Allview E2 JUMP: wassergeschütztes Android-Smartphone für 139 Euro

Das gegen Strahlwasser geschützte Einsteiger-Smartphone Allview E2 Jump verfügt über ein 4,5-Zoll-Display, eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, eine 5-Megapixel-Kamera, Front-Stereo-Lautsprecher, UMTS sowie Android 4.4 KtiKat als OS.

Der in Deutschland relativ unbekannte rumänische Smartphone-Hersteller Allview hat mit dem E2 Jump ein gegen Wasserstrahlen geschütztes Android-Smartphone für einen Preis von 139 Euro vorgestellt. Das Gerät kann ab sofort über die Allview-Webseite vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt am 5. März.

E2 Jump (Bild: Allview).

Das gegen Strahlwasser geschützte Einsteiger-Smartphone Allview E2 Jump verfügt über ein 4,5-Zoll-Display, eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, eine 5-Megapixel-Kamera, Front-Stereo-Lautsprecher, UMTS sowie Android 4.4 KtiKat als OS (Bild: Allview).

Das Allview E2 Jump ist dank eines abgedichteten Gehäuses nach der IPX5-Zertifizierung gegen Strahlwasser geschützt. Es verfügt über ein 4,5 Zoll großes IPS-LC-Display mit einer Auflösung von 854 mal 480 Pixel. Angetrieben wird es von einer 1,3-GHz-CPU mit vier Cortex-A7-Kernen samt Mali-400-GPU. Dabei dürfte es sich um den MediaTek-Chip MT8382 handeln. Der Arbeits- sowie interne Speicher sind 1 respektive 8 GByte groß. Eine Erweiterung ist dank eines microSD-Kartenslots um bis zu 32 GByte möglich. Die Stromversorgung übernimmt ein 2000-mAh-Akku. Die Standby- beziehungsweise Gesprächszeit gibt Allview mit 200 Stunden beziehungsweise 500 Minuten an.

Für Fotos und Videos bringt das Android-Smartphone eine rückseitige 5-Megapixel-Kamera mit. Selfies und Videotelefonie sind über eine 0,3-Megapixel-Front-Webcam möglich. Die Hauptkamera bietet einen Auto-Fokus sowie die Modi Gesture Shot, Beauty Face, HDR und Eraser. Videos zeichnet sie in Full-HD auf. Für die Audio-Wiedergabe sorgen zwei Front-Stereo-Lautsprecher, was in dieser Preisklasse ein seltenes Ausstattungsmerkmal ist.

Zur Kommunikation sind UMTS (900/2100MHz) mit einer maximalen Downloadrate von 21, MBit/s, WLAN 802.11 b/g/n samt WiFi-Direct, A-GPS, Bluetooth 4.0 sowie USB 2.0 an Bord. Das Allview E2 Jump ist zudem Dual-SIM-fähig und bietet Platz für zwei Micro-SIM-Karten. Zur weiteren Ausstattung gehören FM-Radio und Android 4.4 KitKat als Betriebssystem.

Erhältlich ist das 134.6 mal 66.8 mal 11 Millimeter große und 152 Gramm schwere Android-Smartphone in den Farben Schwarz und Grün.

Eine bis auf den Wasserschutz und die Front-Stereo-Lautsprecher besser ausgestatte Alternative wäre das Honor Holly. Es kostet regulär 139,99 Euro, ist in einem Aktionszeitraum jedoch noch günstiger erhältlich. Den Preis können Interessenten aktiv mitbestimmen. Nähere Informationen hält folgender Beitrag bereit.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Allview E2 JUMP: wassergeschütztes Android-Smartphone für 139 Euro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *