Magine TV: TV-Streaming-Dienst jetzt auch als App für Windows 8.1 verfügbar

Magine TV bietet jetzt auch für Nutzer von Windows 8.1 eine App zum Zugriff auf seinen cloudbasierten TV-Dienst. Die App funktioniert mit LTE, UMTS und WiFi und bietet neben dem Empfang von HD-Sendern sowie den bereits etablierten Live-, Catch-Up- und Startover-Funktionen auch eine neue Filteroption.

Magine TV hat sein Portfolio erweitert und bietet ab sofort seine gleichnamige Software auch als App für Windows 8.1 an. Der schwedische TV-Streaming-Dienst ermöglicht damit einer weiteren großen Nutzergruppe einen schnelleren Zugang zu seinen TV-Inhalten über PC, Laptop oder Tablet. Zum Launch hat Magine TV zudem die Benutzeroberfläche erweitert und eine neu gestaltete Senderübersicht geschaffen.

Der cloudbasierte TV-Dienst will nicht nur einen vollwertigen Kabel-TV-Ersatz bieten, sondern zusätzliche Flexibilität und Mobilität bieten. Die App funktioniert über UMTS, LTE und WLAN und bietet neben dem Empfang von HD-Sendern sowie den bereits etablierten Live-, Catch-Up- und Startover-Funktionen auch eine neue Filteroption, die es noch einfacher machen soll, die persönliche Lieblingssendung zu finden. Für die jüngeren Zuschauer gibt es einen neuen, kinderfreundlichen Bildschirm für einen besseren Überblick.

„Mit Microsoft als größten Desktop-Betriebssystem-Anbieter und der hohen Nutzerzahl von Windows 8.1 ist der Launch für uns ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Endverbraucher,“ so Mattias Hjelmstedt, Gründer und CEO zum Launch.

Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience & Evangelism (DX) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland, sagt zur Verbindung mit Magine TV: „Wir sehen in Magine TV nicht nur eine weitere App in unserem Portfolio. Sie schafft vor allem einen großen Mehrwert für unsere Nutzer, die mit Windows 8.1 nun auch auf Geschäftsreise oder zu Hause mobil und unabhängig nie mehr ihre Lieblingssendung verpassen.“

Magine TV bleibt sowohl für bereits bestehende als auch neue Nutzer weiterhin ohne lange Vertragslaufzeiten bestehen. Für alle Optionen gilt eine Mindestlaufzeit von nur einem Monat. Die Nutzer können zwischen vier Optionen wählen.

Den Einstieg in die Welt von Magine TV bietet die Option Free. Mit ihr lassen sich die öffentlich rechtlichen Sender wie ARD, ZDF, KiKa, 3Sat oder arte stationär via WLAN und mobil (3G/LTE) ohne Einschränkungen und zusätzliche Werbung kostenlos nutzen.

Die Option Master für derzeit 4,90 Euro pro Monat beinhaltet eine technische Bereitstellungspauschale, mit der weitere Funktionalitäten und Sender empfangbar sind – darunter RTL, SAT.1, ProSieben, RTL, Sport 1, DMAX, BBC World oder Bloomberg. Die in der Option Master enthaltenen Sender können Nutzer teilweise bereits in HD-Qualität genießen und profitieren von den Funktionen Catch-up und Startover. Die Bildqualität wird dabei jeweils optimal an die verfügbare Internetgeschwindigkeit angepasst.

Mit der Option Magic zum Preis von monatlich 11,90 Euro lassen sich über 10 der wichtigsten deutschsprachigen Pay-TV Channel, darunter auch TNT Film, Boomerang, Sony Entertainment TV, Cartoon Network, Universal Channel und MTV Live empfangen. Die Option Max für 16,80 Euro monatlich bietet Zugriff auf über 90 Sender, darunter mehr als 25 Pay-TV-Kanäle.

Alle bestehenden und neu registrierten Kunden können automatisch 1 Monat lang das Komplettangebot Max kostenlos testen und danach entscheiden, welche Option für sie die Richtige ist. Treffen sie keine Auswahl, empfangen sie nach dem ersten Monat das Angebot Free.

Magine.tv-Pakete (Screenshot: CNET.de)

Magine.tv-Pakete (Screenshot: CNET.de)


Die cloudbasierte Plattform Magine TV wurde im März 2013 in Schweden gegründet und ermöglicht es Fernsehsendern und anderen Content-Anbietern, deren TV-Programme live, zeitversetzt (Startover) oder als On-Demand-Angebot (Catch-up) für verschiedenste Endgeräte wie Tablets, Smartphones (iOS und Android), Computer und Smart TVs bereitzustellen. In Deutschland ist Magine TV seit April 2014 verfügbar und bietet neben ARD, ZDF, RTL, Pro Sieben und Sat.1 insgesamt über 90 Sender nationaler und internationaler Sendergruppen wie Sony Pictures, Turner, NBC Universal und Viacom an.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Magine TV: TV-Streaming-Dienst jetzt auch als App für Windows 8.1 verfügbar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *