Apple startet Rückrufprogramm für Beats Pill XL-Lautsprecher

Apple hat festgestellt, dass die Batterie im Beats Pill XL-Lautsprecher in seltenen Fällen überhitzen kann und ein Brandrisiko darstellt. Aus Sicherheitsgründen hat Apple jetzt ein freiwilliges Rückrufprogramm gestartet.

Apple hat heute ein freiwilliges Rückrufprogramm von Beats Pill XL-Lautsprechern inklusive Preiserstattung bekannt gegeben. Apple hat festgestellt, dass die Batterie im Bluetooth-Speaker Beats Pill XL in seltenen Fällen überhitzen kann und ein Brandrisiko darstellen könnte. Das Rückrufprogramm betrifft keine anderen Beats- oder Apple-Produkte.

Der Bluetooth-Speaker Beats Pill XL ist im November 2013 von Beats by Dre vorgestellt worden und in fünf Farben verkauft worden (Bild: Beats)

Der Bluetooth-Speaker Beats Pill XL ist im November 2013 von Beats by Dre vorgestellt worden und in fünf Farben verkauft worden (Bild: Beats)

Apple bittet diejenigen Kunden, die einen Beats Pill XL-Lautsprecher besitzen, diesen nicht mehr zu verwenden. Kunden, die einen Beats Pill XL-Lautsprecher gekauft haben, erfahren Details zum Rückgabeverfahren an Apple und über die Möglichkeit, 300 Euro als elektronische Zahlung zu erhalten, auf der entsprechenden Seite des Unternehmens. Um am Rückgabeverfahren teilzunehmen, muss zunächst das Webformular auf der Apple-Seite ausgefüllt werden. Der Kunde erhält dann eine frankierte Verpackung, in der der Pill XL-Lautsprecher an Apple zurückgeschickt werden kann. Nachdem Apple das Produkt erhalten hat, soll dem Unternehmen zufolge die elektronische Zahlung voraussichtlich innerhalb von 3 Wochen verfügbar sein.

Produktrückgaben werden für dieses Programm laut Apple nur über das Internet bearbeitet. Kunden werden gebeten, nicht zu versuchen das Produkt an irgendeine Stelle zurückzugeben, die Apple- oder Beats-Produkte verkauft oder unterstützt.

Der Beats Pill XL-Lautsprecher ist erkennbar an dem „b“-Logo auf dem Lautsprechergrill und den Worten „beats pill XL“ auf dem Griff. Der Beats Pill XL wurde im November 2013 von Beats by Dre vorgestellt und anschließend ab Januar 2014 weltweit in den fünf Farben Schwarz, Metallic Sky, Pink, Titanium und Weiß verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung lag bei 299,95 Euro.

Apple hatte Beats 2014 für 3 Millionen Dollar übernommen.

Vorder- und Rückansicht des Pill XL (Bild: Apple)

Vorder- und Rückansicht des Pill XL (Bild: Apple)

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple startet Rückrufprogramm für Beats Pill XL-Lautsprecher

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *