Apple erhält Patent für Home-Button mit integriertem Analog-Stick

Das neue Patent von Apple beschreibt einen Home-Button, in den ein Analog-Stick integriert ist. Dieser fährt dank einer Feder per Fingerdruck aus dem Gehäuse. Daneben hat Apple auch ein Patent auf ein Cloudsystem für Fingerabdrücke beantragt.

Das US-Patentamt hat ein neues Patent von Apple veröffentlicht, das künftig iPhones oder iPads um eine interessante Funktion für Gamer erweitern könnte. Das neue Apple-Patent beschreibt einen Home-Button, der zugleich als Analog-Stick genutzt werden kann. Entdeckt hat das Patent die Webseite Patently Apple. Den Antrag hatte das Unternehmen aus Cupertino im dritten Quartal 2013 gestellt.

Apple iPhone (Bild: CNET).

Das neue Patent von Apple beschreibt einen Home-Button, in den ein Analog-Stick integriert ist. Dieser fährt dank einer Feder per Fingerdruck aus dem Gehäuse. Daneben hat Apple auch ein Patent auf ein Cloudsystem für Fingerabdrücke beantragt (Bild: CNET).

Künftig könnten Apples Smartphones und -Tablets demnach mit einem multifunktionalen Home-Button ausgestattet sein, in den ein kleiner Analog-Stick integriert ist. Standardmäßig ist der Home-Button wie üblich im Gehäuse des Gerätes versenkt. Im Inneren sitzt jedoch eine Feder, die den Home Button bei Bedarf etwas anhebt, sodass er wie ein kleiner Drei-Achsen-Joystick verwendet werden kann.

Eingaben sollen also nicht nur über die X- und Y-, sondern auch eine Z-Achse möglich sein. Dadurch könnte der Home Button als Analog-Stick und zugleich auch als Taste dienen. Apple merkt in dem Patent zudem an, dass auch weitere Sensoren wie ein Beschleunigungsmesser, ein Gyroskop, kapazitive Sensoren oder ein Ultraschallsensor in den Home Button integriert werden könnten. Auch eine leichte Drehung des Sticks wird behandelt.

Der Wechsel zwischen dem Button- und Joystick-Modus erfolgt mit Hilfe eines Drucksensors. Wird der Home Button nur leicht gedrückt, verhält er sich wie gewohnt. Sollte der Druck aber eine gewisse Schwelle wie 1.000 Gramm überschreiten, fährt er aus dem Gehäuse heraus und wird zum Analog-Stick.

Daneben hat Apple auch noch einen weiteren Patentantrag gestellt, wie die Webseite Apple Insider berichtet. Dieser beschreibt eine Technik, die Fingerabdrücke von Nutzern über mehrere Mobilgeräte hinweg und auch mit Kassensystemen synchronisiert. Der Antrag stammt vom 10. Juli 2013. Nähere Informationen können Interessierte auf unserer Schwesterseite ZDNet.de lesen.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple erhält Patent für Home-Button mit integriertem Analog-Stick

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *