Acer enthüllt Fitnessarmbänder Liquid Leap Active, Fit & Curved

Das Acer Liquid Leap Fit, Curve und Active sind zu Android, Apple iOS und auch Microsoft Windows Phone kompatibel. Sie sind wasserdicht und kommen mit austauschbaren Armbändern. Das Leap Fit und Curve verfügen über einen Puls- sowie Stress-Sensor.

Mit den drei Fitnessarmbänder Liquid Leap Fit, Liquid Leap Curve und Liquid Leap Active erhält Acers Wearable-Sparte Zuwachs. Enthüllt hat der Hersteller die neuen Geräte auf einer Presseveranstaltung in New York, auf der es auch drei neue Notebooks sowie zwei neue Tablets vorgestellt hat. Zu Preisen und Verfügbarkeiten liegen aktuell noch keine Informationen vor.

Liquid Leap (Bild: Acer).

Liquid Leap Curved (Bild: Acer).

Alle drei Armbänder sollen mit Android, Apple iOS und auch Microsoft Windows Phone kompatibel sein. Der große Unterschied zwischen den Fitness-Armbändern Acer Liquid Leap Fit beziehungsweise Active und dem Leap Curve ist, wie der Name schon vermuten lässt, die verwendete Display-Technologie. Letzteres hat Acer mit einem gebogenen Display ähnlich Samsungs Gear Fit ausgestattet. Ansonsten unterscheidet sich die Ausstattung der Geräte kaum. Das Fit und Active kommen mit einem 1 Zoll großen Display und werden per Touch bedient. Die Größe des Curved-Screens hat Acer nicht genannt. Er dürfte sich aber auch per Fingereingabe steuern lassen.

Liquid Leap (Bild: Acer).

Liquid Leap Fit (Bild: Acer).

Das Leap Active bietet einen Schrittzähler, Benachrichtigungen am Handgelenk und ermöglicht die Bedienung des Musikplayers. Das Leap Fit verfügt zusätzlich über einen Herzfrequenzmesser sowie einen Stress-Sensor mit vergoldeten Kontakten, der laut Acer die Stimmung des Trägers messen soll. Das Acer Liquid Leap Curve bietet eine zum Leap Fit identische Ausstattung.

Liquid Leap (Bild: Acer).

Acers Liquid-Leap-Bänder sind zu Windows Phone kompatibel (Bild: Acer).

Die Armbänder aller drei Modelle lassen auswechseln. Zudem sind die Gehäuse der Wearables wie üblichen wasserdicht und können zum Beispiel auch bei Regenwetter verwendet werden.

[Mit Material von Mathias Windhager, Gizmodo.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer enthüllt Fitnessarmbänder Liquid Leap Active, Fit & Curved

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *