Sony soll an Smartwatch mit sparsamen E-Paper-Display arbeiten

Sonys neuartige Smartwatch soll mit einem stromsparenden E-Paper-Display ausgestattet sein. Das patentierte Material soll es erlauben, auch die Oberfläche des Armbandes der Uhr zum Anzeigen von Inhalten zu nutzen. Auf den Markt kommen könnte die smarte Uhr bereits im nächsten Jahr.

Sony soll eine neuartige Smartwatch entwickeln, die die Android-Wear-Konkurrenz in Sachen Akkulaufzeit vermutlich alt aussehen lassen wird. Die smarte Armbanduhr soll mit einem stromsparenden E-Paper-Display ausgestattet sein. Das berichtet die Webseite Bloomberg. Erscheinen könnte sie bereits im nächsten Jahr.

Sony Smarwatch 3 (Foto: CNET).

Der Nachfolger der Sony Smarwatch 3 soll mit einem E-Paper-Display ausgestattet sein (Foto SW3: CNET).

Die Smartwatch wird dem Artikel zufolge im Grunde komplett aus Bildschirm bestehen und auch am Armband Inhalte anzeigen. Sony soll für die Anzeige eine neue patentierte Technologie einsetzen, so die nicht näher genannten Bloomberg-Quellen. Aktuell ist es noch nicht ganz klar, wie dieses spezielle E-Paper-Material funktionieren wird, es soll sich aber von herkömmlichen E-Ink-Displays, die bei E-Book-Readern verwendet werden, unterscheiden.

Obwohl die SmartWatch 3 schon einen stärkeren Akku bietet, ist die vergleichsweise geringe Akkulaufzeit noch immer eine generelle Schwäche von Smartwatches. Mit seiner E-Ink-Uhr könnte Sony ein Gerät herausbringen, das deutlich länger mit einer Akkuladung auskommt als bisherige Modelle.

Mit welchem Betriebssystem die Uhr laufen wird, das ist nicht bekannt. Bei seinem letzten Modell, der SmartWatch 3, hat Sony nicht mehr auf sein eigenes System, sondern auf Googles Android Wear gesetzt. Ob die Uhr wie üblich auf ein Smartphone angewiesen sein wird, das haben die Bloomberg-Quellen ebenfalls nicht verraten. Die SmartWatch 3 ist dank eines integrierten GPS-Modul schon etwas eigenständiger als die Konkurrenz. Mit NFC und WLAN ist sie zudem für künftige Anwendungen gerüstet. Weitere Informationen zur Sony SmartWatch 3 hält folgender Test bereit.  Weitere Testberichte – beispielsweise von der LG G Watch R und Motorola Moto 360 –  finden Interessierte an folgender Stelle.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony soll an Smartwatch mit sparsamen E-Paper-Display arbeiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *