Amazon Fire Phone kurz vor Weihnachten auf 199 Euro reduziert

Amazon und auch Congstar haben den Preis für Amazons erstes Smartphone gesenkt. Das 32-GByte-Modell kostet 199,99 Euro, das Modell mit 64 GByte bei bei Congstar 299 und bei Amazon sogar nur 279 Euro. Das Fire Phone lässt sich nur Tarifen der Telekom oder Congstar nutzen.

Ab sofort listet Amazon sein Fire Phone-Smartphone mit 32 GByte zum Preis von 199 Euro und die Version mit 64 GByte Speicher mit 279 Euro. Um das Gerät nutzen zu können, benötigen Anwender einen Mobilfunkvertrag der Deutschen Telekom oder Congstar, da es mit eine SIM-Lock-Sperre versehen ist.

Amazon Fire Phone (Bild: Amazon)

Amazon Fire Phone (Bild: Amazon)


Für Kunden, die das Fire Phone bis zum 31. Dezember 2014 über die Amazon-Website bestellen, gibt es eine Prime-Mitgliedschaft für ein Jahr kostenlos dazu. Amazon schenkt ihnen zudem einen Gutschein in Höhe von 50 Euro bei Abschluss eines Telekom-Mobilvertrags.

Nutzer können bei Amazon ab 39,95 Euro monatlich den MagentaMobil-S-Tarif mit 500 MByte Datenvolumen im LTE-Netz buchen. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Für das Gerät müssen Kunden dann nur noch 1 Euro anzahlen. Die weiteren Tarife zur Auswahl sind MagentaMobil M (49,95 Euro monatlich), MagentaMobil L (59,95 Euro monatlich), MagentaMobil L Plus (99,95 Euro monatlich) und Complete Premium (149,95 Euro monatlich).

Auch Congstar bietet das Fire Phone jetzt günstiger an. Beim Mobilfunk-Discounter kostet es 199,99 Euro in der 32-Gbyte-Version. Das Smartphone ist auch mit Ratenzahlung verfügbar. Über zwei Jahre kostet es 8 Euro monatlich. Zusätzlich fällt eine Einmalzahlung von 7,99 Euro an.

Das Smartphone kann mit sämtlichen Tarifen von Congstar gebucht werden. Am günstigsten ist der 9-Cent-Tarifbaukasten. Bei diesem fallen keine monatlichen Gebühren an. Gespräche in alle deutschen Netze kosten 9 Cent. Allerdings enthält dieser keine Internet-Flatrate.

Mit 64 GByte Speicher kostet das Fire Phone 299,99 Euro und ist damit teurer als bei Amazon. Bei Ratenzahlung werden monatlich 11 Euro sowie eine Einmalzahlung von 35,99 Euro fällig. Für ein Jahr erhalten alle Käufer die Amazon-Prime-Mitgliedschaft für ein Jahr kostenlos sowie 1000 Amazon Coins für Apps.

Ende November senkte Amazon bereits in den USA den Preis des Fire Phone auf 199 Dollar. Das Smartphone konnte zur Einführung ausschließlich mit einem Vertrag des Mobilfunkanbieters AT&T gekauft werden. Mittlerweile hat der Konzern die SIM-Lock-Sperre in den Vereinigten Staaten aufgehoben.

Das Amazon-Smartphone ist seit September in Deutschland auf den Markt und kostete zu Beginn 399 Euro. Es besitzt ein 4,7 Zoll großes IPS-Display, das 1280 mal 720 Bildpunkte auflöst (315 ppi) und durch Gorilla Glass 3 geschützt ist. Die Quadcore-CPU Snapdragon 800 taktet mit 2,2 GHz und wird von einer Adreno-330-GPU sowie 2 GByte RAM unterstützt. Der Akku mit einer Kapazität von 2400 mAh schafft laut Amazon Videowiedergabe bis zu 11 Stunden. Neben zahlreichen Sensoren sind GPS, Assisted GPS, WLAN (802.11a/b/g/n/ac), Bluetooth 3.0, NFC sowie Stereolautsprecher an Bord.

[mit Material von Andre Borbe, ZDNet.de]

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon Fire Phone kurz vor Weihnachten auf 199 Euro reduziert

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *