Bang & Olufsen bringt BeoPlay A2 in Black Copper

Der neue BeoPlay A2 Black Cooper kommt mit einem soliden Aluminiumkern, 24 Stunden Laufzeit und omnidirektionaler True360-Klangverteilung. Der stylische Bluetooth-Lautsprecher ist ab sofort für 349 Euro erhältlich.

Bang & Olufsens Bluetooth-Lautsprecher BeoPlay A2 ist jetzt auch in der Ausführung Black Copper erhältlich, die einen grazilen, warmen Aluminiumkern mit feiner Kupfernote besitzt. Er ergänzt die bereits vorhandenen Modelle in den Farben Grey, Black und Green. Er ist ab sofort für 349 Euro über Bang & Olufsen-Fachhändler, im B&O-Online-Store und in ausgewählten Designerläden und Kaufhäusern erhältlich.

Bang & Olufsen BeoPlay A2 in Black Copper (Bild: Bang & Olufsen)

Bang & Olufsen BeoPlay A2 in Black Copper (Bild: Bang & Olufsen)

Das Design des BeoPlay A2 stammt von Cecilie Manz, einer preisgekrönten dänischen Industriedesignerin. Der Speaker wiegt 1,1 Kilo bei Abmessungen von 4,4 mal 14,2 mal 25,6 Zentimetern und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden.

Die Datenübertragung erfolgt über Bluetooth 4.0. Der BeoPlay A2 ist mit einem Line-In-Slot für den Anschluss eines MP3-Players oder Smartphones oder Tablets ausgestattet. Außerdem ist ein USB-Slot an Bord, über den sich der Lautsprecher laden lässt, selbst wenn gerade Musik wiedergegeben wird. Der Lautsprecher kann auch als Ladegerät für das Smartphone genutzt werden.

Der BeoPlay A2 wird durch einen digitalen Sound-Prozessor angetrieben, der für einen ausgeglichenen Sound, ausgestattet mit sattem Bass, sorgen soll. Außerdem kommt die omnidirektionale True360-Sound Technologie zum Einsatz, die für stabile Akkustik im mobilen Einsatz verantwortlich ist.

„Die Goldtönung des kupferfarbenen Aluminiums bildet einen warmen Kontrast zum schwarzen Gehäuse“, erläutert Jakob Kahlen, Creative Director of B&O PLAY, und ergänzt: „Wir finden, dass dies dem Lautsprecher einen zeitgemäßen Ausdruck verleiht, der bestens zu fast jedem Nutzungsszenario passt und der deutlich zur Geltung bringt, welche Kunstfertigkeit tatsächlich in dem Lautsprecher steckt.“

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bang & Olufsen bringt BeoPlay A2 in Black Copper

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *