DriveNow-App: Apple Watch findet, reserviert, öffnet und schließt Autos

Pünktlich zum offiziellen Lieferstart am 24. April wird auch die DriveNow-App des Carsharing-Anbieters im App Store bereitstehen. Die vom Smartphone gewohnte Abwicklung kann dann künftig komplett über die Uhr erfolgen.

DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, bietet allen Apple Watch-Besitzern von Beginn an die Möglichkeit, DriveNow auch auf der Uhr zu nutzen. Über die Apple Watch können DriveNow-Kunden dann das nächstgelegene Auto finden, reservieren, öffnen und schließen. Die App kommt als sogenannte Extension zur iOS-App hinzu und wird ab 24. April im Apple Store verfügbar sein.

DriveNow-App für die Apple Watch (Foto: DriveNow)

DriveNow-App für die Apple Watch (Foto: DriveNow)

„Die Apple Watch ist ein weiterer Schritt Richtung Zukunftstechnologie und das perfekte Gadget zu unserer App, um die Nutzung von DriveNow noch smarter und leichter in den Alltag unserer Nutzer zu integrieren“, äußert sich Andreas Schaaf, Geschäftsführer bei DriveNow. „Deshalb ist es uns wichtig, mit der DriveNow App als einer der ersten Anbieter dabei zu sein – zumal mehrere hunderttausend unserer Kunden bereits die iOS-Version unserer App nutzen.“

Die für die Apple Watch optimierte Version der App zeigt den DriveNow Kunden auf einen Blick das nächstgelegene Fahrzeug an. Ein Touch auf „Reservieren“ sichert das ausgewählte Auto kostenlos für 15 Minuten. Anschließend navigiert die App zum Auto – ein Blick auf die Watch zeigt den richtigen Weg. Am Auto angekommen, reicht ein weiterer Touch aufs Handgelenk, um es zu öffnen. Der Fahrer kann die Fahrt starten und das iPhone kann dazu in der Tasche bleiben.

DriveNow, das Carsharing-Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, bietet in Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, San Francisco, Wien und London Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zur Miete an. Die Fahrzeuge können innerhalb eines definierten Geschäftsgebietes stationsunabhängig angemietet und wieder abgestellt werden. Registrierte Kunden können die Fahrzeuge über die DriveNow-App oder über die Homepage des Unternehmens reservieren und buchen.

Um DriveNow-Mitglied zu werden, ist zunächst eine Registrierung erforderlich, die online oder mobil durchgeführt werden kann. Die einmalige Gebühr beträgt derzeit 19 Euro inklusive 30 Freiminuten. Das Unternehmen bietet immer wieder Promoaktionen. Am günstigsten dürfte es derzeit sein, sich von einem bereits aktiven DriveNow-Nutzer werben zu lassen. Dann sinkt die Anmeldegebühr auf 9,95 Euro und 15 Freiminuten gibt es auch noch dazu. Der Werber bekommt zudem auch noch Freiminuten geschenkt. Die Abwicklung erfolgt unter www.drive-now.com über den Bereich „Bonusminuten“ nachdem sich der Nutzer eingeloggt hat oder auch über die DriveNow-App. Hier kann man unter dem Menüpunkt „Freunde werben“ die Mailadresse oder Handynummer des Freundes eingeben oder einfach einen Kontakt aus dem Smartphones wählen.

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DriveNow-App: Apple Watch findet, reserviert, öffnet und schließt Autos

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *