Samsung Galaxy S6 kommt mit intelligenter Kamera

Das Samsung Galaxy S6 wird mit einer verbesserten Kamera ausgestattet sein, die intelligent auf verschiedene Lichtbedingungen reagiert. Die Kamera-App soll Samsung um einen Pro-Modus samt verschiedener Fokus-Modi erweitern.

Erst gestern bestätigte ein weiterer Bericht, dass Samsung zwei Versionen des Galaxy S6 plant. In einem Blogbeitrag, in dem es sich um die Zukunft der Kameras in Galaxy-Smartphones dreht, hat jetzt Samsung selbst die Gerüchte um sein neues Flaggschiff angeheizt. Am Ende des Artikels schreibt Dong Hoon Jang, Senior Vice President und Chef der Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Kameras bei Samsung Mobile Communications, dass die Knipse des kommenden Flaggschiffs intelligent auf verschiedene Lichtbedingungen reagieren wird.

(Bild: Samsung).

Das Samsung Galaxy S6 wird mit einer verbesserten Kamera ausgestattet sein, die intelligent auf verschiedene Lichtbedingungen reagiert. Die Kamera-App soll Samsung um einen Pro-Modus samt verschiedener Fokus-Modi erweitern (Bild: Samsung).

„Wir prüfen jede einzelne Facette unserer Smartphone-Kameras sorgfältig, indem wir mehr als 10.000 Fotos bei jeden erdenklichen Lichtverhältnissen schießen. Mit demselben Einsatz haben wir auch die Kamera unseres Flaggschiffs für das Jahr 2015 gebaut. Sie wird intelligent sein und das Denken für die Nutzer übernehmen, so dass sie unter allen möglichen Bedingungen tolle Bilder aufnehmen können, ohne sich Gedanken über mehr als nur das Drücken des Auslösers machen zu müssen“, so Jang am Ende des Blogbeitrags.

Damit dürfen sich Galaxy-S6-Käufer voraussichtlich nicht nur auf eine höhere Kamera-Auflösung von 20 Megapixel freuen, sondern auch auf neue Software-Features, die das Schießen von Fotos erleichtern. Wie die Webseite SamMobile berichtet, soll Samsung neben dieser intelligenten Anpassung an die herrschenden Lichtverhältnisse auch einen Pro-Modus für seine Kamera-App entwickelt haben. Dieser soll dem Nutzer die Möglichkeit bieten, zwischen drei verschiedenen Fokus-Modi zu wählen und womöglich Fotos auch im RAW-Format zur Weiterverarbeitung zu speichern.

Des Weiteren soll die Kamera des Samsung Galaxy S6 wie die des Note 4 einen optischen Bildstabilisator mitbringen. Die Front-Cam löst angeblich wie bei den Geräten der Galaxy- A-Serie oder dem HTC One (M8) mit 5 Megapixel auf. Sie soll weiterhin mit einer f/1.8-Blende und Echtzeit-HDR-Support kommen.

Was die Kamera des Galaxy S6 und auch des S Edge letztendlich zu bieten haben wird, das bleibt natürlich noch abzuwarten. Die neuen Smartphones wird Samsung am 1. März im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona auf der Veranstaltung “Samsung Galaxy Unpacked 2015″ enthüllen. Weitere Informationen und Gerüchte zum Galaxy S6 und S Edge finden Interessierte nach einem Klick auf den vorangegangenen Link. Beispielsweise sollen bereits Bilder zeigen, wie die kommenden Samsung-Geräte aussehen.

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung Galaxy S6 kommt mit intelligenter Kamera

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *