Pure stellt neues Digitalradio Evoke D6 vor

Das Digitalradio Evoke D6 ist das neue Top-Modell von Pure und kommt mit einem Eichenholzgehäuse, zwei 3-Zoll-Lautsprechern, einem RMS-Verstärker mit zweimal 8 Watt, Bluetooth sowie einer Weckfunktion. Der Preis beträgt rund 250 Euro.

Pure hat mit dem Evoke D6 das neue Top-Modell seiner Digitalradio-Serie vorgestellt. Es ist mit einem eleganten Holzgehäuse ausgestattet und bietet Digitalradio-Empfang, klassisches UKW, Bluetooth sowie einen Stereo-Sound.

Pure Evoke D6 (Bild: Pure).

Das Digitalradio Evoke D6 ist das neue Top-Modell von Pure und kommt mit einem Eichenholzgehäuse, zwei 3-Zoll-Lautsprechern, einem RMS-Verstärker mit zweimal 8 Watt, Bluetooth sowie einer Weckfunktion. Der Preis beträgt rund 250 Euro (Bild: Pure).

Für eine Audiowiedergabe in CD-Qualität sorgen laut Pure zwei 3-Zoll-Breitband-Lautsprecher sowie ein digitaler RMS-Verstärker mit zweimal 8 Watt. Die Akkustik soll auch das solide Echtholzgehäuse des Evoke D6 begünstigen, das von Eichenholzfurnier ummantelt ist. Um einen noch besseren Sound herauszuholen, bringt das Digitalradio zusätzlich einen Equalizer mit.

Die Bedienung erfolgt über ein OLED-Display. Nutzer können mit dem Evoke D6 DAB, DAB+ sowie DMB empfangen. Ein Analogtuner für klassisches UKW-Radio ist ebenfalls an Bord. Je Sendestandard lassen sich über fünf Speichertasten bis zu 15 Sender einprogrammieren. Zudem dient das Digitalradio auf Wunsch auch als Bluetooth-Lautsprecher. Anwender können ihre auf dem Smartphone, Tablet oder PC gespeicherte Musik drahtlos an das Evoke D6 streamen. Apples iPod oder andere MP3-Player können über einen AUX-Eingang verbunden werden. Eine Kopfhörer-Buchse ist natürlich auch vorhanden.

Pure Evoke D6 (Bild: Pure).

Die Anschlüsse des Pure Evoke D6 (Bild: Pure).

Des Weiteren dient das Evoke D6 als Wecker. Es erlaubt das Festlegen von zwei verschiedenen Weckzeiten und weckt den Anweder wahlweise mit Musik. Eine Schlummerfunktion, die über den berührungsempfindlich Tragegriff ausgelöst werden kann, ist ebenfalls integriert.

Das Evoke D6 ist mit seinen Maßen von 179 mal 300 mal 124 (H x B x T) etwas größer als die bisherigen Geräte der Evoke-Reihe. Das Gewicht beträgt 2 Kilogramm. Als Zubehör bietet Pure ein Akkupack an, das einen mobiles Musikhören für bis zu 50 Stunden ermöglich soll.

Inklusive Fernbedienung kostet das Pure Evoke D6 rund 250 Euro. Auf das Gerät gibt der Hersteller drei Jahre Garantie. Erhältlich ist es in ausgewählten Elektrofachgeschäften sowie Onlineshops. Das Akkupack F1 ChargePAK gibt es für knapp 40 Euro zu kaufen.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Pure stellt neues Digitalradio Evoke D6 vor

  • Am 30. Januar 2015 um 19:45 von Jupp

    Ich tippe mal auf Herstellungskosten von 10€.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *