SanDisk iXpand in der 128-GByte-Version erhältlich

Mit dem iXpand-Flash-Laufwerken lassen sich Fotos und Videos zwischen iPhone, iPad, PC und Mac übertragen. Inzwischen ist auch die größte Version mit 128 GByte hierzulande erhältlich. Kostenpunkt: rund 170 Euro. Außerdem hat SanDisk der App ein Update spendiert.

SanDisk hatte sein iXpand Flash-Laufwerk in der 128-GByte-Version erstmals zum Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt, seit Kurzem ist das speicherstärkste Modell der iXpand-Reihe auch hierzulande verfügbar. Das iXpand Flash-Laufwerk mit 128 GByte kostet 169,99 Euro und kommt mit einer Zweijahresgarantie. Die Preise für die kleineren Versionen mit 16, 32 und 64 GByte, die bereis seit Anfang des Jahres erhältlich sind, liegen zwischen rund 50 und 110 Euro.

SanDisk iXpand Flash-Laufwerk (Bild: SanDisk)

SanDisk iXpand Flash-Laufwerk (Bild: SanDisk)

SanDisks für Apple-Geräte gedachtes iXpand Flash-Laufwerk, das statt dem Typ-C-USB-Port einen Lightning-Anschluss aufweist, ist speziell darauf ausgerichtet, Fotos und Videos von iPhone oder iPad auf Mac oder PC zu übertragen – ohne Kabel, Voreinstellungen, Datenbeschränkungen oder Bandbreitenlimitierungen. In Verbindung mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air 2 oder iPad mini 3 (128 GByte-Modelle) verdoppelt das neue iXpand Flash-Laufwerk quasi den verfügbaren Speicher für Fotos, Videos, Musik und andere Multimedia-Dateien. Die iXpand Sync-App ist im App Store für iPhone und iPad verfügbar und erlaubt Nutzern automatisch Synchronisierung, Backup und Transfer von Fotos und Filmen. Sie startet, sobald das iXpand Flash-Laufwerk an iPhone oder iPad angeschlossen wird. Außerdem können über das iXpand-Laufwerk Videos und Musik direkt vom Laufwerk wiedergegeben werden, eingeschlossen nicht nativer und PC-freundlicher Dateiformate wie AVI, MKV und WMV67 .

Durch die iXpand Sync-App, die vor wenigen Tagen ein Update auf die Version 1.0.36 erhalten hat, sind auch die Vorteile des Apple Touch ID-Fingerabdrucksensors auf iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5s, iPad Air 2 und iPad mini3 basierend auf iOS 8 nutzbar. So können sensible Dateien auf dem Laufwerk ver- und entschlüsselt werden, gängige Apps zur Öffnung von Dateien auf dem Laufwerk genutzt sowie Inhalte direkt auf dem Laufwerk gesichert werden, die über diese Apps erstellt wurden.

Die Lösung ist kompatibel mit iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5s, iPhone 5, iPad Air 2, iPad Air, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini und iPod touch (5. Generation), basierend auf iOS 8 oder iOS 7.

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SanDisk iXpand in der 128-GByte-Version erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *