglieder den Download kostenloser „Games with Gold“-Spiele und ermäßigter Titel jetzt auch über die App anstoßen. Der Internet Explorer kann nach dem Update über die Adressleiste in den Snap-Mode versetzt und die Xbox One über das Menü neugestartet werden. Nähere Details hält Microsoft in seinem Blog bereit.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xbox One: Microsoft liefert November Update aus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *