Android 5.0.1: manuelle Aktualisierung des Nexus 4 und 6 möglich

Mit Hilfe der OTA-Zip-Dateien und Factory Images von Android 5.0.1 kann das erste Lollipop-Update nun auch manuell auf dem Nexus 4 und Nexus 6 installiert werden.

Google hat die OTA-Zip-Dateien und Factory Images von Android 5.0.1 für das Nexus 4 und Nexus 6 veröffentlicht. Vor gut einer Woche hatte es die Files, mit denen Nexus-Besitzer ihr Gerät schon jetzt manuell auf die neueste Android-Version aktualisieren können, schon für das Nexus 9 und Nexus 7 (2013) sowie das Nexus 10 freigegeben.

Nexus 6 (Foto: CNET).

Mit Hilfe der OTA-Zip-Dateien und Factory Images von Android 5.0.1 kann das erste Lollipop-Update nun auch manuell auf dem Nexus 4 und Nexus 6 installiert werden.

Die Factory Images für das Nexus 4 und Nexus 6 hält Google auf seiner Entwickler-Webseite bereit. Unter Verwendung der Betriebssystemabbilder wird das Smartphone komplett neu aufgesetzt und in den Werkszustand zurückversetzt. Wer sich ein frisches System wünscht, der sollte diesen Weg wählen. Dabei gehen dann natürlich alle vorhandenen Daten komplett verloren. Ein Backup ist also nötig, falls man Fotos, Downloads & Co. behalten möchte.

Für die Installation eines Factory Image müssen die Komponenten adb und fastboot aus dem Android-SDK installiert sowie der USB-Debug-Modus auf dem Gerät aktiviert werden. Für den Zugriff auf das Smartphone ist zudem die Installation des ADB-Treibers nötig. Was genau zu tun ist, das können Android-Nutzer in dem Beitrag Android 4.4: So klappt die manuelle Installation auf einem Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10, der die Installation eines Factory Images mit Hilfe der Flash-all.bat auf einem Nexus 7 in der WiFi-Ausführung aus dem Jahr 2012 sowie einem Nexus 4 am Beispiel von Android 4.4 zeigt. Grundlegend ist die Vorgehensweise für das Installieren der Betriebssystemabbilder von Android 5.0.1 aber identisch.

HIGHLIGHT

CNET.de-Weihnachtsgewinnspiel 2014 – mitmachen und gewinnen!

AdventskalenderHinter unserem Adventskalender verstecken sich auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 24. Dezember jede Menge attraktive Gewinne. Jeden Tag werden die Preise unter allen Teilnehmern verlost, die sich für diesen Tag von 00:00 Uhr bis 23:59 für die Gewinne hinter dem jeweils passenden Türchen registriert haben.

Wer lieber seine Daten behalten möchte, der kann sie, sofern der Bootloader bereits geöffnet ist und das Install-Script Flash-all.bat angepasst wird, zwar auch bei der Installation mit den Factory Images behalten, einfacher geht es in diesem Fall jedoch mit den OTA-ZIP-Dateien von Android 5.0.1. Im Gegensatz zur Installation mit Hilfe der Factory Images bleiben bei dieser Methode wie beim regulären Over-the-Air-Update immer alle Daten erhalten.

Die Zip-Dateien für das Over-the-Air-Update auf Android 5.0.1 hält Google auf seinen Servern bereit. Um sie zu installieren, muss auf dem Smartphone bereits Android 5.0. Lollipop laufen. Für ein Upgrade von einer KitKat-Version ist das Update nicht gedacht. Die ZIP-Datei für das Nexus 4 kann hier heruntergeladen werden. Den File fürs Nexus 6 gibt es hier. Trotzdem die Daten erhalten bleiben, kann ein Backup wichtiger Files nicht schaden.

Zur Installation müssen Nexus-Besitzer ihr Gerät in den USB-Debugging- und Recovery-Modus versetzen und benötigen ebenfalls die ADB-Treiber sowie das Android SDK. Eine Anleitung, die Schritt für Schritt durch den Installationsprozess führt, hält der Beitrag Android 5.0.1: OTA-Update für Nexus 9, 10 und 7 erhältlich.

Android 5.0.1 verhindert unter anderem, dass das Smartphone unter Umständen versehentlich zurückgesetzt wird. Zudem behebt es einen Fehler bei der Videowiedergabe. Weitere Informationen zum Update hält der Beitrag Android 5.0.1: erste Informationen zu Bugfixes bereit.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Android 5.0.1: manuelle Aktualisierung des Nexus 4 und 6 möglich

  • Am 31. Oktober 2015 um 23:35 von Alex Drosso

    Hallo,ich habe ein Nexus 4 und nach batterie tausch will nicht mehr starten,ich habe alles versucht mit hartreset und das gerät bleibt hängen beim google logo diese Farbbällchen.Gibs eine möglichgkeit das das Android software neu zu instalieren?Ich meine über datakabel!
    Mfg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *