WRITEit: Lenovo stellt Anwendung für Handschrift-Eingabe vor

Lenovo bietet mit WRITEit eine neue Anwendung, die das Schreiben mit der Hand auf ausgewählten, per Stift bedienbaren Geräten deutlich verbessern soll. Die App ist derzeit für das ThinkPad Yoga, das ThinkPad Helix, das ThinkPad 10 und das Yoga Tablet 2 8 mit Windows kostenlos erhältlich.

Mit WRITEit kann die eigene Handschrift auf Laptop, Tablet und PC als zusätzliche Eingabeart genutzt werden. Die Anwendung läuft auf ausgewählten Windows-8-Geräten von Lenovo mit Digitizer-, Active-Pen- oder AnyPen-Technologie und bietet Echtzeit-Feedback und Korrektur-Optionen.

Für folgende per Stift bedienbare Geräte ist WRITEit bereits verfügbar: ThinkPad Yoga und ThinkPad Helix, sowie ThinkPad 10 und Yoga Tablet 2 8 mit Windows, die beide die AnyPen-Technology unterstützen. Für Nutzer dieser Modelle steht WRITEit ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung. Lenovo plant, die Technologie auch auf zukünftigen Produkten im Laufe des Jahres einzusetzen.

WRITEit (Bild: Lenovo)

WRITEit (Bild: Lenovo)

Die Anwendung erlaubt den Nutzern die direkte Eingabe in praktisch jedes Textfeld, in das auch per Tastatur Text eingegeben werden kann und das auch, wenn es sich um ein Textfeld in einer App ohne Native-Pen-Unterstützung handelt. Nutzer können beispielsweise Suchbegriffe für eine schnellere Suche direkt in den Browser eingeben, anstelle die Bildschirmtastatur aktivieren zu müssen. Writeit bietet sich als Schreibsoftware für E-Mails, Social Media-Aktivitäten, Online-Foren et cetera an.

WRITEit (Bild: Lenovo)

WRITEit (Bild: Lenovo)

WRITEit arbeitet im Hintergrund, während der Nutzer den Text handschriftlich eingibt und wandelt die Handschrift in Echtzeit in Textzeichen um. Die App bietet in in Echtzeit Wortvorschläge für nicht erkannte Worte und Fehler-Korrekturen an. Eine Sammlung von Gesten-Kommandos soll zudem die Bearbeitung vereinfachen.

„Die Touch-Technologien haben die Art und Weise grundlegend geändert, wie Endanwender ihre PCs und andere Geräte heutzutage bedienen“, meint Mark Cohen, Vicepresident, Ecosystem and Monetization Business Group, Lenovo. „Die Technologie rund um Handschrifterkennung ist dieser Entwicklung bislang immer etwas hinterhergehinkt, aber mit Writeit können Nutzer nun intuitiv und vor allem exakt Texte und Inhalte eingeben.“

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WRITEit: Lenovo stellt Anwendung für Handschrift-Eingabe vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *