HTC One M8i: Weitere technische Daten durchgesickert

Das Mittelklasse-Smartphone HTC One M8i soll auch in Europa in den Verkauf gehen und fast genauso groß sein wie das HTC-Flaggschiff aus dem Jahr 2014. Es verfügt dem Vernehmen nach über einen 64-Bit-Prozessor, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einen stärkeren Akku und die eine 13-Megapixel-Duo-Kamera.

Es sind weitere Informationen sowie technische Daten zum vermeintlichen HTC One M8i, einer dem Vernehmen nach erschwinglicheren Neuauflage des HTC One M8, ins Netz geraten. Das erstmals Ende Januar in der Gerüchteküche aufgetauchte Mittelklasse-Android-Smartphone aus Taiwan soll dem für seine Vorabinformationen bekannten Twitter-Nutzer @upleaks zufolge auch in Europa in den Verkauf gehen. Es soll in denselben Farben erscheinen wie das M8 und auch von den Maßen her fast identisch zum letztjährigen HTC-Flaggschiff sein.

HTC One (M8) (Foto: CNET)

Das Mittelklasse-Smartphone HTC One M8i soll auch in Europa in den Verkauf gehen und fast genauso groß sein wie das HTC-Flaggschiff aus dem Jahr 2014. Es verfügt dem Vernehmen nach über einen 64-Bit-Prozessor, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einen stärkeren Akku und die eine 13-Megapixel-Duo-Kamera (Foto: CNET)

Zur Ausstattung gehört den durchgesickerten Informationen zufolge wieder ein 5 Zoll großes Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel. Ein Unterschied ist der verbaute Prozessor. Zum Einsatz kommt angeblich Qualcomms Snapdragon-615-Chip, der auf der 64-Bit-Architketur basiert und nach ARMs big.LITTLE-Prinzip arbeitet. Die acht Kerne takten mit 1,7 respektive 1,0 GHz. An RAM und internem Speicher sollen wie beim One M8 2 beziehungsweise 16 GByte integriert sein. Ein MicroSD-Kartenslot zur Erweiterung wird ebenfalls angeführt. Die Stromversorgung soll ein stärkerer 3000-mAh-Akku übernehmen. Das zweite HTC One bietet lediglich 2.600 mAh.

Unterschiede gibt es zudem bei der Kamera. Anstatt seiner Ultrapixel-Auflösung setzt HTC beim One M8i wie bei den meisten seiner Mittelklasse-Modelle auf 13 Megapixel. Die vom M8 bekannte 2-Megapixel-Duo-Kamera soll aber auch bei der Neuauflage an Bord sein. Die Frontcam löst laut @upleaks unverändert mit 5 Megapixel auf.

Zur Audioausgabe sollen wie gewohnt HTCs Dual-Front-Stereo-Lautsprecher mit Boomsound-Technologie an Bord sein. Zur Kommunikation werden das neuere Bluetooth 4.1 sowie NFC erwähnt. LTE und UMTS werden aber sicherlich auch integriert sein.

Das HTC One M8i könnte der taiwanische Smartphone-Hersteller zusammen mit dem HTC One M9 auf seiner Pressekonferenz am 1. März im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorstellen.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC One M8i: Weitere technische Daten durchgesickert

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *