YouTube: Musik-Streaming mit Googles Chrome-Erweiterung „PlayTube“

Mit der Erweiterung lassen sich im Chrome-Browser mit Songs aus YouTube-Videos individuelle Playlisten erstellen. Mit der PlayTube-Extension wird YouTube kurzerhand zum kostenlosen Musikstreaming-Dienst.

PlayTube, vielen als Android– oder iOS-App ans Herz gewachsen, gibt es auch als Chrome-Extension für Googles Browser. Ist die Erweiterung installiert, lassen sich auch dann am PC Playlisten aus YouTube erstellen, ohne dass dazu das Video laufen muss. Die Erweiterung bietet sich für alle an, die YouTube zum Hören von Musik nutzen.

Durch Anklicken des Save-Buttons wird der Song der Playlist hinzugefügt (Screenshot: CNET.de).

Durch Anklicken des Save-Buttons wird der Song der Playlist hinzugefügt (Screenshot: CNET.de).

Songs lassen sich auf unterschiedlichen Weise zu den Playlisten hinzufügen. Entweder wählt man in YouTube direkt den Save-Button rechts neben dem Video-Titel und fügt den Song zur Playlist hinzu oder man wählt das rote PlayTube-Logo rechts oben im Browser und fügt den Song mit „+“ dazu. Aus der Mediathek lassen sich dann die Songs den unterschiedlichen Playlisten beliebig zuordnen.

PlayTube bietet sich als kostenlose Alternative zum Musik-Streamingdienst YouTube Key an, den YouTube Mitte November vorgestellt hatte und dessen Ähnlichkeit mit Spotify nicht von der Hand zu weisen ist.

Chrome-Erweiterung PlayTube (Screenshot: CNET.de)

Chrome-Erweiterung PlayTube (Screenshot: CNET.de)

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen bei ITespresso.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu YouTube: Musik-Streaming mit Googles Chrome-Erweiterung „PlayTube“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *