Samsung Galaxy S6: Offizielles Clear View Cover verursacht unter Umständen Display-Kratzer

Die Clear-View-Schutzhülle bietet offenbar genügend Spiel, sodass sich zwischen dem durchsichtigen Flip Cover und dem Display des Smartphones angesammelte Schmutzkörner bei Bewegung über das Glas scheuern und es beschädigen. Betroffen ist scheinbar nur die Edge-Version des Galaxy S6.

Die offiziell von Samsung für das Galaxy S6 angebotene Schutzhülle Clear View sorgt laut einem Bericht der Webseite SamMobile unter Umständen für Kratzer im Display des neuen Smartphone-Flaggschiffs aus Südkorea. Dem Artikel zufolge ist Samsung das Problem bereits bekannt und es wird aktuell untersucht.

(Bild: Samsung).

Samsung offizielle Schutzhülle „Clear View“ soll für Kratzer im Display sorgen (Bild: Samsung).

Betroffen ist aber scheinbar nur die Edge-Version des Galaxy S6. Im XDA-Developers-Forum haben einige Nutzer, die das Clear-View-Cover verwenden, um ihr neues Samsung-Smartphone eigentlich vor derartigen Schäden zu schützen, Fotos von ihren verkratzten Geräten veröffentlicht. Offenbar bietet die Schutzhülle aufgrund seines Designs genügend Spiel, sodass sich zwischen dem durchsichtigen Flip Cover und dem Display des Smartphones angesammelte Schmutzkörner bei Bewegung über das Glas scheuern und es beschädigen.

Normalerweise sollte Cornings Gorilla Glas 4, das als Schutzschicht dient, unempfindlich gegen Kratzer sein. Einer Aussage eines regionalen Technikers zufolge könnte es sein, dass die oberste Schicht des Schutzglases bei anfälligen Modellen einen Fertigungsfehler aufweist, sodass Kratzer leichter im Glas entstehen können. Konkretere Details zu den möglichen Gründen sind bislang aber nicht bekannt.

SamMobile bemängelt aber nicht nur das Design, sondern auch die wenig nützliche Funktionalität des Clear View Covers. Im geschlossenen Zustand ermöglicht es die durchsichtige Schutzhülle, zwar Anrufe anzunehmen oder abzulehnen, aber nicht mit Benachrichtigungen zu interagieren. „Es sieht so aus, als sei dieses Samsung-Produkt ein großer Reinfall“, so die auf Samsung spezialisierte Webseite.

Ob ähnliche Beschädigungen auch beim Standard-Modell des Galaxy S6 auftreten, für das Samsung die Clear-View-Hülle ebenfalls anbietet, ist unklar. Das Ausmaß der Vorfälle scheint sich insgesamt in Grenzen zu halten. Aufgrund der wenigen Meldungen dürfte es sich dabei um Einzelfälle handeln. Dennoch sollten Besitzer des Covers Acht geben und potentielle Interessenten am besten mit dem Kauf der Hülle abwarten.

Samsung bewirbt das Galaxy S6 Clear View Cover, das im Online-Shop für 59,90 Euro in vier verschiedenen Farben erhältlich ist, als stoßfeste Hülle, die dauerhaften Schutz gegen Kratzer und Schrammen bietet.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

23 Kommentare zu Samsung Galaxy S6: Offizielles Clear View Cover verursacht unter Umständen Display-Kratzer

  • Am 21. Mai 2015 um 07:45 von M45t3r 0f H4rdc0r3

    Hallo liebes CNET Team ,

    das Galaxy S6 ist auch betroffen. Ich habe das S6 mit originalem S-View Cover und nur im Bereich des S-View Fensters Kratzer. Einer ist so heftig man spürt ihn ganz deutlich mit dem Finger was schon kein Kratzer mehr ist sondern eine breite Scheuerstelle. Bereits Samsung im Chat kontaktiert der mir sagte das wäre normal denn die Displays wären natürlich nicht Kratzerresistent. Witzig oder?

    • Am 22. Mai 2015 um 08:11 von Patrick Stumpf

      Hallo,

      ich habe auch ein Galaxy S6 und habe es von Anfang an mit dem S View Cover benutzt. Leider habe ich auch direkt unter der Aussparung des Covers extrem viele kleine Kratzer. Hast du dich beim Kundensupport gemeldet?

      Mfg

      • Am 4. Juni 2015 um 06:55 von M45t5r 0f H4rdc0r3

        Ja habe ich, siehe mein kleines Update in den Kommentaren…. Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen damit helfen?! Viel Erfolg !

  • Am 3. Juni 2015 um 20:01 von Hans

    Habe 1 Woche das ClearView Cover beim S6 verwendet und habe etliche Scheuerstellen. Die netten Leute von Samsung weisen natürlich jede Schuld von sich und ich bleibe auf einem zerkratzen Display sitzen.

    • Am 4. Juni 2015 um 06:54 von M45t5r 0f H4rdc0r3

      Bitte lass dich nicht abwimmeln!!! Schreib eine E-Mail an : hotline@samsung.de und dir sollte geholfen werden. Sie haben es auch bei mir im Chat versucht als Pech gehabt abzustempeln. Nach der E-Mail gings plötzlich und dann sogar sehr sehr schnell. Innerhalb von 5 Tagen war das Gerät wieder wie neu (kostenlos).

  • Am 4. Juni 2015 um 06:51 von M45t5r 0f H4rdc0r3

    An dieser Stelle will ich über meine Erfahrungen berichten: http://moh-computer.de/?page_i

    Samsung hats Display kostenlos instand gesetzt und macht das laut diversen online Portalen bei den S6 Modellen einmalig kostenfrei solange man nachweisen kann das es durchs Cover zerkratzt ist. Vll. interressierts es ja wen, wie was abgelaufen ist.

    P.S: Danke an die ganzen Online Portale !!! Ohne euch würde Samsung sich von dem ganzen nichts annehmen so viel steht fest, denn erst nachdem ich Samsung auf die ganzen Medienberichte angesprochen hatte wurde eingeräumt das Gerät zu überprüfen. Ohne euch wäre einiges nicht möglich danke dafür! Gute Arbeit! Weiter so !!!!

  • Am 11. Juni 2015 um 06:26 von M45t3r 0f H4rdc0r3

    Mitlerweile habe ich mein Gerät mit Displayschutzfolie ausgestattet und achte darauf Hülle wie auch Folie öfter zu reinigen wie vorher.
    Die Folie sieht nach einer Woche im Bereich des Fensters aus wie hulle total zerkratzt bis sogar kleine Löcher darin.
    Für mich ist eines klar, auch wenn Samsung sich streubt das Cover zurückzunehmen kommt die jetzt in den Müll und ich werde nur noch Folie und ein Silikoncase für hinten nutzen.
    Lächerlich seitens Samsung und die Sprüche von wegen Reinigen sind echt ein Witz. Die wollen einen doch echt für dumm verkaufen. Ich spiele nicht im Sandkasten mit meine Geräten und behandele sie genauso wie alle Geräte davor aber so heftige Probleme hatte ich nie!
    Schade ist nur das es absehbar ist, das für Samsung das Thema mit dem Kulanztausch erledigt sein wird.
    Die Kundenzufriedenheit ist Samsung wichtig? Sie wollen nicht noch mehr Kunden verlieren? Dann findet den Fehler und steht dafür grade!

  • Am 13. Juni 2015 um 21:45 von sternenmarie

    Hallo, habe das S6 mit mit clear view cover schon seit Mitte Abril in Nutzung. Null Kratzer im Display. Ich trage es in der Jackentasche,Handtasche und ab und an in der Hosentasche. Einziges Manko: ständige Fingerabdrücke und Rückseite nicht Kratzfest. Der Preis ist im Original Shops definitiv zu teuer.

  • Am 1. Juli 2015 um 20:02 von beko

    hab das s6 edge seit 1 Woche. hab auch
    clear view cover. Bei mir ist das Display auch verkratzt. Mann denk ok ich kauf mir den cover von 60 Euro das es besser schützt, aber das macht es nur noch schlimmer.

  • Am 16. Juli 2015 um 22:01 von Sandra

    Habe auch das S6 von Anfang an mit dem original s-view Cover genutzt. 2 Monate alles gut. Vor 2 Wochen plötzlich viele kleine Kratzer und einen sehr großen. Habe das Handy bei einer zertifizierten Werkstatt abgegeben und konnte es nach 2 Tagen wieder abholen. Display wurde ohne Probleme im Rahmen der Garantie getauscht.

  • Am 21. Juli 2015 um 10:31 von Wolfgang Immesberger

    Wir haben Ende Juni insgesamt drei Geräte vom Typ S6 Edge incl der original Schutzhülle bei Saturn gekauft. Nach kurzer Zeit befinden sich bei allen Geräten Kratzer auf dem Display (kleine Punkte)

    Ich werde die Geräte / Cover jetzt reklamieren, mächte aber nicht, dass das Glas getauscht wird. Ich habe neue Geräte gekauft und will nichts repariertes.

  • Am 10. August 2015 um 20:35 von nick

    hat Samsung nun vor die Hülle zu überarbeiten sodass keine Kratzer mehr entstehen?

  • Am 16. August 2015 um 12:28 von Marion

    Hatte das S6 ebenfalls von Anfang an nur mit dem clear view cover in Gebrauch und nach 1 Woche ein richtiges Loch im Display. Ich achte sehr auf mein Hany und stecke es sogar meistens noch in eine zusätzliche kleine Tasce. Später hatte ich ebenfalls lauter kleine Kratzer auf dem Display. Dank der online-foren bin auf die Ursache und den möglichen Tausch aufmerksam geworden. Mein Display wurde jetzt ohne Probleme und Kosten ausgetauscht.

  • Am 15. Oktober 2015 um 13:32 von Frank

    Auch ich habe das S6 edge samt Clear View Cover von Anfang an damit benutzt. Bei mir waren ebenfalls trotz meines Achtens auf Sandkörnchen kleine Kratzer in Form von Punkten auf dem Display. Hab dies bei Media Markt reklamiert. Anfangs war man sich nicht sicher, ob’s ersetzt würde, wurde es aber. Zweiter Reklamationsgrund war ein defektes Mikro, wodurch ich nur noch mit Lautsprecher telefonieren konnte. Memos und Whatsapp-Sprachnotizen waren solange nicht möglich. Videofunktion samt Ton war noch vorhanden, da dafür ein anderes Mikro benutzt wird. Ebenfalls kostenlos ausgetauscht oder was auch immer, genaue Angaben bekam ich nicht. Von weiterer Benutzung des Covers wurde mir abgeraten. Es hieß, Zubehör sei immer auf eigene Gefahr zu benutzen. Die 50€ für die Hülle versuche ich zurück zu erobern, ein Gutschein wäre okay.

  • Am 29. Oktober 2015 um 15:53 von Daniel

    Ich sendete es mit Kratzern ein und bekam eine Rechnung über 218 Euro!!! Das falle nicht unter die Reparaturgarantie. Hin- und Rücksendekosten sind extra zu tragen! Hat das nicht Methode? Hier werden Leute abgezockt! Welch Samsung-Mafia, erst zerkratzen sie einem das Display aufgrund zu weicher Oberfläche und dann wollen sie 218 Euro für eine Reparatur.

  • Am 25. Dezember 2015 um 03:44 von omar

    Ist der mangel mittlerweile behoben ? Ich möchte mir auch eine hülle kaufen aber wenn sie noch immer das Display zerkratzt lasse ich die Finger davon.

  • Am 30. Dezember 2015 um 18:51 von Mike

    Bin sehr zufrieden mit dem clear view cover, habe es jetzt 2 Monate in Betrieb. Weiss nicht, warum ihr alle jammert…

  • Am 4. Januar 2016 um 20:27 von Lukas

    Mir wurde zum Originalen Clear Cover gleich eine Panzerfolie empfohlen. Der Verkäufer bei Media Markt hat mich gleich darauf Aufmerksam gemacht das es ohne Hülle Kratzer gibt

    • Am 4. Januar 2016 um 20:32 von Lukas

      UPDATE
      Hülle bei Media Markt kostet nur 34 € im Internet und vor Ort ca.55 € Bescheid gesagt und sofort habe ich den Online Preis bekommen.
      ACHTUNG
      Vorort ist es Manchmal Teurer anstatt online.
      Bescheid sagen und es wird auf den Online Preis reduziert.

  • Am 18. Januar 2016 um 13:55 von Christoph

    Geht mir gleich: Habe das das Gerät und die Hülle 3 Monate und immer noch wie neu

  • Am 22. Januar 2016 um 19:39 von qwertz

    Habe das S6 Edge im Media Markt gekauft. Das Clear View Cover in einem Onlineshop. Nach 2 Tagen hatte ich 2 Kratzer. Einen auf dem Display, den anderen unten neben dem Home Button. Der ist so tief das man ihn mit dem Fingernagel spürt. Am Samsung Service Telefon wollte man sich der Sache annehmen. Ich könnte das Telefon zusenden und sie würden es erneuern. Dauer ca. 5 Tage. Könnte es aber auch versuchen im MM umzutauschen, da ich es erst 1 Woche habe. Das werde ich nun versuchen. Kann mir aber nicht vorstellen das die mir ein neues dafür mitgeben. Fortsetzung folgt.

  • Am 5. April 2016 um 16:35 von Tisa

    Ich habe das Clear view Cover fürs s6 nicht mal einen Monat genutzt. Mir ist das Display während des telefonierens an einem der tiefen Kratzer gerissen, ohne Druck ohne das es gefallen ist!
    Eingeschickt und bekomme gesagt: kann nicht sein, ich wäre der erste dem das passiert wäre, ich soll 215 Euro für ein neues Display zahlen! Sehr Kundenfreundlich.
    Absolute Geldmacherei.
    Einer eine Idee wie ich mich an höherer Stelle Beschweren kann?

  • Am 9. September 2016 um 10:22 von Daniel

    Bei S7 edge ust das gleiche problem

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *