Skype 5.2 für Android: Fotos lassen sich jetzt auch mit Offline-Kontakten teilen

Das Update von Skype für Android auf die Version 5.2 bringt praktische Änderungen für das Teilen von Fotos mit Kontakten mit und erlaubt zudem auch eine komfortable Bild-in-Bild-Ansicht bei Videochats.

Wer Fotos per Skype verschicken will, muss künftig keine Rücksicht mehr darauf nehmen, ob der Empfänger auch tatsächlich online ist. Mit der aktuellen Version 5.2 lassen sich Bilder auch dann versenden, wenn die Kontaktperson offline ist. Sobald der Empfänger wieder online auf Skype ist, werden die Fotos automatisch zugestellt.

Fotos lassen sich jetzt auch an Offline-Kontakte verschicken (Bild: Skype)

Fotos lassen sich jetzt auch an Offline-Kontakte verschicken (Bild: Skype)

Neu ist jetzt beispielsweise auch die Bild-in-Bild-Ansicht. Der Nutzer kann während eines Videotelefonats die Skype-App verlassen und in eine andere Anwendung wechseln. Das Videochat-Fenster bleibt dabei miniaturisiert auf dem Bildschirm bestehen. Die neue Version bringt dem Blogeintrag von Skype zufolge noch einige andere Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit. So soll das Laden der Chat-Fenster jetzt schneller vonstatten gehen und auch an der Sprachqualität hat Skype eigenen Informationen zufolge Verbesserungen vorgenommen.

Die Version 5.2 von Skype erfordert mindestens Android 2.3 und ist ab sofort in Google Play verfügbar.

Lesen Sie auch:

MegaChat: Skype bekommt Konkurrenz von Kim Dotcom

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype 5.2 für Android: Fotos lassen sich jetzt auch mit Offline-Kontakten teilen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *