Withings stellt zwei neue Funktionen für seine vernetzten Waagen vor

Die beiden Waagen Smart Body Analyzer (WS-50) und Online-Waage (WS-30) von Withings zeigen künftig morgens nicht nur Standarddaten wie das Gewicht an, sondern auch die Wettervorhersage für den Tag und die am Vortag zurückgelegte Schrittzahl. Das Firmware-Update steht ab sofort zur Verfügung.

Das französische Unternehmen Withings spendiert seinen beiden Personenwaagen Smart Body Analyzer (WS-50) und Online-Waage (WS-30) zwei neue Features. Dem Nutzer wird damit auf dem Display der Waagen beim Wiegen sowohl die Wettervorhersage für den Tag, als auch die zurückgelegte Schrittzahl des Vortags angezeigt. Das Firmware-Update steht ab sofort zur Verfügung.

Wetter (Bild: Withings)

Die meisten Withings-Nutzer wiegen sich am Morgen direkt nach dem Aufstehen und dementsprechend will Withings dieses Ritual seiner User mit weiteren hilfreichen Informationen versehen, die ihnen einen gesunden Start in den Tag bieten. Features, die täglich neue Informationen liefern, wie die Wettervorhersage oder die Schrittzahl sollen Nutzer dazu bewegen, regelmäßiger auf ihre Waage zu steigen. Dies ist ein wichtiger Bestandteil dabei, das persönliche Zielgewicht zu erreichen.

Mit dem aktuellen Update wird die tägliche Wetteraussicht (Regen, Schnell, Sonne) und die Durchschnittstemperatur für den Morgen und den Nachmittag auf dem Display angezeigt. Mit Hilfe dieser Vorhersage können die Nutzer nun täglich entscheiden, wie sie sich wettergerecht kleiden und ob sie beispielsweise den Regenschirm, die Sonnenbrille oder ein Paar Handschuhe beim Verlassen der Wohnung dabei haben sollten.

Die Waagen versorgen den Nutzer nicht nur mit Daten, sondern sollen auch als persönliche Coaches agieren, die ihren User Tag für Tag dazu motivieren, aktiver zu sein. Trackt ein Nutzer seine Aktivitäten mit einem Withings Activity Tracker (Pulse Ox, Activité, Activité Pop) oder direkt mit der Health Mate App, wird er dann auch die zurückgelegten Schritte vom Vortag beim morgendlichen Wiegen auf dem Display sehen.

Laut Whithings zeigt eine Auswertung anonymer Withings-Nutzerdaten, dass User, die innerhalb eines Jahres mehr als 10.000 Schritte pro Tag gehen, mehr als doppelt soviel abnehmen, als Personen, die weniger als 6.000 Schritte am Tag zurücklegen. Die Sichtbarkeit der Schrittzahl vom Tag zuvor kann Nutzern täglich dabei behilflich sein, bewusst gesunde Entscheidungen für ihren Lebensstil zu treffen.

Die neuen Funktionen sind auf allen Withings Smart Body Analyzer und Online-Waagen verfügbar. Die aktuellste Firmware für die WS-50 ist die Version 1521 und für die WS-30 die 701. Withings-User sollten für die Nutzung die aktuelle Version der Withings Health Mate App auf ihrem Smartphone installiert haben (iOS 2.5.0 und Android 2.40.40). Des Weiteren ist es notwendig, dass die Waage mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist, sodass die Updates automatisch eingerichtet werden können. Waagen, die lediglich über Bluetooth verbunden sind, können keine Verbindung mit dem Internet aufbauen und so nicht die Funktionen laden. Withings bietet über die Health Mate App (iOS und Android)jedem User die Möglichkeit bieten, die Reihenfolge der im Display angezeigten Features persönlich zu ändern oder zu löschen.

Schritte (Bild: Withings)

Der Smart Body Analyzer (WS-50) ist in Deutschland bei Apple, Conrad, Gravis, Media Markt, Otto und Saturn für 149,95 erhältlich, die Online-Waage (WS-30) bei Gravis, Media Markt, mobicom-debitel, Otto und Saturn für 99,95 Euro. Beide Modelle werden in den Farben Schwarz und Weiß angeboten und sind außerdem auch bei Amazon und Withings verfügbar.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Withings stellt zwei neue Funktionen für seine vernetzten Waagen vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *