Twitter für Android und iOS: Update bringt Gruppennachrichten und Video-Funktion

Die Twitter-App für Android und Apple iOS wurde um private Gruppennachrichten mit bis zu 20 Followern sowie eine Funktion zum Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von Videos erweitert. Das Update soll in den nächsten Tagen für alle Twitter-Nutzer zum Download bereitstehen.

In der neuesten Twitter-Version für Android und Apple iOS stehen Nutzern private Direktnachrichten an Gruppen sowie erweiterte Möglichkeiten zum Posten von Videos zur Verfügung. Darüber informiert Twitter in seinem Blog.

Twitter (Bild: Twitter).

Die Twitter-App für Android und Apple iOS wurde um private Gruppennachrichten mit bis zu 20 Followern sowie eine Funktion zum Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von Videos erweitert. Das Update soll in den nächsten Tagen für alle Twitter-Nutzer zum Download bereitstehen (Bild: Twitter).

Mit der neuen Nachrichten-Funktion können Twitter-Nutzer private Gruppenunterhaltung mit bis zu 20 ihrer Follower starten. Diese müssen sich selbst nicht gegenseitig folgen, um direkt miteinander sprechen zu können. Wird man selbst zu einer Gruppekonversation eingeladen, erhält man eine Benachrichtigung. Twitter’s Produktdirektor Jinen Kamdar zufolge unterschiedet sich das Angebot von ähnlichen der Konkurrenz: Beispielsweise können Nutzer ihren Klarnamen verbergen. “Was Twitter einmalig macht, ist, dass man auch mit Menschen interagiert, die man nicht kennt.” Gerade deshalb sei es für viele wichtig, auch abseits des Streams kommunizieren zu können.

Darüber hinaus erlaubt es die neue Version, Videos direkt mit der Twitter-App unabhängig von Vine aufzunehmen, zu bearbeiten und zu teilen. Im Gegensatz zu Vine dürfen die Clips bis zu 30 Sekunden lang sein. Vor dem Veröffentlichen lassen sie sich schneiden und zusammenstellen. Die Videos erscheinen in Tweets dann als Standbild, starten also nicht automatisch, wie von einigen befürchtet. Auf dem iPhone können Nutzer auch bestehende Videos hochladen. Für Android soll diese Funktion folgen.

In den nächsten Tagen sollen die Neuerungen für alle Twitter-Nutzer verfügbar sein. Das Teilnehmen an Gruppenunterhaltungen, zu denen man eingeladen wird, sowie das Betrachten jeglicher öffentlicher Videos soll schon jetzt für alle möglich sein. Twitter kann wie üblich über den Google Play Store und Apple App Store heruntergeladen werden.

Die Direktnachrichten an Gruppen sowie bessere Video-Unterstützung hatte Twitter bereits im November angekündigt. “Wir optimieren für schnelles, fast sofortiges Sharing”, erklärte Produktdirektor Jinen Kamdar im Hinblick auf Videos. Das Bewegtbild-Format ist sowohl für Anzeigenkunden attraktiv, die selbst Videowerbung schalten wollen, als auch eine Möglichkeit der Nutzerbindung.

Twitter hatte seine Android-App kürzlich auch um Microsofts Übersetzungsdienst Bing Translations erweitert. Tweets lassen sich damit direkt in der App übersetzen. Unterstützt werden bislang über 40 Sprachen. Weiter Informationen hält der Beitrag Twitter: Android-App erhält Übersetzungsfunktion bereit.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter für Android und iOS: Update bringt Gruppennachrichten und Video-Funktion

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *