SoftMaker: Office 2012 Mobile für Android künftig kostenlos verfügbar

Die Bürosoftware kostete bis dato regulär rund 20 Euro und wurde bisher nur im Rahmen einer vorweihnachtlichen Benefizaktion kostenlos angeboten. Die drei im Paket enthaltenen Komponenten TextMaker, PlanMaker und Presentations sind zu den Microsoft-Office-Dateiformaten vollständig kompatibel.

War Office 2012 Mobile für Android bisher nur im Rahmen einer seit 2009 regelmäßig stattfindenden vorweihnachtlichen Benefizaktion gratis erhältlich, bietet der Nürnberger Entwickler SoftMaker seine Bürosoftware jetzt künftig dauerhaft kostenlos an. Die Lizenz gilt sowohl für die private als auch die geschäftliche Nutzung auf Smartphone und Tablet.

TextMaker für Android (Bild: SoftMaker

TextMaker für Android (Bild: SoftMaker

Bei Office 2012 Mobile handelt es sich um die aktuelle Vollversion für Android-Smartphones und -Tablets, die bisher regulär 19,99 Euro kostete. Sie beeinhaltet die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und das Präsentationsprogramm Presentations. Alle drei Programme erlauben das Bearbeiten und Speichern von Dokumenten. Der Funktionsumfang ist allerdings etwas geringer als beim Ende November veröffentlichten SoftMaker Office HD für Android-Tablets.

Das Paket Office 2012 Mobile für Android beeinhaltet nicht nur Basisfunktionen, sondern auch einige ausgefeiltere Features. TextMaker umfasst beispielsweise „Änderungen verfolgen“, das Erstellen von Fuß- und Endnoten, eine siebzehnsprachige Rechtschreibprüfung und eine Kommentarfunktion, die zu Word kompatibel ist.

Laut Hersteller lässt sich das Office-Paket dauerhaft und ohne Verpflichtungen nutzen. SoftMaker verspricht vollständige Kompatibilität zu den Microsoft-Office-Dateiformaten. Das gelte auch für die aktuellen Dateitypen DOCX, XLSX und PPTX. Formatierungen sollen beim Datenaustausch mit Word, Excel und PowerPoint ebenfalls originalgetreu erhalten bleiben.

Alle drei Apps bieten einen PDF-Export. Außerdem ermöglichen sie direkt aus dem Programm heraus den Zugriff auf Dropbox, OneDrive, Google Drive und Evernote. Ebnfalls lassen sich in SoftMaker Office 2012 Mobile beliebige TrueType- und OpenType-Schriften verwenden.

Wem der gebotene Funktionsumfang nicht ausreicht, kann auf das etwas üppiger ausgestattete SoftMaker Office HD für Android-Tablets zurückgreifen. Das kostet allerdings aktuell 22,99 Euro. Auf der Website des Anbieters gibt es auch eine kostenlose Demoversion.

Die drei in Office 2012 Mobile für Android enthaltenen Programme TextMaker, PlanMaker und Presentations lassen sich einzeln aus Googles Play Store herunterladen. Aktuell finden sich dort auch noch Versionen mit einem Preis von jeweils 3,99 Euro. Das ist laut SoftMaker erforderlich, damit Nutzer, welche die Apps bereits früher installiert haben, auch künftig noch Updates und Bugfixes erhalten. Die neu angebotenen Varianten sind mit diesen jedoch vom Funktionsumfang her identisch. Offenbar wurden die Daten der Einträge im Marktplatz aber noch nicht aktualisiert.

Download:

 

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SoftMaker: Office 2012 Mobile für Android künftig kostenlos verfügbar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *