Android 5.1: 10 neue Features vorgestellt

Das Update auf Android 5.1 enthält einige neue Features und Verbesserungen. Darunter einen verbesserten Priority-Modus oder erweiterte Quick Settings. Folgender Artikel stellt 10 Neuheiten vor.

Android 5.1, die neueste Version von Googles Betriebssystem, liegt bereits als Factory Images für das Nexus 6, 5, 10 und 7 (2012, WiFi) vor und wird aktuell auch schon an erste Nutzer via OTA-Update verteilt. Es bringt neue Funktionen und einige kleinere Verbesserungen mit sich. Folgender Artikel gibt einen Überblick über 10 neue Features.

(Foto: CNET).

10 Neuerungen von Android 5.1 im Überblick (Foto: CNET).

Device Protection

Die neue Funktion „Device Protection“ ist leider nur für das Nexus 6 und Nexus 9 gedacht. Sie sorgt dafür, dass ein verlorenes oder gestohlenes Android-Gerät gesperrt bleibt, auch wenn jemand es auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Die Sperre kann nur durch eine Anmeldung mit dem hinterlegten Google-Konto aufgehoben werden. Der nun eingeführte Diebstahlschutz geht auf die Forderung mehrerer US-Bundesstaaten und Städte zurück, die einen Kill Switch für mobile Geräte gesetzlich vorschreiben wollen. Bis Juli 2015 soll jedes Gerät über eine solche Diebstahlsicherung verfügen. Auch Microsoft hat bereits einen Kill Switch für seine Windows Phones angekündigt.

(Foto: CNET).

Die Device Protection gibt es auf dem Nexus 5 leider nicht (Foto: CNET).

Smarteres WLAN

Android-5.1-Geräte sind in der Lage, sich an WLAN-Verbindungen zu erinnern, die keinen oder nur einen beschränkten Zugriff auf das Internet bieten, sodass sich das Smartphone künftig nicht mehr automatisch mit den Netzen verbindet. Dies könnte beispielsweise bei der Verwendung von drahtlosen Netzwerken in Hotels hilfreich sein, die nur langsame Geschwindigkeiten bieten.

(Foto: CNET).

Smarteres WLAN (Foto: CNET).

Verbesserter Priority-Modus

Der vermisste Lautlos-Modus kehrt auch mit Android 5.1 nicht in gewohnter Form zurück. Der mit Android 5.0 Lollipop eingeführte Priority-Modus, der dazu verwendet werden kann bestimmte Benachrichtigungen stumm zu schalten, wurde aber zumindest verbessert. Bisher ließ er sich für einen bestimmten Zeitraum aktivieren. Mit Android 5.1 gibt es eine neue Option, sodass der Modus bis zum nächsten Weckruf angeschaltet bleibt.

(Foto: CNET).

Verbesserter Priority-Modus (Foto: CNET).

Benachrichtigungs-Lautstärke während Musikwiedergabe ändern 

Um die Lautstärke für Benachrichtigungen während dem Abspielen von Musik zu ändern, musste man bislang die Einstellungen aufrufen. Mit Android 5.1 hat Google dies geändert. Wer nun den Lautstärkeregler betätigt, findet ein neues Glocken-Symbol vor, über das man direkt die Einstellungen vornehmen kann.

(Foto: CNET).

Lautstärke für Benachrichtigungen ändern (Foto: CNET).

Erweiterte Quick Setttings

Nutzer von Android 5.1 können zudem direkt aus den Schnelleinstellungen heraus eine Bluetooth-Verbindung zu einem anderen Gerät oder eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen. Bisher musste dafür über die Schnelleinstellungen zuerst das jeweilige Einstellungs-Menü geöffnet werden. Ein Fingertipp auf den neuen kleinen Pfeil neben dem Bluetooth- oder WLAN-Symbol, unterbreitet die entsprechenden Optionen nun direkt in den Quick Settings.

(Foto: CNET).

Erweiterte Quick Setttings (Foto: CNET).

Weckerlautstärke regeln

Um die Lautstärke des Weckers zu regeln, muss man unter Android 5.1 ebenfalls nicht mehr die Einstellungen aufrufen. Öffnet man über den Homescreen die Uhr, lässt sie sich über die Lautstärketasten ändern.

(Foto: CNET).

Weckerlautstärke regeln (Foto: CNET).

Nutzung von mehreren SIM-Karten

Zu den Neuerungen von Android 5.1 zählt sich auch die Unterstützung mehrerer SIM-Karten. “Egal ob Sie sich ihr Telefon mit einem Familienmitglied teilen oder ihre Mobilkosten besser verwalten wollen, Android Lollipop 5.1 lässt sie nun auf Geräten mit mehreren SIM-Karten-Slots mehr als eine SIM-Karte verwenden, schreibt Dave Burke, Vizepräsident der Android-Plattform, im offiziellen Android-Blog.

Neue Icons für Lautstärke & SIM-Karte

Google hat Android 5.1 auch ein paar neue Icons verpasst. Geändert haben sich die Symbole beim Regeln der Lautstärke sowie für eine fehlende SIM-Karte.

(Foto: CNET).

Neue Icons für Lautstärke (Foto: CNET).

Anstatt das Symbol für „keinen Dienst“ anzuzeigen, wenn keine SIM-Karte eingelegt ist, zeigt das Smartphone nun eine „durchgestrichene Karte“ als Icon in der Statusleiste an.

(Foto: CNET).

Neues Icon für fehlende SIM-Karte (Foto: CNET).

Mehr Animationen

Neben neuen Icons machen sich unter Android 5.1 auch neue Animationen bemerkbar. Die obersten Symbole der Uhr oder der Quick Settings bewegen sich nun, wenn man sie antippt.

(Foto: CNET).

Mehr Animationen (Foto: CNET).

HD-Telefonie

Mit Android 5.1 kommt auch die Unterstützung von HD-Telefonaten hinzu, die allerdings nicht auf jedem Gerät gewährleistet ist. Benötigt wird ein kompatibles Telefon sowie ein Netzbetreiber, der HD-Telefonie anbietet.

Speicherbug

Genau genommen ist das kein neues Features, aber dennoch einen Hinweis wert. Unter Android 5.1 sind einige Besitzer des Nexus 5 von einem Speicherfehler betroffen, der sich darin äußert, dass der verfügbare Speicher ohne Zutun des Nutzers mit der Zeit immer weniger wird. Laut einem Nexus-5-Besitzer ließ sich der Fehler leicht reproduzieren, indem er eine App wie Farm Heroes Saga starte und nach dem Laden per Fingerwisch über die Multitasking-Ansicht wieder beendete. Jedes Mal erhöhte sich die Größe des belegten Speichers um etwa 100 MByte – so lange, bis nicht mehr ausreichend Speicher zur Verfügung stand und das Android-System nicht mehr reagiere. Auch andere Anwender berichten von bis zu einem Gigabyte an verschwundenem Speicher. Google hat das Problem nach eigenen Angaben zwar schon “intern behoben”, wann ein Fix herauskommt und ob dieser schon in die jetzt ausgelieferten Updates auf Android 5.1 integriert ist, ist aber nicht bekannt.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android 5.1: 10 neue Features vorgestellt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *