OnePlus One am 20. Januar kurzzeitig ohne Einladung erhältlich

Das Android-Smartphone OnePlus One steht am Dienstagabend wieder ohne Einladung zum Verkauf. Die 16-GByte-Version kostet 269 Euro, die Variante in Sandstone Black mit 64 GByte Speicher 299 Euro.

Unter dem Motto „New year – New gear“ ist das Smartphone am Dienstag, den 20. Januar wieder ohne Einladung erhältlich, wenn auch nur in einem engen Zeitfenster von zwei Stunden. Bestellt werden kann von 19 bis 21 Uhr GMT, sprich bei uns von 20 und 22 Uhr. Das OnePlus One gibt es in Sandstone Black mit 64 GByte Speicher und in Weiß mit 16 GByte Kapazität. Die Preise liegen im Store bei 299 respektive 269 Euro.

OnePlus One (Screenshot: CNET.de)

OnePlus One (Screenshot: CNET.de)

Das OnePlus One verfügt über eine Hardware-Ausstattung, die mit den teureren High-End-Smartphones wie dem HTC One M8Samsung Galaxy  S5 und Sony Xperia Z3 mithalten kann.

Das Smartphone ist mit einem 5,5-Zoll-FHD-Display, der 2,5-GHz-Snapdragon-801-CPU, 3 GByte RAM, 16 GByte oder 64 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Sony-Kamera, einem 3100-mAh-Akku und LTE ausgestattet. Anzumerken ist, dass das OnePlus One nicht alle LTE-Frequenzen unterstützt und nicht in dem vor allem im ländlichen Raum genutzten 800-MHz-Band funkt. Weitere Details liefert folgender Artikel.

Das OnePlus One kommt mit ab Werk vorinstallierten Custom Rom CyanogenMod, das gegenüber der Standard-Android-Version eine deutlich erweiterte Funktionalität und Anpassbarkeit bietet.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu OnePlus One am 20. Januar kurzzeitig ohne Einladung erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *