Streaming-App AllCast steht für Apple iOS zur Verfügung

Mit AllCast für Apple iOS lassen sich Fotos oder Videos vom iPhone oder iPad auf einen TV übertragen. Unterstützt sind unter anderem Apple TV, die Xbox, Smart-TVs von Samsung und Sony sowie Chromecast, Amazon Fire TV oder Roku.

Nach einer Version für Android-Smartphones ist die Streaming-App AllCast auch für Apple iOS erschienen. Das hat der Entwickler Koushik Dutta, der auch unter dem Spitznamen „Koush“ bekannt ist und zu einem der Gründungsmitglieder von CyanogenMod gehörte, via Google Plus verkündet. AllCast ist rund 17,8 MByte groß und setzt iOS 8.0 als Betriebssystemversion voraus. Der Download ist grundlegend kostenlos. Der volle Funktionsumfang steht allerdings nur in der kostenpflichtigen Premium-Version zur Verfügung.

AllCast (Screenshot: CNET).

Mit AllCast für Apple iOS lassen sich Fotos oder Videos vom iPhone oder iPad auf einen TV übertragen. Unterstützt sind unter anderem Apple TV, die Xbox, Smart-TVs von Samsung und Sony sowie Chromecast, Amazon Fire TV oder Roku (Screenshot: CNET).

Die App AllCast ermöglicht das Übertragen von Inhalten vom iPhone oder iPad auf den Fernseher. Dies klappt in Verbindung mit Apple TV, Googles Chromecast-Stick, Amazon Fire TV, Roku und WDTV. Unterstützt sind auch Chrome, die Xbox 360, die Xbox One, Smart-TVs von Samsung, Sony und Panasonic sowie andere Digital-Media-Renderer (DMR) mit DLNA.

AllCast erlaubt es nicht nur, die auf dem Smartphone oder Tablet gespeicherten Inhalte auf den TV zu streamen, sondern beispielsweise auch Fotos von Cloud-Diensten wie iCloud, Dropbox, Google Drive oder auch Instagram. Das Musik-Streaming ist aktuell wohl noch auf Inhalte von iTunes beschränkt. Beim Streamen von Videos werden auch Untertitel unterstützt – sofern sie in demselben Verzeichnis liegen. Im Portraitmodus aufgezeichnete Videos kann AllCast allerdings nicht drehen, sodass sie in der richtigen Ausrichtung auf dem TV erscheinen.

Die Gratis-Version von AllCast enthält Werbung und kommt ohne Splash-Screen-Funktion und mit einer Beschränkung der Streaming-Zeit bei Videos. Die Premium-Features lassen sich für 4,99 Euro per In-App-Kauf freischalten.

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Streaming-App AllCast steht für Apple iOS zur Verfügung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *