Hisense H910: 5,5-Zoll-Phablet kommt im Sommer

Hisense bringt sein 5,5-Zoll-Phablet H910 mit Full-HD-Display, Octa-Core-CPU, 13-Megapixel-CMOS-Sensor und LTE auch in Deutschland in den Handel. Das Phablet kommt mit goldfarbenem Gehäuse und roter Rückseite. Als Betriebssystem kommt bis dato nur Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

Hisense hatte sein Phablet H910 auf dem Mobile Word Congress vorgestellt, jetzt will das chinesische Unternehmen sein Android-Smartphone auch nach Deutschland bringen. Das H910 kommt mit einem 64-bit-Octa-Core-Prozessor, einem 5,5-Zoll-Full-HD-Display, einer 13-Megapixel-Hauptkamera mit integriertem Sony-IMX214-CMOS-Sensor sowie einer 8-Megapixel-Weitwinkel-Frontkamera. Das Hisense H910 soll hierzulande voraussichtlich ab Sommer erhältlich sein. Über die Preisgestaltung hat sich Hisense noch nicht geäußert.

Hisense H910 (Bild: Hisense)

Hisense H910 (Bild: Hisense)

Das H910 ist mit einem 5,5-Zoll-Display mit blickwinkelstarkem IPS-Panel und Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ausgestattet. Der Hersteller verbaut auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera, die mit Sonys IMX214-CMOS-Bildsensor ausgestattet ist, der sich durch seine hohe Lichtempfindlichkeit auszeichnet sowie einen einen Dual-LED-Blitz. Darüber hinaus verfügt das H910 über eine 8-Megapixel-Weitwinkel-Frontkamera für Selfies und Videoanrufe. 1080p-Videos lassen sich mit 30 Bildern pro Sekunde erstellen.

Angetrieben wird das Gerät von einem 64-bit-Chip Snapdragon 615 MSM8939 mit acht Prozessorkernen und einem Takt bis zu 1,8 GHz. Für die Grafik ist ein Qualcomm Adreno 405 an Bord. Dem Hauptprozessor stehen 2 GByte RAM zur Seite. Der interne Speicher mit einer Kapazität von 16 GByte lässt sich mithilfe optionaler microSD-Karten um bis zu 32 GByte erweitern.

Die Kommunikation kann über LTE mit bis zu 150 Mb/s, HSPA+, WLAN nach dem n-Standard, Bluetooth 4.0, NFC und GPS erfolgen. Die integrierte Audio-Technologie von NXP Semiconductors ist für den Sound verantwortlich. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Für die Stromversorgung ist ein 2700-mAh-Akku zuständig.

Das Phablet ist 75 mal 152,7 mal 7,6 Millimeter groß, wiegt 160 Gramm und kommt mit goldfarbenen Rändern und einer Rückseite in roter Leder-Optik.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Hisense H910: 5,5-Zoll-Phablet kommt im Sommer

  • Am 22. April 2015 um 16:32 von miki

    Was haben diese chinesischen hersteller eigentlich für ein Problem? Fast jedes handy schaut bei denen aus wie als hätten ein iphone und ein xperia handy eine heiße nacht zusammen verbracht und dabei sowas gezeugt. Eigene designideen haben die wohl nicht oder?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *