Blackberry reduziert den Preis seines Smartphones Passport

Beim Kauf des Blackberry Passport sparen sich Käufer gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung 150 Euro. Auch im Vergleich zu den Preisen diverser Online-Shops ist noch eine Ersparnis möglich.

Das Blackberry Passport ist ab sofort günstiger erhältlich. Anstatt für anfängliche 649 Euro bietet es Blackberry über den Shop auf seiner Webseite nun für 499 Euro an. Dies entspricht einer Ersparnis von 150 Euro gegenüber der ursprünglichen UVP. Aber auch im Vergleich zu anderen Online-Anbietern oder Mobilfunkbetreibern, die das im September vorgestellte Passwort zwischenzeitlich schon günstiger verkauften, lässt sich etwas Geld sparen. Im Internet zahlt man aktuell beispielsweise rund 520 Euro.

(Screenshot: CNET).

Das Blackberry Passwort wird etwas günstiger (Screenshot: CNET).

Die Preisreduktion ist allerdings keine Überraschung, denn Gerüchten zufolge ist unter dem Spitznamen Oslo schon der Nachfolger des Blackberry-Smartphones in Arbeit. Es soll womöglich sogar noch in diesem Monat vorgestellt werden. Ausschlaggebend für das Senken des Preises könnten zum Teil aber auch die Smartphone-Neuheiten von großen Rivalen wie Samsung, HTC, LG oder Huawei gewesen sein, die in den letzen Monaten auf den Markt gekommen sind. Für einen zur bisherigen UVP des Passport ähnlichen Preis beiten sie eine deutlich aktuellere Hardware-Ausstattung.

Allerdings hebt sich das Blackberry Passwort auch nicht durch Komponenten wie Prozessor oder Speicher von der Konkurrenz ab, sondern durch sein quadratisches 4,5-Zoll-Display und eine physische Tastatur. Der Bildschirm mit dem Seitenverhältnis von 1:1 löst mit 1.440 mal 1.440 Pixel auf. Die QWERTZ-Tastatur besteht aus drei Reihen. Die Tasten sind berührungsempfindlich und können Gesten erkennen. Beispielsweise lässt sich mit den Tasten auf einer Website nach unten und oben navigieren. Ein doppeltes Tippen öffnet die Schreibmaske.

Die Hardware hebt sich dann zwar nicht ab, liegt aber bis auf den nicht mehr ganz aktuellen Snapdragon-801-Prozessor durchaus im Bereich der High-Endgeräte aus dem Android-Lager. Es sind 3 GByte Arbeitsspeicher integriert und der interne Speicher von 32 GByte kann mit einer MicroSD-Karte um maximal 128 GByte erweitert werden. Das Smartphone unterstützt LTE, Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac, Bluetooth 4.0 und NFC. Zudem verfügt es über einen USB/HDMI-Kombianschluss.

(Bild: CNET)

Das Blackberry Passport bietet ein 4,5-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 1:1 sowie eine physische Tastatur (Bild: CNET).

Der fest installierte 3450-mAh-Akku soll bis zu 24 Stunden Sprechzeit und 14,5 Tage Standby im UMTS-Betrieb ermöglichen. Die Hauptkamera auf der Rückseite liefert eine Auflösung von 13 Megapixeln und erlaubt Full-HD-Videoaufnahmen in 1080p. Sie wird durch eine frontseitige 2-Megapixel-Webcam für Videotelefonie ergänzt.

Das Blackberry Passport misst 12,8 mal 9 mal 0,93 Zentimeter und wiegt 196 Gramm. Als Betriebssystem kommt ab Werk Blackberry OS 10.3 zum Einsatz. Damit lassen sich auch Android-Apps verwenden, die aus dem App Store von Amazon bezogen werden können. Nutzer haben darüber hinaus Zugriff auf den Sprachassistenten “Blackberry Assistant”. Der ebenfalls im Herbst 2014 eingeführte Dienst Blend erlaubt den Datenaustausch zwischen Smartphone, Desktop und Tablet. Die dazu benötigte Client-Software unterstützt OS X, Windows, Android und iOS. Sie zeigt dann geräteübergreifend private und geschäftliche E-Mails, BBM- und andere Textnachrichten sowie Termine an. Das funktioniert auch, wenn das Passport per USB-Kabel angeschlossen ist.

[Mit Material von Peter Marwan, ITespresso.de]

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Blackberry reduziert den Preis seines Smartphones Passport

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *