Vodafone und Kabel Deutschland bringen All-in-One-Pakete

Ab 27. November gibt es von den beiden Unternehmen Vodafone und Kabel Deutschland Kombipakete aus Mobilfunk, Festnetz und Internet. Damit können in den ersten zwei Jahren bis zu 240 Euro gegenüber der Einzelbuchung gespart werden.

Mit den neuen Tarifen können Kunden bis zu 240 Euro sparen, zudem entfällt die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 29,90 Euro für den Mobilfunkvertrag. Das neue Angebot startet am kommenden Donnerstag, den 27. November.

Vodafone und Kabel Deutschland (Bild: Vodafone)

Vodafone und Kabel Deutschland (Bild: Vodafone)

Die aktuellen Vodafone-Red-Smartphone-Tarife mit 1,5, 3 oder 8 GByte Highspeed-Datenvolumen stehen für die Mobilnutzung zur Auswahl. Sie enthalten Flatrates für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze sowie einen LTE-Zugang mit bis zu 100 MBit/s. Ergänzt werden sie in den All-in-One-Angeboten durch das Kabel-Deutschland-Produkt „Internet & Telefon 100“. Dieses umfasst neben einem heimischen Internet- und Telefonanschluss auch eine Festnetz-Flatrate und Online-Zugang mit ebenfalls bis zu 100 MBit/s. In Regionen, in denen Kabel nicht verfügbar ist, bietet Vodafone alternativ VDSL mit maximal 50 MBit/s in Form seines Tarifs „Zuhause M mit VDSL Option 50000“ an.

Für ein All-in-One-Paket aus einem Vodafone-Red-Tarif mit 1,5 GByte Highspeed-Volumen und „Internet & Telefon 100“ zahlen Kunden in den ersten zwölf Monaten der zweijährigen Mindestlaufzeit monatlich 49,89 Euro. Danach verlangt der Anbieter 69,89 Euro pro Monat.

Bei der Einzelbuchung von „Vodafone Red 1,5 GB“ werden (inklusive 5 Euro Neukundenrabatt) monatlich 39,99 Euro fällig. „Internet & Telefon 100“ kostet aktuell einzeln 19,90 Euro in den ersten zwölf Monaten und danach 39,90 Euro pro Monat. Zusammen ergäbe sich für beide Tarife ein Monatspreis von 59,89 Euro im ersten Jahr und von 79,89 Euro in den folgenden Monaten der zweijährigen Mindestlaufzeit. Unterm Strich sparen Nutzer des All-in-One-Angebots also 10 Euro im Monat.

(Grafik: Vodafone/ Kabel Deutschland)

(Grafik: Vodafone/ Kabel Deutschland)

Für 5, 10 oder 20 Euro extra im Monat lassen sich auch Smartphones verschiedener Preisklassen hinzubuchen. Als weitere Option ist zu einem Aufpreis ab 10 Euro im Monat das Kombi-Paket „Komfort 100“ von Kabel Deutschland verfügbar. Es umfasst alle Leistungen von „Internet & Telefon 100“ und zusätzlich mehr als 100 TV-Sender, darunter 33 in HD-Qualität. Inklusive sind auch ein digitaler HD-Video-Recorder für zeitversetztes Fernsehen und bei Verfügbarkeit der Zugang zum Video-on-Demand-Angebot Select Video. In Verbindung mit einem VDSL-Anschluss können Kunden alternativ Vodafone TV mit 29 HD-Sendern sowie die Vodafone-Videothek mit rund 8000 Filmen und Serien auf Abruf nutzen.

Den All-in-One-Rabatt von 10 Euro im Monat, erhalten Kunden nur, wenn sie einen neuen Mobilfunk- oder Festnetzvertrag mit Vodafone beziehungsweise Kabel Deutschland abschließen oder jeweils ihre alten verlängern. Solange beide Verträge bestehen, wird er auf der Mobilfunkrechnung zugeschrieben.

Ein ähnliches Kombi-Angebot hatte Telefónica nach der Übernahme des DSL-Anbieters Hansenet gestartet. Auch hier erhalten Kunden, die sowohl einen O2-Mobilfunkvertrag als auch einen DSL-Anschluss haben, monatlich bis zu 10 Euro Rabatt.

(Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de)

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vodafone und Kabel Deutschland bringen All-in-One-Pakete

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *