Toshiba stellt Highend-Notebooks für Gaming und Multimedia vor

Toshiba bringt mit den 17,3-Zoll-Notebooks Qosmio X70-B-10V, Satellite P70-B-111 und Satellite P70-B-112 drei neue Highend-Notebooks mit Full HD-Display für Gaming- und Multimedia-Anwendungen in den Handel. Die Geräte sind ab sofort in Deutschland für ab 1049 Euro verfügbar.

Mit den Modellen Qosmio X70-B-10V, Satellite P70-B-111 und Satellite P70-B-112 hat Toshiba drei neue 17,3-Zoll-Highend-Notebooks mit Full HD-Display für Gamer und Multimedia-Freaks vorgestellt. Die Geräte sind ab sofort in Deutschland für 1549 Euro, 1340 Euro respektive 1049 Euro erhältlich.

Qosmio X70-B (Bild: Toshiba)

Qosmio X70-B (Bild: Toshiba)

Die Bildschirme der Notebooks kommen mit Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, LED-Hintergrundbeleuchtung, einem Seitenverhältnis von 16:9 und einer Leuchtstärke von 300 Candela pro Quadratmeter. Für Surround Sound sorgen die eingebauten Harman/Kardon-Stereolautsprecher mit DTS Studio Sound.

Das schwarze Qosmio X70-B-10V mit seidenmatt roten Elementen wird von einem Intel Core i7-4720HQ Prozessor der vierten Generation mit Intel Turbo Boost Technologie 2.0 angetrieben. Für die Grafik ist eine AMD Radeon R9 M265X-Grafik (4 GByte GDDR5 dedizierter Speicher) mit AMD Enduro-Technologie an Bord. Sie optimiert die Grafikleistung und soll die Akkulaufzeit verlängern, da sie je nach Bedarf zwischen einem Grafikkern im Prozessor und dem Grafikchip wechselt. Toshiba bietet hier zwei Steckplätze mit insgesamt 16 GByte RAM (DDR3L 1.600 MHz). Das Qosmio kommt mit einer 1 Terabyte großen Festplatte. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 4 Stunden und 45 Minuten an. Für die Datenübertragung sind Bluetooth 4.0 + LE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Gigabit Ethernet LAN an Bord.

Satellite P70-B (Bild: Toshiba)

Satellite P70-B (Bild: Toshiba)

Das Toshiba-Notebook ist unter anderem mit zwei USB-2.0-, zwei USB-3.0-Anschlüssen, einem HDMI-Ausgang, einem Multikartenleser, einer HD-WebCam mit eingebautem Mikrofon, einem Mikrofon- und einem Kopfhöreranschluss ausgerüstet. Über den HDMI-Ausgang mit Ultra HD-Unterstützung lassen sich PC-Spiele, Bilder, Filme oder Videos in Ultra HD umwandeln und auf einen kompatiblen Fernseher übertragen.

Das 2,9 Kilo schwere Notebook misst 41,3 mal 26,8 Zentimeter. An der Vorderseite ist es 2,84 Zentimeter hoch, an der Rückseite 3,3 Zentimeter. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 64-bit vorinstalliert. Der Preis: 1549 Euro.

Das Satellite P70-B-111 wird ebenfalls von einem i7-4720HQ mit 2,6 GHz Takt, dem 16 GByte RAM zu Seite stehen und einer AMD Radeon R9 M265X angetrieben. An Bord ist hier eine 1 Terabyte große Solid State Hybrid Festplatte (SSHD) mit 8 GByte SSD. Die Komponenten für die Datenübertragung sind identisch zum Qosmio. Das Satellite P70-B-111 kostet 1349 Euro.

Mit einer etwas schwächeren Dual Core i5-4200H-CPU, 8 GByte RAM und 1 GByte großer Festplatte kommt das Satellite P70-B-112 für 1049 Euro.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba stellt Highend-Notebooks für Gaming und Multimedia vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *