Medion Lifetab S8312: Aldi bringt 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modul für 179 Euro

Das Medion Lifetab S8312 kommt mit Full-HD-Display und einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel, Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, zwei Kameras, Android 4.4 und UTMS-Modul. Aldi Süd verkauft das Tablet ab 29. Dezember für 179 Euro.

Aldi Süd bringt ab 29. Dezember passend zum Nach-Weihnachtsgeschäft mit dem Medion Lifetab S8312 ein 8-Zoll-Tablet im Metall-Chassis mit Full-HD-Display, schneller Octa-Core-CPU, Android 4.4 und UTMS-Modul in die Filialen.

Das 8-Zoll-Full-HD-Display (20,23 Zentimeter) löst 1.920 x 1.200 Pixel auf. Die IPS-Technologie soll für eine hohe Blickwinkelstabilität sorgen, außerdem ist der Bildschirm mit einer Anti-Fingerabdruck-Beschichtung versehen.

Medion Lifetab S8312 (MD 98989)  (Bild: Aldi)

Medion Lifetab S8312 (MD 98989) (Bild: Aldi)

Angetrieben wird das Medion-Tablet von einer Octa-Core-CPU, die mit 1,7 GHz getaktet ist und der 2 GByte RAM zu Seite stehen. Der Hersteller hat 16 GByte internen Speicher spendiert, von denen sich 12 GByte nutzen lassen. Der Speicher lässt sich aber problemlos über den SD-Karten-Slot mit microSD-, microSDHC- oder microSDXC-Speicherkarten um bis zu 128 GByte erweitern.

Medion hat das Tablet mit einer 5-Megapixel-Hauptkamera und für Videotelefonie mit einer zusätzlichen 2-Megapixel-Frontkamera mit integriertem Mikrofon ausgestattet.

Die Kommunikation kann dank eines verbauten UMTS-Moduls mit eingelegter SIM-Karte auch per 3G erfolgen. Hier legt Aldi gleich im Lieferumfang ein Aldi-Talk-Starter-Set mit geschenktem 10-Euro-Startguthaben bei. Dem Nutzer steht nach der Registrierung der SIM-Karte unter alditalk.de außerdem die Probier-Internet-Flatrate L mit 1.500 MByte für einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung. Die Flat endet danach automatisch. Ansonsten funkt das Tablet im WLAN nach IEEE 802.11 a/b/g/n (2.4 GHz und 5 GHz). Außerdem ist eine Übertragung via Bluetooth 4.0 möglich. Mit an Bord sind ein GPS- sowie ein Lagesensor. Über den micro-USB-Anschluss mit USB-Host-Funktionen lassen sich Daten auch per USB-Stick übertragen sowie Eingabegeräte anschließen. Durch das integrierte Infrarot-Modul kann das Tablet auch als Universalfernbedienung beispielsweise zur Steuerung eines TV-Gerätes oder eines DVD-Players genutzt werden. Für die Soundausgabe sorgt ein Frontlautsprecher.

Das Lifetab, das in Schwarz oder Weiß erhältlich ist, wiegt 360 Gramm und hat eine Bauhöhe von 8,8 Millimeter. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden.

Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Von einem Update auf Lollipop ist derweilen nicht Rede. Life Player, SoftMaker Office, Drawing Pad, Google Office, und eine 30-Tage-Testversion von McAfee Mobile Security sind bereits vorinstalliert. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Tablet, dem Aldi-Talk-Starterset und diversen Anleitungen passende In-Ear-Kopfhörer, ein Micro-USB-Kabel sowie ein Micro-USB-Host-Habel. Medion gibt auf das Tablet drei Jahre Garantie.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Medion Lifetab S8312: Aldi bringt 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modul für 179 Euro

  • Am 29. Dezember 2014 um 14:49 von pander

    Wie kann Mann die simkarte vom Tablet Medion Lifetab S8312 wechselten?

  • Am 30. Januar 2016 um 14:06 von Thomas wittkowsky

    Ich war eben im Aldi und man sagte mir das
    Tablet hätte kein Sim-karten slot was stimmt jetzt. 8912 tablet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *