LG G4: 4000 Kunden können es 30 Tage lang vorab ausprobieren

Das kommende Android-Smartphone LG G4 können 4000 ausgewählte Kunden aus 15 Ländern noch vor dem Release ausprobieren. Die Anmeldung für die Consumer-Experience-Kampagne soll in den nächsten Tagen starten.

LG hat im Vorfeld des Marktstarts seines neuen Android-Smartphones G4 eine bislang einzigartige Marketing-Aktion angekündigt. Das südkoreanische Unternehmen wird sein neues Flaggschiff vor dem Release 4000 Nutzern aus 15 Ländern zu Testzwecken zur Verfügung stellen. Diese können das Gerät dann 30 Tage lang ausprobieren und auf Herz und Nieren prüfen.

(Bild: LG)

Das kommende Android-Smartphone LG G4 können 4000 ausgewählte Kunden aus 15 Ländern noch vor dem Release ausprobieren. Die Anmeldung für die Consumer-Experience-Kampagne soll in den nächsten Tagen starten (Bild: LG)

LGs Consumer-Experience-Kampagne startet heute in Korea. Zu den 14 weiteren teilnehmenden Ländern gehört neben USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich und Japan auch Deutschland. In der Heimat von LG können sich Interessierte bereits bewerben. Eine Anmeldung soll in den anderen Ländern im Lauf der nächsten Tage möglich sein. Details will LG In Kürze veröffentlichen. In einer Pressemitteilung rät der Hersteller, seine Webseite sowie die Sozialen Kanäle in den kommenden Tagen im Auge zu behalten.

Wie die Bewerbung genau von statten geht, das ist noch nicht ganz klar. Bei der Auswahl der Teilnehmer sollen aber Antworten eine Rolle spielen, die sie wohl bei der Anmeldung geben müssen. Zudem können sie ihre Chancen erhöhen, indem sie Erfahrungsberichte über Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter teilen.

Die ausgewählten Nutzer werden das LG G4 dann 30 Tage lang ausprobieren können und vermutlich ihre Erfahrung wiederum online veröffentlichen müssen. Zudem müssen sie verschiedene Aufgaben erledigen, für die sie aber auch Preise gewinnen können.

“Unsere Kunden sind unsere besten Fans, und wir finden das eine aufregende und einmalige Möglichkeit, das wichtigste Mobilprodukt des Jahres in die Öffentlichkeit zu bringen”, erklärte der President und CEO von LG Electronics, Juno Cho.

In den USA hatte T-Mobile 2014 eine ähnliche Aktion gestartet. Um sein Netz zu erproben, stattete es Interessenten leihweise mit einem iPhone 5S aus. Das Smartphone war natürlich schon vorher auf dem Markt gewesen – anders als jetzt bei LG. Der Smartphone-Hersteller wird Kunden die Geräte noch vor dem Release aushändigen.

Details zum Design und der Ausstattung des LG G4 hält folgender Artikel bereit.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG G4: 4000 Kunden können es 30 Tage lang vorab ausprobieren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *