MWC: Huawei soll Mate 7 Compact vorstellen

Huawei soll auf dem MWC eine 5,5-Zoll-Version seines Android-Smartphones Ascend Mate 7 vorstellen. Den Nachfolger des Ascend P7 soll Huawei dagegen noch nicht im März in Barcelona enthüllen.

Auf dem Mobile World Congress, der vom 2. bis 5. März in Barcelona stattfindet, werden die meisten namhaften Hersteller neue Geräte vorstellen. Erwartet wird beispielsweise das HTC One (M9), das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S Edge. Auch Huawei hat angeblich ein neues Smartphone in Arbeit, wie GSM Arena unter Berufung auf einen Artikel der Webseite HDblog.it berichtet.

Huawei Ascend Mate 7 (Foto: CNET).

Huawei soll auf dem MWC eine 5,5-Zoll-Version des Ascend Mate 7 vorstellen

Huawei, das sich laut Reuters künftig mehr auf hochpreisigere Geräte konzentrieren will, soll Anfang März in Barcelona eine kleinere Version des Ascend Mate 7 vorstellen. Darauf sollen ins Netz geratene Bilder hindeuten.

Von kompakt kann man bei dem besagten Gerät allerdings kaum sprechen. Denn es soll immerhin noch mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgestattet sein. Im Vergleich zum Mate 7 mit seinem 6-Zoll-Screen wird es damit aber handlicher sein. Sollte Huawei auch bei dieser Variante wieder den Rand rundum das Display kleinhalten, wird es sich wohl zu den kompaktesten 5,5-Zoll-Geräten zählen.

Weitere Details zu dem Smartphone gibt es bislang nicht. Wir hoffen, dass es sich nicht um eine abgespeckte Version des Huawei Ascend Mate 7 handeln wird. Dieses kommt zum Vergleich mit einer Full-HD-Auflösung, dem Octa-Core-Prozessor Kirin 925, einem Fingerabdruckscanner, einer 13-Megapixel-Kamera, einem 4100-mAh-Akku und Android 4.4.2 als OS. Weitere Infos liefert unser Testbericht. Der Preis liegt aktuell bei rund 430 Euro. Da Huawei künftig mehr auf teurere Modelle setzen will, stehen die Chancen für ein weiteres potentes Huawei-Smartphone jedoch ganz gut. Ein QHD-Display sollte man allerdings nicht erwarten, da das chinesische Unternehmen mehr Wert auf eine lange Akkulaufzeit legt.

Den Nachfolger des Ascend P7 soll Huawei dagegen noch nicht auf dem MWC im März vorstellen. Dafür soll es im zweiten Quartal des Jahres ein eigenes Event irgendwo in Europa abhalten. Allerdings schreibt HDblog.it, dass das vermeintliche Mate 7 Compact wohl nicht die einzige Neuvorstellung bleiben wird. Womöglich hat Huawei auch noch günstigere Geräte in Barcelona im Gepäck. Weitere Gerüchte zum MWC finden Interessierte an folgender Stelle.

Tipp: Was wissen Sie über die Smartphone-Releases im Jahr 2014? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: Huawei soll Mate 7 Compact vorstellen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *