Huawei Honor 6 Plus: 5,5-Zoll-Smartphone-Flaggschiff vorgestellt

Das in Peking vorgestellt 5,5-Zoll-Android-Smartphone kommt mit drei 8-Megapixel-Kameras, IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, einem Octo-Core-Prozessor, 3 GByte RAM und je nach Modell mit LTE. Das neue Huawei-Spitzenmodell ist vorerst nur in China ab 260 Euro erhältlich.

Huaweis Honor 6 Plus ist wie Apples iPhone 6 Plus mit einem 5,5 Zoll großen IPS-Display ausgestattet, das Full HD mit 1.920 x 1.080 Pixel auflöst. Die Pixeldichte liegt wie beim Apple-Konkurrenten bei 401 ppi. Der Rand links und rechts ist 2,8 Millimeter breit.

Huawei Honor 6 Plus (Foto: CNET.com)

Huawei Honor 6 Plus (Foto: CNET.com)

Angetrieben wird das 5,5-Zoll-Display von der Kirin 925 Octo-Core-SoC im ARM big.LITTLE-Design der eigenen Tochter HiSilicon, die mit 1,8 GHz taktet und der ein I3-Coprozessor und 3 GByte RAM zu Seite stehen.

Das Dual-SIM-Smartphone verfügt wahlweise über einen 16- oder einen 32-GByte-Speicher. Über Micro-SD-Speicherkarten ist eine Erweiterung um bis zu 128 GByte möglich. Für die Stromversorgung ist ein 3600-mAh-Akku verantwortlich.

Ähnlich wie es HTC beim M8 vorgemacht hat, setzt auch hier der Hersteller auf zwei Kameras. Huawei integriert auf der Rückseite des 6 Plus nebeneinander zwei gekoppelte 8-Megapixel-Kameras. Sie sollen in der Kombination für höhere Genauigkeit und bessere Bilder sorgen, speziell bei schwierigen Lichtverhältnissen. Erreicht wird das durch unterschiedliche Belichtungszeiten beider Sensoren. Auf der Vorderseite ist eine weitere 8-Megapixel-Kamera verbaut. Mit an Bord ist ein Dual-LED-Blitz.

Eine Kommunikation ist je nach Modell via WLAN, LTE mit bis zu 300 MBit/s sowie über NFC und Bluetooth möglich. Während die 16-GByte-Version nur über ein 3G-Modul verfügt, ist die größere Variante mit 32 GByte Speicher, LTE und zusätzlich NFC (Near Field Communication) ausgerüstet.

Als Betriebssystem kommt nicht die neueste Android-Version 5.0 Lollipop zum Einsatz, sondern Android 4.4, dem Huawei die eigene Benutzeroberfläche Emotion UI 3.0 übergestülpt hat.

Das 6 Plus ist 7,5 Millimeter dünn und bringt 165 Gramm auf die Waage. Das iPhone 6 Plus ist mit 7,1 Millimeter Bauhöhe etwas dünner, dafür aber 7 Gramm schwerer.

Das Smartphone soll in Kürze in China in Schwarz, Weiß und Gold verfügbar sein. Der Preis für das 16-GByte-Modell wird etwa bei 260 Euro, der für die 32-GByte-Variante bei rund 320 Euro liegen. Das Honor 6 Plus dürfte auf kurz oder lang auch nach Europa kommen.

Die Rückseite des Honor 6 Plus mit den beiden 8-Megapixel-Kameras (Foto: Aloysius Low/CNET)

Die Rückseite des Honor 6 Plus mit den beiden 8-Megapixel-Kameras (Foto: Aloysius Low/CNET)

HIGHLIGHT

CNET.de-Weihnachtsgewinnspiel 2014 – mitmachen und gewinnen!

AdventskalenderHinter unserem Adventskalender verstecken sich auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 24. Dezember jede Menge attraktive Gewinne. Jeden Tag werden die Preise unter allen Teilnehmern verlost, die sich für diesen Tag von 00:00 Uhr bis 23:59 für die Gewinne hinter dem jeweils passenden Türchen registriert haben.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Huawei Honor 6 Plus: 5,5-Zoll-Smartphone-Flaggschiff vorgestellt

  • Am 13. Januar 2015 um 13:11 von Blueborstel

    Ist das Smartphone mit Dual Sim ?

    • Am 13. Januar 2015 um 13:29 von Christian Schartel

      Hi,

      ja, das Honor 6 Plus gibt es mit Dual-SIM.

      Beste Grüße, CNET.de-Redaktion

      • Am 15. März 2015 um 09:04 von kapriel kurz

        dual sim mit 2x UMTS? bzw. alle kombis (1 LTE + 1 UMTS) wie beim 4X möglich?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *