Android 5.0 fürs Galaxy S5: Vodafone startet Update in Deutschland

Das Samsung Galaxy S5 kann aktuell nur am PC mit Hilfe der Software Samsung Kies auf Android 5.0 Lollipop aktualisiert werden. Das Update werden aber noch nicht alle Besitzer des Samsung-Smartphones mit Vodafone-Branding vorfinden.

Das Samsung Galaxy S5 (SM-G900F) mit Vodafone-Branding erhält in Deutschland ab sofort das Update auf Android 5.0. Aktuell ist eine Aktualisierung des Smartphones nur mit Hilfe des Rechners und der Samsung-Software Kies möglich. Per Over-the-Air-Aktualisierung will Vodafone Lollipop aber in Kürze ebenfalls für seine Kunden bereitstellen. Besitzer eines ungebrandeten Galaxy S5 oder Modelles eines anderen Mobilfunkanbieters müssen sich noch etwas gedulden. Das Update auf Android 5.0 sollte aber auch für sie in Kürze anlaufen.

Samsung Galaxy S5 (Foto: CNET).

Das Samsung Galaxy S5 kann aktuell nur am PC mit Hilfe der Software Samsung Kies auf Android 5.0 Lollipop aktualisiert werden. Das Update werden aber noch nicht alle Besitzer des Samsung-Smartphones mit Vodafone-Branding vorfinden (Foto: CNET).

Auch wenn Vodafone jetzt mit der Verteilung der neuen Betriebssystemversion begonnen hat, werden nicht alle S5-Besitzer das Lollipop-Update schon vorfinden. Das liegt daran, dass Updates erst und nach in mehreren Phasen für die verschiedenen Nutzer ausgeliefert werden, wie Google-Entwickler Dan Morrill auf Reddit erklärt. In einer ersten Phase erhält nur ein kleiner, zufällig bestimmter Teil aller Smartphone-Besitzer einer Region wie Deutschland die neue Android-Version. Die Rede ist von einem Prozent aller Nutzer in den ersten 24 bis 48 Stunden nach Start des Updates. So können Hersteller eventuelle Fehler feststellen, bevor das Update in weiteren Phasen für die übrigen Geräte zur Verfügung gestellt wird. In einer zweiten Phase werden dem Beitrag zufolge in etwa 25 Prozent aller Nutzer mit dem Update versorgt. In weiteren Phasen erhalten bis zu 50 Prozent aller Smartphone-Besitzer die neue Betriebssystemversion bis dann schließlich alle Anwender auf den neuesten Stand gebracht werden. In Kürze dürften nun aber die meisten Galaxy-S5–Besitzer ihr Smartphone aktualisieren können.

In Polen, Südkorea und Spanien hatte Samsung das Update schon früher gestartet. Damit zählte sich Samsung zu einem der schnellsten Smartphone-Hersteller. Seit Google den Quellcode am 4. November für das Android Open Source Project (AOSP) freigab, waren gerade einmal 31 Tage vergangen. Noch schneller waren aber – außer Google selbst – beispielsweise LG, das bereits Mitte November (ebenfalls in Polen) mit der Auslieferung begonnen hatte, sowie Motorola, Nvidia oder TrekStor.

Bei früheren Android-Versionen dauerte die Aktualisierung, wenn sie denn überhaupt geplant war, seitens der Smartphone-Hersteller meistens länger als sechs Monate. Der bereits Anfang Juli veröffentlichte Quellcode der Developer Preview von Android L dürfte den Herstellern geholfen haben, mit der Entwicklung von Anpassungen ihrer Firmware früher zu beginnen. Außerdem hat Google zahlreiche Kernkomponenten von Android in den Service “Google Play Dienste” ausgelagert, der separat über den Play Store aktualisiert wird. Somit dürfte der Aufwand für die Smartphone-Hersteller insgesamt geringer ausfallen als zuvor.

Dennoch verbreitet sich die fünfte und aktuellste Ausgabe des Google-Betriebssystem langsamer als die Vorgängerversion Android 4.4 KitKat. In der kürzlich von Google veröffentlichten Statistik, die die Anteile der verschiedenen Android-Versionen auf Basis der Zugriffe auf den Play Store aufzeigt, taucht Android 5.0 wie schon im vergangenen Monat nicht auf. Das heißt nichts anders, als dass Lollipop es bisher noch nicht über einen Anteil von 0,1 Prozent geschafft. Nach dem ersten Monat konnte KitKat bei seiner Einführung bereits einen Anteil von 1,1 Prozent in Googles Statistik verbuchen.

Zu den Neuerungen von Android 5.0 Lollipop zählen beispielsweise die neue Benutzeroberfläche “Material Design”, die künftig auch für Webanwendungen genutzt werden soll. Sie bietet unter anderem die Möglichkeit, durch Schatten einzelne Elemente optisch hervorzuheben und deren Größe dynamisch anzupassen. Neu sind auch größere weiße Flächen zwischen Elementen sowie zusätzliche Animationen, etwa beim Wechsel zwischen Anzeigen oder Touch-Feedback.

Samsung hat seine eigenen Anwendungen an das Material Design angepasst. Sie kommen jetzt beispielsweise mit farbigen Statusleisten und neuen Schriftarten. Als Zusatzfunktionen gibt es eine neue Toolbox mit fünf Symbolen für Suche, Screenshot, Taschenlampe, QuickConnect und App-Suche sowie eine Zwischenablage, welche die jüngsten Screenshots und kopierten Texte enthält. Außerdem hat Samsung den Fingerabdruck-Sperrbildschirm des Galaxy Note 4 auf das Galaxy S5 portiert und den zugehörigen Treiber aktualisiert, was für eine deutlich bessere Fingerabdruckerkennung sorgen soll.

Zu den weiteren Neuerungen von Lollipop zählen ein Energiesparmodus, ein verbesserter Sperrbildschirm, ein “Bitte nicht stören”-Modus, Pop-up-Benachrichtigungen außerhalb der Statusleiste, einen Diebstahlschutz sowie die Laufzeitumgebung Android Runtime (ART), die standardmäßig die aktuelle Dalvik-Software ersetzt. Zudem bringt die OS-Version neue Features wie Nutzerprofile oder Screen-Pinning sowie neue Sicherheitsfunktionen mit. Mit der Smart Lock  genannten Funktion von können Nutzer ihr Gerät auch per Bluetooth und NFC entsperren. Außerdem weitet Google die als Security Enhanced Linux (SELinux) bezeichnete Sandbox für Anwendungen auf den Kern des Mobilbetriebssystems aus. Weitere Informationen hält der Beitrag Google: Android 5.0 Lollipop offiziell vorgestellt bereit.

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Weitere Links zum Thema Android 5.0:

 

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

31 Kommentare zu Android 5.0 fürs Galaxy S5: Vodafone startet Update in Deutschland

  • Am 12. Januar 2015 um 18:37 von Anze

    Naja…

    ich hab das Update seit Samstag auf dem S5. Erstmal war es schon ein Problem, die 3GB auf dem Gerät freizuschaufeln, um das Update überhaupt runterladen zu können. Die Installation selbst lief danach problemlos. Aber dann…
    zuerst viel auf, dass die Samsung Wetter-App nicht mehr funktioniert. Die neuen Menüs für die Benachrichtigungen sind anders, aber nicht wirklich besser. Insbesondere bei einem AMOLED-Display, wo jeder leuchtende Punkt Strom verbraucht, macht es keinen Sinn, weiße Hintergründe großflächig zu verwenden. Schlimmer jedoch ist, dass ich das Handy nun als Taschenwärmer verwenden kann (was bei weiter fallenden Temperaturen vielleicht gar nicht schlecht ist) und der Akku max. noch einen halben Tag hält. Einige Apps hatte ich schon deinstalliert bzw. deaktiviert, aber insgesamt macht das einen sehr Beta-mäßigen Eindruck.

    Bin gespannt, ob jemand dafür eine Lösung hat.

  • Am 13. Januar 2015 um 05:31 von joerg otte

    Ich selber finde es eine Frechheit das Leute die sich ein gebrandetes Handy kaufen bevorzugt werden. Ich selber habe mir das Galaxy S5 No Branding ohne Vertrag gekauft und hab jetzt das nachsehen. Ich selber gehe davon aus das ich entweder erst Mitte oder Ende des Jahres oder kein Update bekomme. Na da bedanke ich mich doch bei Samsung.

    MfG

    • Am 13. Januar 2015 um 19:17 von GenTo

      ja du musst bedenken das Vodakotz Geld an Samsung zahlt um bevorzugt zu werden , nur eine frage der zeit bis samsung drauf eingeht

    • Am 15. Januar 2015 um 21:27 von Peter

      Galaxy S5 No Branding
      Bei mir wird in Kies die neue Version schon angezeigt.
      Kann aber noch nicht laden: „Auf den Modellinformationsserver kann nicht zugegriffen werden, versuchen Sie es später“.
      Kann also nicht mehr lange dauern.

    • Am 16. Januar 2015 um 23:37 von ck

      Da hast du Recht das regt mich auch auf die wo richtig Geld für die Geräte hinlegen haben das nachsehen. Unverschämtheit!

    • Am 22. Januar 2015 um 22:07 von Kies

      Sei froh das Du da Update noch nicht gemacht hast. So viel ärger hatte ich noch nie nach einem Update. Es ist einfach eine Frechheit sowas auf die Menschheit los zu lassen.

      • Am 30. Januar 2015 um 13:33 von Mike

        Kann mich nur anschließen.
        Schlechtestes Update bisher, nur App Abstürze, hoher Akkuverbrauch, sinnlose Lautstärkeregelung, es ruckelt und hakt an jeder Ecke.

      • Am 3. Februar 2015 um 13:50 von Wolfgang

        Lasst die Finger weg vom update-Knopf.
        Der letzte Sche… ist das. Akku ist schneller leer wie er laden kann.
        Ruckelt und stürzt ab. ….und….und….und.
        Ich versuche es rückgängig zu machen.

  • Am 13. Januar 2015 um 10:21 von Alex

    Ich hab das Update seit Freitag Mittag.
    Alles läuft prima. Es ist schneller. Die Kameras sind besser, vorallem die Frontcam wurde nachgebessert. Akku hält jetzt ewig. Also alles in allem – Spitze. Ich konnte es selbst kaum glauben mit Vodafone Branding bevorzugt zu werden :-) Leute … freut euch drauf.

  • Am 13. Januar 2015 um 14:12 von andy

    hallo habe das update seid freitag sas mir hleich aufgefallen ist das mein akku schneller leer ist das s5 hackt mehr u. einige apps machen sich auf obwohl es nicht sngeklickt wurde sonst macht es einen postiven eindruck

  • Am 16. Januar 2015 um 08:18 von Sebastiam

    Ich hab es seit ein paar Tagen. Die Neuerungen sind ansehlich. ABER: zwei fette Minuspunkte dafür, dass man das Handy jetzt nicht mehr auf lautlos stellen kann, sondern nur noch auf laut und Vibration. Der zweite Minuspunkt ist das das Gerät jetzt langsamer und etwas ruckleig läuft.

    • Am 16. Januar 2015 um 08:20 von Sebastian

      Ergänzung: ich werde warscheinlich mein S5 zurücksetzen und weiterhin mit Kitkat leben.

  • Am 16. Januar 2015 um 10:52 von Peter

    Galaxy S5 ohne Branding.
    Konnte heute Morgen auf Version 5
    aktualisieren.

    • Am 16. Januar 2015 um 11:33 von Christian Schartel

      Hallo Peter,

      danke für die Info! Hat die Aktualisierung mittels OTA-Update oder nur via Kies am Rechner geklappt?

      Beste Grüße, CNET.de-Redaktion

      • Am 16. Januar 2015 um 11:42 von Peter

        Ich habe nur mit Kies versucht.

        • Am 16. Januar 2015 um 11:44 von Christian Schartel

          Ok, danke für die schnelle Antwort :)

          Beste Grüße, CNET.de-Redaktion

    • Am 17. Januar 2015 um 11:40 von Hans

      Sieh noch mal nach ob du wirklich kein Branding hast. (Vielleicht über Telekom mit Branding gekauft? o.O

  • Am 16. Januar 2015 um 15:37 von Patrick

    Also ich kann nicht bestätigen das Geräte frei von irgend welchen Anbietern per Kies auf 5.0 geupdatet werden können. Habe eben noch auf den Samsung FW Servern so wie auf dem FTP Server geschaut den Kies nutzt und da ist nichts ersichtlich.

  • Am 16. Januar 2015 um 20:54 von Leo

    Das stimmt gar nicht Peter es gibt gar kein Update beim kies

  • Am 16. Januar 2015 um 21:06 von Ralf

    Geräte ohne Branding erhalten definitiv aktuell noch kein Update. Blöd dass sich nun schon 2 Seiten auf die Aussage eines einzigen Kommentarschreibers hier verlassen haben und nun falsche News verbreiten. Und sicher werden weitere Seiten das auch noch aufgreifen…

    • Am 17. Januar 2015 um 08:07 von Claus

      Guten Morgen,
      auch ich habe ein Update erhalten über KIES für 5.0 Lollipop es handelt sich um ein simlockfreies. Einfach mal ausprobieren.

      Grüße

    • Am 17. Januar 2015 um 08:34 von Peter

      Galaxy S5 Simlockfrei
      Mir ist es peinlich, das alle denken, ich schreibe hier Unsinn.
      Ich kann jetzt verstehen, wie es jemand geht, der die Wahrheit sagt, es aber niemand glaubt.
      Der Vorgang ist so gewesen: Am 15.1. habe ich Kies gestartet.
      Als erstes kam die Meldung: Eine neue Version ist Verfügbar.
      Vers. 3.2.15013_17 ist jetzt installiert.
      Dann eine neue Firmware ist verfügbar.
      Ich konnte den Ladevorgang starten, es kam die Meldung: „Der Modellinformationsserver ist zur Zeit nicht verfügbar versuchen Sie es später“.
      Am 16. 1. 10:40 Uhr konnte ich dann die Software aktualisieren.
      Wenn ich das Telefon jetzt am PC anschließe steht als Version: PDA:NL9/CSC:NL3/PHONE:NL9 (XEH)

      Es tut mir wirklich Leid, ich bin wohl als Test benutzt worden.
      Gruß
      Peter

  • Am 17. Januar 2015 um 08:12 von Claus

    Heute morgen einfach mal KIES gestartet und siehe da eine neue Softwareversion ist da. Lollipop 5.0. Ich installiere es gerade auf einem simlockfreien (nicht gebrandeten Gerät). Für die Zweifler, denkt an den vorerst kleinen Rollout bei 1% der Geräte.

    Viele Grüße

    Claus

  • Am 17. Januar 2015 um 10:39 von Leo

    Lol Ralf wahrscheinlich war’s einer von der Seite hier damit sie mehr Klicks kriegen

  • Am 17. Januar 2015 um 11:17 von Tommes

    Update für mein brandingfreies S5 wird gerade über Kies geladen 😉

  • Am 17. Januar 2015 um 15:39 von leo

    ja ich kanns bestätigen. über kies gibts ofiziell LOLLIPOP FÜR BRANDINGFREIE GERÄTE!!

  • Am 22. Januar 2015 um 22:41 von Lutz

    Hallo zusammen,
    ich haben Lollipop nun seid einer Woche.
    Ich bin aber nicht sehr zufrieden damit.
    Nach dem Update ging erst mal gar nichts mehr.
    Nach zwei Tagen ärger habe ich einen Werksreset durchgeführt.
    Alle Daten weg und wieder alle neu einrichten. :-(
    Nun läuft es einigermaßen aber toll ist es immer noch nicht.
    Bei jeder Email muss man den Anhang per zwei mal klick runterladen. Das nervt super. :-(
    Die hellen Menüs sind auch sehr nervend.
    Nach dem ich fast einen ganzen Tag sinnlose App´s deaktiviert und deinstalliert habe, hält nun der Akku auch wieder solange wie vorher mit Kitekat.
    Alles in allem habe ich noch keine Verbesserung gefunden. Ich bin nur voll genervt. Danke Google, Samsung und Vodafone!
    Ihr klaut mir einfach meine Zeit. :-(

  • Am 29. Januar 2015 um 20:05 von tobias

    Bei mir wird das Update immer noch nicht angezeigt (nicht gebrandet), die möglichkeit zum Updaten wird doch auf der Startseite von Kies angezeigt oder? Bei mir steht da nur: „Dies ist die neuste Firmware.“
    Darunter steht die aktuelle und neuste Firmware Version (PDA:NJ1/CSC:NJ1/PHONEN:NJ1(TPH).

    Modelnummer meines Handys: SM-G900F.

    Ich würde mich echt freuen wenn mir jemand weiter helfen könnte.

  • Am 3. Februar 2015 um 20:49 von Kim Kỳ

    Hm…SamSung sollte sich ja was ändern
    Naja es gibt nicht alle Sprache auf SamSung Galaxy s5
    In Europär version gibt ja nicht alle udate
    SamSung sollte bei den Update Mutilanguars fügen
    und auserdem mit eine gute Anti Virus Programm weil dass Android betriebsystem finde ich sehr schwach ist
    Und ich mach kein Virus bei den SamSung Galaxy S3 habt sehr viel virus bekommen muss wieder und wieder neustellen und das fin ja nicht so gut
    Android System sollt ein schield haben

  • Am 4. Februar 2015 um 10:26 von Pati

    Probleme habe ich bis jetzt noch nicht,aber mir gefallen kleinere Sachen nicht,wie keine lautlostaste und die Farben bei Nachrichten,manche Schriftarten und das der Hintergrund Dominant weiss ist.

  • Am 17. Februar 2015 um 16:20 von ceykaan

    Hallo ich hab immer noch kein update auf mein note 4. Mein handy hab ich aus media markt. Muss man über kies laden den update? Oder wird es mir auch irgendwann angeboten?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *