Google Android Wear: Update bringt vollwertige Maps-App

Die App bietet jetzt beispielsweise Zoom und bringt einen Button für die Anzeige des aktuellen Standorts mit. Um das vollwertige Maps auf der Uhr zu erhalten, benötigen Anwender Android Wear 5.1 oder höher sowie die jüngste Version der Android-App Maps auf ihrem Smartphone.

Bisher war die Smartwatch-App auf Navigation beschränkt gewesen. Nicht alle neuen Funktionen sind auf einem kleinen Uhrendisplay allerdings leicht nutzbar. Wie Android Police festgestellt hat, hat Google den Funktionsumfang seiner Maps-App für Armbanduhren mit Android Wear durch ein Update massiv ausgebaut.

So stehen jetzt beispielsweise „Zoom“ und „Suche in der Umgebung“ zur Verfügung. Mit einem Fingertipp lässt sich jetzt auch auf der Uhr der aktuelle eigene Standort anzeigen. Zusätzlich ist Android Central eine Option aufgefallen, um aus Stromersparnisgründen in einen Schwarzweiß-Modus zu wechseln.

LG G Watch mit Android Wear (Bild: CNET.com)

LG G Watch mit Android Wear (Bild: CNET.com)

Um das vollwertige Maps auf der Uhr zu erhalten, benötigen Anwender Android Wear 5.1 oder höher sowie die jüngste Version der Android-App Maps auf ihrem Smartphone. Möglicherweise handelt es sich übrigens noch um eine Vorabversion, denn die Beschreibung in Google Play erwähnt diese Funktionen noch nicht. Android Police sind zudem einige Abstürze aufgefallen.

Fortgeschrittene Funktionen auf Smartwatches sind aktuell ein Bereich, in dem Apple und Google miteinander zu rivalisieren scheinen. Schließlich hat Apple gerade das erste Update für seine Apple Watch vorgelegt. Es scheint allerdings keine Verbesserungen der Karten- und Navigationsfunktionen zu enthalten.

Um einen echten Wettbewerb handelt es sich aber nicht: Weder lässt sich die Apple Watch mit einem Android-Smartphone noch ein Android-Wear-Gerät mit einem iPhone nutzen. Einige unabhängige Anbieter wie Pebble unterstützen hingegen beide Plattformen, leiden aber – besonders unter iOS – unter Beschränkungen für Fremd-Apps.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Android Wear: Update bringt vollwertige Maps-App

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *