Acer stellt Android-Tablets Iconia One 8 und Tab 10 for Education vor

Das 8-Zoll-HD-Tablet Iconia One 8 soll im Juli zu einer UVP von 179 Euro erscheinen. Das für Schüler entwickelte Tab 10 ist Google-Education-ready und soll im Mai für 299 Euro erhältlich sein.

Acer hat neben zwei neuen Aspire-Notebooks auf einem Event in New York auch zwei neue Tablets präsentiert. Sein Tablet-Portfolio erweitert Acer um das Einsteiger-Modell Iconia One 8 und das hauptsächlich für Schüler entwickelte Iconia Tab 10 for Education.

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Acer Iconia One 8

Das Tablet Acer Iconia One 8 kommt mit einem 8-Zoll-Display mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 189 PPI. Auch hier soll wieder Zero-Air-Gap für klare Bilder sorgen. Der von Gorilla Glass 4 geschützte Touchscreen erkennt dank Acers Precision-Plus-Technik nicht nur Eingaben mit dem Finger, sondern erfasst auch solche mit einem herkömmlichen Bleistift.

Angetrieben wird es von der Intel-Atom-CPU Z3735G mit vier Kernen und einer maximalen Taktrate von 1,83 GHz. Dem Prozessor stehen 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Flashspeicher ist wahlweise 16 beziehungsweise 32 GByte groß. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller rund 8,5 Stunden.

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 0,3-Megapixel-Front sowie eine 5-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz, das weitgehend unberüht bleiben soll.

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Iconia One 8 (Bild: Acer).

Das in zehn verschiedenen Farben erhältliche Gehäuse des Iconia One 8 misst 127,7 mal 213,9 mal 9,5 Millimeter und wiegt 335 Gramm. Erscheinen soll das Tablet im Juli zu einer UVP von 179 Euro.

Acer Iconia Tab 10 for Education

Das Iconia Tab 10 for Education ist Google-Education-ready und läuft auch mit Android 5.0. Wie das Iconia One 8 bietet das Tab 10 for Education Acers Precision-Plus-Technologie, die ein präziseres Arbeiten mit dem Tablet und auch wieder Bleistifteingaben ermöglichen soll. Laut Acer sind die Sensoren 2,5 mal empfindlicher als die herkömmlicher Touch-Panels. Geschützt wird das 10,1-Zoll-Full HD-Display mit 1.920 mal 1.200 Pixel von Cornings Gorilla Glass 4. Für klarere Schrift und eine bessere Leserlichkeit der Inhalte bei Sonneneinstrahlung setzt Acer auch beim Iconia Tab 10 for Education auf die Zero-Air-Gap-Technologie.

Iconia Tab 10 Education (Bild: Acer).

Iconia Tab 10 Education (Bild: Acer).

Unter der Haube werkelt ein Intel-Atom-CPU Z3735F mit vier Kernen und einer maximalen Taktrate von 1,83 GHz. An RAM sind auch hier 2 GByte integriert. Es werden Versionen mit 16, 32 und 64 GByte internem Speicher angeboten. Ein microSD-Karten-Slot bietet zusätzlichen Platz für Speicherkarten mit bis zu 64 GByte Kapazität. Als Akkulaufzeit nennt der Hersteller für das Iconia Tab 10 fünf Stunden, was je nach Stundenplan allerdingsd knapp ausfallen könnte, falls keine Steckdose in der Nähe ist.

Auf der Rückseite befindet sich 5-Megapixel-Kamera für Fotos und Videos, in der Front eine 2-Megapixel-Webcam für Selfies und Videotelefonie. Zudem bietet das Android-Tablet USB 2.0, NFC und Bluetooth 4.0.

Iconia Tab 10 Education (Bild: Acer).

Iconia Tab 10 Education (Bild: Acer).

Die Konnektivität steht beim Acer Iconia Tab 10 for Education ganz besonders im Vordergrund. Die eingebaute NFC-Schnittstelle ermöglicht es Lehrern und Schülern durch Berührung zweier Geräte Apps, Einstellungen und Schüler-Profile auszutauschen. Lehrer und IT-Personal sollen stets schnellen Zugriff auf alle Tablets im Klassenzimmer haben. Das Schul-Tablet hat Zugriff auf Google Play for Education, um von Lehrern geprüfte Inhalte und Lehrmaterial wie Videos, Bücher und Apps verwenden zu können. Im Lesemodus für Bücher soll der Bluelight-Shield-Modus wieder automatisch für eine augenschonende Reduktion des blauen Lichts um 60 Prozent sorgen.

Das laut Acer rutschfeste Gehäuse des Tablets misst 260 mal 176 mal 9,7 Millimeter. Für den intensiven Gebrauch im Klassenzimmer soll es besonders widerstandsfähig sein. Als Gewicht nennt Acer 540 Gramm.

Angeboten wird das Acer Iconia Tab 10 for Education im Mai zum Preis von 299 Euro. Als Zubehör wird Acer noch einen Touchpen, Schutzfolien, Bumper-Cases und eine Bluetooth-Tastatur anbieten.

[Mit Material von Mathias Windhager, Gizmodo.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer stellt Android-Tablets Iconia One 8 und Tab 10 for Education vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *