HTC macht Funktionen von Sense 7 über Play Store verfügbar

Über den Google Play Store stehen unter anderem das neue BlinkFeed, der aktualisierte App-Launcher sowie die Themes-App von HTC Sense 7 für ausgewählte Smartphones der HTC Corporation mit Android 5.0 und 4.4 KitKat wie das HTC One M8, M7, OneMini oder Desire 510 zum Download bereit.

Die HTC Corporation hat einige Funktionen und Individualisierungsmöglichkeiten seiner neuen Sense-7-Benutzeroberfläche, die auf dem neuen HTC One M9 zum Einsatz kommt, als eigenständige Apps im Google Play Store veröffentlicht. Besitzer eines HTC-Smartphones mit Sense 6 kommen auf diese Weise bereits ohne ein Firmware-Update in den Genuss einiger neuer Features, die es bisher nur auf dem neuesten Flaggschiff gab.

HTC Sense 7 (Bild: HTC).

Die HTC Corporation stellt eine Reihe an Funktionen von Sense 7 als eigenständiges Update über den Google Play Store zum Download bereit (Bild: HTC).

Mit den kürzlichen Updates auf Android 5.0 Lollipop hatten das HTC One M7 und HTC One M8 zwar Googles neue Betriebssystemversion erhalten, Sense 7 war allerdings noch nicht mit dabei. Jetzt können nicht nur Besitzer der Flaggschiffe aus dem Jahr 2013 und 2014 die neuen Sense-7-Funktionen nutzen, sondern auch Kunden, die noch ein Gerät mit Android 4.4 KitKat besitzen. Zu den kompatiblen Smartphones zählen sich das Desire 510, 610, 620, 816, 820 und Desire EYE sowie das One M7, M8, das neue M8s, One Mini, One Mini2, E8, One M8 DualSIM und das HTC Butterfly.

Zu den von HTC im Google Play Store zur Verfügung gestellten Sense-7-Funktionen zählen sich unter anderem die aktualisierte Version des BlinkFeeds, der neue App-Launcher sowie die Themes-App, mit der Nutzer die Benutzeroberfläche anpassen können. Für Geräte, die noch kein Update auf Android 5.0 erhalten haben, stehen das BlinkFeed, der App-Launcher und Themes von Sense 7 zur Verfügung. Auf Lollipop-Phones kommt noch das Sense-Home-Widget und der neugestaltete Lockscreen mit dazu.

Für die Installation der neuen Sense-Funktionen muss zuerst das HTC Service Pack aus dem Play Store installiert werden. Die aktualisierte Version seines Launchers Sense-Startseite samt BlinkFeed, Szenen und Widget stellt das Unternehmen unter dem vorangegangenen Link zum Download bereit. Der aktualisierte Lockscreen ist hier zu finden.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu HTC macht Funktionen von Sense 7 über Play Store verfügbar

  • Am 7. April 2015 um 23:35 von Mobile-Blade.de

    Als Besitzer eines HTC One M8 habe mit der Version 5.0.1 und HTC Sense 6.0 habe ich mich mal auf die Suche dieser Features begeben und festgestellt, dass lediglich die App „HTC Sense Startseite“ geupdated werden kann. Nach dem Update ist es möglich das Theme von HTC Sense zu verändern, dazu kann aus einer relativ umfangreichen Liste von Themes, die allem Anschein nach user-generated sind, auswählen. Letztlich verändert sich nur die Farbe des Blinkfeeds, die Icons und das Hintergrundbild. Alles in allem also ein eher unnötiges Update der App, was für mich keinen wirklich Mehrwert bietet, da Android bereits viele andere Wege ermöglicht das Smartphone zu individualisieren. Glücklicherweise wurden die gespeicherten RSS Feeds übernommen, wobei ich nun häufiger von HTC gefragt wurde meine Nutzungsdaten freizugeben, um neue Informationen zu erhalten. Ich werde das weiter beobachten, doch bleibt der Nutzen in dieser Form aus.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *